Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hamburg-Liga Handball
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
the

Pokal HG+Hamburg-Barmbek - TSV Ellerbek II 28:24

Startbeitrag von the am 07.11.2006 23:47

Ellerbek mit bärenstarker Leistung im Pokal



Pokal 2. Runde HG+Hamburg-Barmbek - TSV Ellerbek II 28:24 (10:11)





Der Abend war schon gebraucht, bevor es zum Pokalspiel losging, denn es hagelte schon vor Spielbeginn reichlich an Absagen meiner Spieler, so dass nur 7 tapfere Kämpfer übrigblieben.
Mit einem gewissen Humor und doch viel Leidenschaft und auch etwas Wut im Bauch, sowie nur 2 gelernten Rückraumspielern traten wir die Reise zum verlustpunktfreien Tabellenführer der Oberliga an. Denn wir hatten nichts zu verlieren und wollten uns nur gut verkaufen.
Die Mannschaft zeigte schon vor Beginn der Partie, dass sie sich hier heute nicht unterkriegen lassen wollte.
Was sich dann aber in der Halle am Alten Teichweg abspielte ist trotzdem kaum zu beschreiben.
Die Mannschaft spielte sich geradezu in einen Rausch. Immer wieder wurde der Ball in der Deckung erkämpft. Mit sehr kontrolliertem Angriffsspiel, mal über Tempo, mal über gebundene Angriffe ließen wir die HG Barmbek nicht davon ziehen.
Zur Halbzeit stand es 11:10 für uns, und es hätte durchaus noch ein bisschen deutlicher sein können. Ein völlig neues Gefühl für die Mannschaft und die Euphorie kannte keine Grenzen.
Ermüdungserscheinungen waren nicht zu erkennen, trotz der leeren Auswechselbank. Nur unsere Betreuerin Anne und der Trainer fühlten sich hier doch bei der großen Weite das einen oder andere mal ziemlich verloren. Immer wieder rutschten wir hin und her, um eine gewisse Fülle auf der Bank zu zeigen.
Leider mussten wir bereits nach einer Minute in der zweiten Halbzeit eine zwei Minutenzeitstrafe hinnehmen, sodass Barmbek in dieser Zeit das Spiel auf 14:11 drehen konnte. Doch wir hielten dagegen und verkürzten den Abstand immer wieder auf ein Tor bis zum 21:20 in der 49.Minute. Auch eine 23:20 Führung warf uns nicht aus der Bahn. Wir kämpften uns auf 23:22 (54.Min)heran.
Beim 25:23 hatten wir sogar die Chance zur erneuten Verkürzung. Doch ein Lattentreffer leitete den TGS für Barmbek zum 26:23 ein. Nun verloren wir den ersten Spieler mit einer 2Minutenstrafe(58.) verkürzten trotzdem auf 26:24, doch als es dann noch die zweite 2Minutenstrafe gegen uns gab(sehr fraglich) war das Spiel entschieden.
Die Mannschaft hat das beste Spiel in der laufenden Saison abgeliefert und gezeigt, wie man als Mannschaft auftreten muss, um erfolgreich zu sein.


Die 7 Spieler, die diese famose Leistung aufs Parkett gelegt haben sind:

Matthias Nagl (Tor), Daniel Metz 6 Tore, Thorsten Müller 4/2, Felix Schulz 2, Tobias Wichmann 5, Jan Hoppe 5, Axel Fischer 2

Spielfilm: 2:4 (5.Min); 8:6 (15.); 9:8 (19.); 10:9 (26.); 10:11(30.)
14:11(34.); 16:13 (37.); 18:14 (41.); 18:17(43.); 21:20 (50.); 23:20 (52.); 23:22 (54.); 26:24 (59.) 28:24 (60.)


Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.