Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Immobilienwirtschaftliches Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hünnebeck, A. Splitt

Verjährung Betirbskostenabrg. bei Gewerbe

Startbeitrag von A. Splitt am 30.01.2006 16:07

Sehr geehrte Frau Hünnebeck,

ich benötige eine Antwort auf folgende Frage:

Am 30.12.2005 ging dem Gewerbemieter die BK-Abrechnung 2003 zu. Er erhebt Einspruch wegen Verjährung.

Wie sieht es bei Gewerbe aus???
Muss der Vermieter die Abrechnung wie bei Wohnraummietverträgen spätestens 1 Jahr nach dem Abrechnungszeitraum zusenden, oder greift hier dieses Recht nicht?

Vielen Dank im Voraus.

A.Splitt

Antworten:

§ 560 BGB mit der einjährigen Abrechnungsfrist nach Ende des Abrechnungszeitraumes gilt nur für Wohnraummietverträge.

Selbstverständlich müssen, wenn Vorauszahlungen vereinbart wurden, diese auch abgerechnet werden.

Entscheidend ist zunächst die Vereinbarung im Mietvertrag über die Abrechnungsfrist. Fehlt eine entsprechende Regelung, gilt nach Verkehrssitte die Jahresfrist, die aber im Gewerberaummietvertrag nach Literaturmeinung nicht zwingend als Ausschlussfrist angesehen wird.

von Hünnebeck - am 08.02.2006 14:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.