Keyboard funktioniert nach Update nicht mehr

Startbeitrag von klaus am 11.09.2001 20:30

Hallo,
ich habe den Kernel vmlinux-8-3-final.binary und die rootdisk root-1.0.1.cramfs mit Hilfe des Programms vrflash-win32-0.20 geladen.
Das capturelog beginnt so:

VRFlash Win32 0.20

PMON> PMON>
PMON>
load
loadDownloading from tty0, offset 0. ^D to abort
total = 0xfe0 bytesEntry Address = a0080000PMON> PMON>
PMON>
g -e a0080274
Download SuccessfulException Cause=TLBL (00008008)00000000: illegal instruction addressPMON> PMON>
PMON>
flash 80090000 1e0000 0
flash 80090000 1e0000 0sbd_flashinfoAddress = 80090000, Size = 1e0000, Offset = 0Programming flash at offset 0x0-0x1dffff (writing little endian)Are you sure? (y/n)
y
y
Starting flash programming
Erasing block at bf000000 (offset 0, column(s) 0 - 0).
Programming block at bf000000 from 80090000
Erasing block at bf020000 (offset 20000, column(s) 0 - 0). .......

a) Wie ist die Ausgabe "illegal instruction addressPMON>" zu deuten?

b) Sobald ich versuche das keyboard zu starten, kommt kurz die Schrift Keyboard und dann passiert nichts mehr. Was ist zu unternehmen um wieder Daten eingeben zu können?

c) Starte ich z.B. die Zeit und Datumseinstellung über die status bar ->set time, füllt das Menü nur die obere Hälfte des Displays aus.

klaus

Antworten:

Hallo,

ich habe diese Fehler noch nie gehabt da ich vrflash im Linux verwende

was ich weiss steht beim vrflash unter windows die adresse des speichers wo er den neuen kernel oder rootdisk hineinschreibt

kann leicht sein das die nicht stimmt.

Hast du einen Linux Rechner zur Verfügung???

mfg,
Daniel

von Daniel - am 12.09.2001 06:52
Leider habe ich noch keinen Linux Rechner. Der Agenda ist mein erster Schritt in Richtung Linux. Hast Du einen Vorschlag für das weitere Vorgehen?

Gruß Klaus

von klaus - am 12.09.2001 07:21
Hallo,

das ist nicht gut

versuch mal den neuesten Kernel 8-30 und die neueste Rootdisk 1.1.1S

mit dem vrflash-win32 zu flashen

vielleicht funktionierts dann

Viel Glück

Daniel

von Daniel - am 12.09.2001 10:54
Hallo,
ich habe die vorgeschlagene rootdisk aufgespielt.
Die Anwendungen starten jetzt ziemlich schnell und die Fenster haben die volle Größe.

Jedoch lassen sich über die Schnellstartleiste keine Programme starten. Also auch nicht das Keyboard.
Kann dies vom Kernel kommen?
Oder ist die Fehlermeldung doch noch genauer zu betrachten? Auch beim jetzigen Übertragen der Daten kam diese Fehlermeldung.
Klaus

von klaus - am 13.09.2001 07:26
Hallo,

ich hab auch den neuesten Kernel & Rootdisk
bei mir gehts

da weiß ich echt nicht weiter aber der dürfte echt falsch flashen

ich weiß nicht wie das Windows Programm flasht aber der sollte am Ende Meldungen wie

erasing flash % ....

und dann hard reset the machine now hinschreiben

bekommst du diese Meldungen zurück???

mfg,
Daniel

von Daniel - am 13.09.2001 09:54
Hallo,
ich habe die Lösung, anhand der Linux Erklärungen, gefunden:
Bei dem Windows-Programm gibt es 4 Auswahlfelder, davon sind:

- reboot und
- restore_defaults

beim Kernel Update anzukreuzen.

Danke für die Hilfe :-)
Klaus

von klaus - am 14.09.2001 10:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.