Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionsforum - Alles Mögliche
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Iris, Ulli

Was ist mit mir los?

Startbeitrag von Ulli am 28.06.2005 06:02

Hallo! Ich bin 23, w, wohne im Moment zu Hause.
Ich hatte vor ca. 1 Monat einen Kreislaufkollaps (kurz vor der Periode). Zu dem Zeitpunkt war ich allein zu Hause.
Letztes Wochendende war es wieder so weit. Kurz vor der Periode, keiner zu Hause (darüber dachte ich schon tagelang vorher nach).
Ich kam Mittag nach Hause, stieg aus dem auto und als ich zur Haustür gehe, fangen meine Hände total zu zittern an und ich hatte ein komisches Gefühl am ganzen Körper, als würde ich jeden Moment umkippen.

Als ich im Haus war, legte ich mich mit hochgelegten Beinen hin - meine Hände zitterten weiter.
Ich dachte nur ich muss irgendwohin wo andere Leute sind, also setzte cih mich kurz nachdem ich heim kam wieder ins Auto und fuhr zu einem Fest, wo ich eigentlich erst später hin wollte (nur um unter Leuten zu sein). Als ich dort etwas gegessen hatte und meine Leute um mich hatte, gings mir wieder gut.
Ich grüble nun schon die ganze Zeit ob ich seit dem Kollaps Angst habe allein dort zu sein wo's passiert ist, weil ich Angst habe, dass mir keiner helfen kann (weil keiner da ist).
Außerdem fahren meine Eltern in ein paar Wochen für 3 Wochen auf Urlaub und ich überleg schon die ganze Zeit, wie ich es vermeiden kann allein zu sein und hab Angst, dass mir sowas wieder passiert (Zittern, Schwächegefühl).
Was soll ich machen, damit ich diese "Angst" überwinden kann?
Mein Leben ist ansonsten super in Ordnung und ich hatte noch nie Probleme mit dem Alleinsein.
Danke für Antworten

LG

Antworten:

Liebe Uli!

Was du machen sollst? - Lebe genau so weiter wie vor deinem Kollaps!!
Es ging dir einen Tag nicht gut,du hattest einen Schwächeanfall,aber es ist nichts passiert!!
Wenn du dich jetzt schon lange vor deiner Regel verrückt machst,wird es dir dann auch schlecht gehen- aber(!) dann sind es die Gedanken,die das machen,und nicht ein evt, niedriger Blutdruck oä ,was du beim ersten Mal wahrscheinlich hattest.
Versuch den Vorfall nicht mehr überzubewerten,nur dann kannst du dich aus dem Angstkreislauf befreien!! Sind deine Eltern im Urlaub bleibst du genauso allein zu hause wie sonst auch. Suchst du dir Fluchtmöglichkeiten,wird es immer schlimmer werden...

Alles Liebe und Gute
Iris

von Iris - am 28.06.2005 09:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.