Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
ItaloClassicBikes
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Achim Fischer, Wolfgang Hammerschmidt, Lothar Esser, Webmaster, Gerd J.

Fahrbericht Laverda 750

Startbeitrag von Achim Fischer am 16.08.2001 07:40

Hallo,

habe Volker's Fahrbericht gelesen und muss sagen, ich kann dem in allen Punkten zustimmen:


> ... und immer in Schiebnähe zum Haus

Ich trau mich auch noch nicht so richtig weit weg. :-)



> Und dann diese Kupplung...man traut sich gar nicht mehr zu schalten,
> das Ding geht so schwer, daß einem nach kurzer Zeit der ganze Unterarm
> schmerzt.

hehehe :-)
Das sag ich doch die ganze Zeit aber auf micht hört ja keiner.
Meine Kupplung geht auch sauschwer.



> Bei zunehmender Motortemperatur wird die Schaltung etwas hakeliger

Das Gefühl habe ich bei meiner auch.



> ...der Sound beim Beschleunigen und Schiebebetrieb...

Brooooooooh, bropp, bropp, brooooh :D



ciao

Achim
[www.italobikes.de]

Antworten:

Ciao Ragazzi,
Da haste nun geschraubt wie der Blöde, poliert wie ein Tier und n' Haufen Kohle reingesteckt,
den Familienfrieden auf's Spiel gesetzt und mußt feststellen, daß du mit dem Teil überfordert bist.
Diese kleine Erfahrung macht man gewöhnlich vor der Anschaffung eines Dinosauriers.
Jungs ich sage Euch, Ihr seid total verweichlicht mit Euren Gummikühen, Japanhockern
und DUC-Wetzhobeln. Wird Zeit, daß mal wieder richtige Männer aus Euch werden und Eure Frauen wieder stolz auf Euch sind (laßt sie nur mal kuppeln !).
Von wegen Kopflastigkeit, ich glaub ihr seid noch nie ne 1000er gefahren,
mit nem schmalen Lenker, da denkste ... Mann, de 750er !
Mensch Lothar, sag doch mal was, wo isser dann ...?

Und jetz noch de riesigen Trommelbremsen, Volker gingen die gar nicht, mußt doch irgendwie heimgekommen sein ?
Na ja, macht doch auch Spaß mit dem Teil rückwärts zu fahren. Hääh ?
Einfach auf'n Ständer und leicht Gas geben.
Da haste dich endlich an de Schaltung der V7 und Scrambler gewöhnt und jetz geht das Teil schon wieder anners rum ! Laverda: Das ist Kult. avanti

von Gerd J. - am 16.08.2001 19:18
Tja Gerd, ich weiß nicht, was Du mit der Trommelbremse hast. Die Laverda-Bremse ist allererste Sahne, läßt sich super dosieren und hat richtig Griff!
Die 3C bin ich auch schon gefahren, da wird das Wenden auf der Straße zum Erlebniss...

von Webmaster - am 16.08.2001 22:51
Moin, Moin,

> Da haste nun geschraubt wie der Blöde, poliert wie ein Tier und
> n' Haufen Kohle reingesteckt,
> den Familienfrieden auf's Spiel gesetzt und mußt feststellen,
> daß du mit dem Teil überfordert bist.

Aha, ich bin überfordert mit meinem Moped.
Schade, ich wollte mir irgendwann vielleicht auch ne 1000er zulegen,
das muss ich jetzt wohl nochmal überdenken.



> Jungs ich sage Euch, Ihr seid total verweichlicht mit Euren
> Gummikühen, Japanhockern und DUC-Wetzhobeln.

Mist, ich hatte bis vor kurzem eine Duc. Bin ich also auch noch ein Weichei!



> Wird Zeit, daß mal wieder richtige Männer
> aus Euch werden und Eure Frauen wieder stolz auf Euch sind
> (laßt sie nur mal kuppeln !).

Genau, das beeindruckt meine Frau ungemein.




Gut, das wir mal drüber geredet haben.



ciao

Achim
[www.italobikes.de]

von Achim Fischer - am 17.08.2001 07:28
Ciao Frizionisti (Die, die sich den Wolf Kuppeln...hehehe),

Es gibt ne Menge Möglichkeiten, hier der ganzen Sache etwas Linderung zu verschaffen. Auch ich hab nach meiner ersten Tour mit meiner 1000 Jota erst mal Salbe gegen Sehnenscheid-Endzündung sowie zwei Hand-Expander gekauft. Das erste zur Linderung und das zweite zum Training vor der nächsten Tour...

Aber im Ernst: Umlenk-Hebel haben alle Nachteile (elend langer Weg, Druckpunkt - ja wo isser denn??), Züge insgesamt bieten nicht das Optimum. Es hat nunmal einen Grund, warum Laverda später auf hydraulische Kupplung umgestellt hat. Problem nur: Woher nehmen, wenn nicht stehlen?? Auf die 750er passen die hydraulischen Kupplungen der letzten 1000er mit rechts-Schaltung (haben auch diesen kleinen dreieckigen Deckel...). Hier noch eine vernünftige Pumpe dazu (Nissin oder Brembo) und Du ziehst die Kupplung mit 2 Fingern (Daumen und Zeigefinger...). Hab das bei meiner 1000er Jota gemacht (siehe Galerie Laverda bei Italobikes.de) und bin hoch zufrieden damit!!!

In Verbindung mit einer Optimierung der Schaltung (vernünftiges Einstellen...!!!) hat man das von Japanern bekannte "klick" anstelle des "KLONCK" beim Schalten....

In wie weit allerdings die Handkraft Eindruck auf die Weiblichkeit macht, sei jedem selbst überlassen herauszufinden. Meine Frau ist begeistert ob der neuen Zärtlichkeit... ;-)

mfg


Lothar

von Lothar Esser - am 21.08.2001 18:03
Also Kinders,
kann die Aufregung nicht ganz verstehen. Meine 750S hatte vom Vorbesitzer den Ÿblichen lŠngeren Kupplungsdruckhebel eingebaut. Damit lŠsst sichs locker auch mit zwei Fingern kuppeln (wenn jemand zuguckt) und die Schalterei geht ratzfatz. Zwei Dinge sind nachteilig, aber tolerierbar: man muss šfter das Spiel nachstellen und der Leerlauf geht im Stand etwas hakelig rein. Hat mich am Anfang gestšrt, hat sich aber schnell verflŸchtigt. Wichtig scheint zu sein, dass die beiden Schaltklauen an der Schalthebelwelle wirklich gerade und ohne Abnutzungen sind. Sonst ist die Schalterei ein GlŸcksspiel. Ein neuer Kupplungszug mit Teflon innen ist sicher auch nicht schlecht (aber nur solange, bis man …l reinkippt ;). Ein klein bisschen Unterarmmuskeltraining schadet allerdings auch auf der rechten Seite nicht. Besonders, wenn mal heftige negative Beschleunigung von der Grimecatrommel gebraucht wird nach ner lŠngeren downhill Passage. Aber es ist zu machen und ich hatte im Sport immer ne vier É

Und wenn ihr wirklich mal eingeschlafene HŠnde/Finger nach ner halben Stunde haben wollt, dann leihe ich mal meine 500er her, die ist da viel effektiver. Abhilfe ist einfach: dickere und weichere Lenkergriffgummis drauf und fertig. Ich weiss, was jetzt kommt von wegen der Wasserkocherfraktion und sonstigen HD-Treibern. Aber es hilft, wenn es vielleicht auch affig aussieht É

Wolfgang

von Wolfgang Hammerschmidt - am 09.09.2001 22:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.