Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum - Alles Mögliche
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
mela27, sabine

angststörung?

Startbeitrag von sabine am 16.02.2005 18:53


hallo an alle,

ich hatte bis vor kurzem eine angststörung, und jetzt bin ich am überlegen ob ich sie wirklich schon "abgelegt" habe.

während meiner angststörung hatte ich eben diese angst vor der angst, angst vor bestimmten situationen oder auch angst die einen einfach so überkommt, zb in der schule, ihr kennt das ja.
panikattacken hatte ich 2x, mit der ersten hat alles angefangen, damals hatte ich wirklcih gedacht ich werde verrückt, es war schrecklich.

diese angst hat sich dann aber in der letzten zeit gelegt, aber was geblieben ist war zunächst mal der gedanke, dass ich verrückt werde, der sich dann bis zur totalen paranoia gesteigert hat - ständiges sich selbst beobachten, war das ein anzeichen für eine psychose, ständige anspannung dadurch etc.

dann kann ich mich nicht mehr entspannen, was wohl auch durch diese angst vorm verrückt werden kommt.

und zum dritten bin ich dann oft extrem gereizt. also meistens geht es mir gut und ich bin ganz "normal", aber dann hab ich wieder std-weise so phasen, wo ich wirklcih aus der haut fahren könnte. gereizt sein kennt ja jeder aber bei mir ist es wirklich so dass ich dann nicht mehr weiß wohin mit meinen aggressionen, da könnte ich nur noch mit den türen knallen, alle anschreien. und wenn ich das nicht kann weil es in der situation unpassend wäre wie zb beim essen dann hab ich wirklcih angst, dass ich gleich durchdrehe weil ich nicht weiß wohin mit dieser gereiztheit.

es ist furchbar.

meine frage - kann es sein, dass das noch zur angststörung gehört? also dass man sich nicht mehr entspannen kann, dann eben doch noch angst hat, psychisch krank zu sein oder verrückt zu werden.
angst vor der angst habe ich nämlich zeitweise immer noch, ich glaube ein kinobesuch oder essen gehen werd ich nie wie ein normaler mensch sehen können, auch in urlaub fahren - immer denke ich davor und zwischendurch an die angst und denke, was, wenn das alles wieder kommt. manchmal hab ich dann auch immer noch so kleine panikschübe, die ich dann aber nicht mehr so ernst nehme. ich glaube mir hat geholfen, dass ich solchen situationen nie aus dem weg gegangen bin.

kann es sein dass diese angst vorm verrückt werden immer noch vom schock meiner ersten panikattacke herrührt, ich das nicht vergessen kann und mich jetzt darauf konzentriere anstatt auf die angst vor der angst?

wäre schön wenn jemand meine situation kennen würde..

lg

Antworten:

hallo sabine

ich kenne deine gereiztheit, das habe ich auch des öfteren. bei mir ist es dann am schlimmsten wenn ich eine pa habe und ich bin gerade nicht alleine. das ist für mich das schlimmste. wenn mich dann jemand angreift oder anspricht dann fühle ich mich so richtig gereizt. wenn die pa vorbei sind, dann bin ich auch nicht mehr gereizt.
ich habe meine pa sehr sehr sehr oft. und ich gehee mit der angst schlafen und stehe mit der angst auf. aber ich habe jetzt mit einer tabletten kur begonnen, seit zwei tagen. ich hoffe das ich nun meine pa unter kontrolle bekomme. rina, eine andere leserin hat mir dazu geraten, da ich angst vor der einnahme von den tabletten hatte. ihr hatten sie super geholfen und nun hat sie mir damit mut gemacht.
ansonsten nehme ich psychopax tropfen, die bekommt mann nur mit einem rezept, aber die helfen super. sie machen entspannt und man verliert bei einem anfall seine angst.
aber was ich nicht finde, ist das man verrückt wird. das finde ich nicht, wenn die attacken oft ein oder zwei tage nicht kommen, dann habe ich so ein richtiges glücksgefühl. aber den tiefschlag wenn sie wieder auftauchen, trotzdem habe ich nicht so das gefühl, das ich in eine psychiatrie gehöre. denn ohne pa fühle ich mich teilweise ganz gut.
ich habe jetzt auch mit yoga und antistress übungen angefangen. das fühlt sich toll an. man wird dabei so schön ruhig. probier es aus. vielleicht hilft es dir gegegn deine gereiztheit. alles liebe mela

von mela27 - am 20.02.2005 06:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.