Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Immobilienwirtschaftliches Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Dajana, Susi, Ulli, Ferhat, Melli

Die Stunden nach der Klausur

Startbeitrag von Susi am 14.06.2001 16:52

Tja, ich hab zwar gedacht ich habs gerafft, aber nach der Klausur bin ich mir nun wiedermal nicht so sicher. Waren echt komische Aufgaben, vorallem der Nutzen-Lasten-Wechsel. Naja, geschrieben ist sie und nun hoffe ich, daß es keine vier oder schlechter wird, aber Hoffnung hab ich wenig. Hoffe ihr habt ein besseres Gefühl.

Antworten:

Halli- Hallo,

ich habe ja die Erfahrung gemacht, egal was für ein Gefühl du hast, es täuscht dich! Bei RW war ich mir ziemlich sicher eine gute Klausur abgeliefert zu haben, ABER NEIN. Eine 4. D. h,einen Durchschnitt auf dem Zeugnis über 2,5, keine Premie nächstes Jahr, keine Kohle, keinen Spaß, keinen Luxus und wahrscheinlich auch keine Männer weil ich mir nichts mehr Neues zum anziehen kaufen kann.

Aber das ist euch ja sicher egal, an alle Mitleidenden ( Ulli, Ferhat, Dajana und Jana); auch dieses Tief werden wir überstehen.

von Melli - am 19.06.2001 08:55
Ja, ja, so geht es uns (Jana, Dajana, Ferhat, Melli, Ulli) wohl allen. Aber was solls. Genießt euren Urlaub, den ihr euch dieses Jahr noch leisten könnt. Vielleicht sollten wir eher auslernen, dann verdienen wir schon ein halbes jahr eher viel Kohle. Wie wäre denn das? Das wir diese Prüfung mit 100 % iger Wahrscheinlich nicht bestehen würden, ist euch aber wohl auch klar. Keine Bange! Notfalls suchen wir uns einen Nebenjob. Wie wäre es am Samstag oder Sonntag in einem Friseur- oder Bäckergeschäft?!? :)

von Ulli - am 19.06.2001 12:15
Hey, jetzt malt mal nicht alles schwarz. Vielleicht läßt sich ja was drehen ;-)
Laßt uns hoffe, daß wir morgen alle positiv von dem Ergebnis überrascht werden. Susi

von Susi - am 20.06.2001 08:21
Kann mir bitte jemand helfen?Widerspruch beim Lernen gefunden.Haften die Genossen mit ihrem eingebrachten Geschäftsguthaben oder mit dem Geschäftsanteil insgesamt bei Insolvenz???????????????????????????????????

von Dajana - am 20.06.2001 11:06

AWL-KLAUSUR-PROBLEM!!!!????

Hallo ist da jemand???????????????????WOMIT HAFTEN DIE GENOSSEN IN EINER GENOSSENSCHAFT BEI INSOLVENZ??????????

von Dajana - am 20.06.2001 11:15

Re: AWL-KLAUSUR-PROBLEM!!!!????

Die Genossen einer Genossenschaft haften nur mit ihrer Einlage, es sei denn es ist etwas anderes vereinbart worden.
Sonst noch Fragen. Wenn du mir mal über As/400 geschrieben hättest, hätte ich dir schon eher geantwortet.

von Ulli - am 20.06.2001 13:00

Re: AWL-KLAUSUR-PROBLEM!!!!????

Die Genossen haften gegenüber Dritten mit dem Gesellschfatsvermögen und gegenüber der Genossenschaft mit ihrer Einlage. Bei Insolvenz kann es sein, wenn es im Statut vereinbart worden ist ,dass die Genossen im Insolvenzfall einen Nachschuss leisten müssen, wenn nicht vereinbart, dann nur mit Geschäftsvermögen.

von Ferhat - am 20.06.2001 13:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.