Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hamburg-Liga Handball
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Moritz2, Nnif, hut

Die SV Blankenese empfängt den Buxtehuder SV

Startbeitrag von Moritz2 am 14.12.2006 12:01

Den Anschluss halten

Zum letzten Heimspiel der Hinrunde empfängt die SV Blankenese am kommenden Sonntag um 18:15 den Buxtehuder SV.
In den letzten Partien hatte es Blankenese verpasst gegen die direkten Tabellennachbarn aus Bergedorf und Fischbek zu punkten. Beide Spiele hätten nicht verloren werden müssen. Gegen Bergedorf gab die Spielvereinigung eine 5-Tore-Führung wieder ab, gegen Fischbek wurde aufgrund von Unkonzentriertheiten verloren.
Die letzte Chance sich in der Hinrunde in heimischer Halle 2 Punkte zu sichern, führt jetzt über Kotenko & Co.
Wir rechnen nicht damit, dass die 36km lange Anfahrt den Buxtehudern müde Beine macht, freuen uns aber auf den letzten Auftritt vor eigenem Publikum in der Halbserie und die Möglichkeit, mit einem Sieg den Anschluss an das Mittelfeld zu halten.


Antworten:

na ja, in fischbek 1x mit einem tor geführt, sonst durchgehend hinten gelegen....

von hut - am 14.12.2006 17:54
Ja, das stimmt.
Wenn man allerdings gesehen hat wie zum Teil 2 Blankeneser Spieler die Fischbeker bei ihren Tempogegenstößen "eskortiert" haben ohne den Ball abzufangen oder den Spieler zu stören, darf man glaube ich durch die Vereinsbrille schon von Unkonzentriertheiten sprechen.
Auch im Abschluss wurden zu viele Fehler gemacht. Vossi ist sowieso ein extrem guter Torhüter, aber man darf ihm dann nicht auch noch den Gefallen tun und immer dahin werfen, wo er schon steht.
- Auch hier mangelte es an Konzentration

Ich will den Sieg vom TV Fischbek nicht zerreden. Die Oberliga findet ihren Sieger, gerade im unteren Drittel, doch oft in der Mannschaft die zum Zeitpunkt des Spiels "wacher" ist. Ich ärgere mich nur noch immer über die einfachen Fehler und das man sich dadurch die Chancen auf den Sieg nimmt.

Ich denke das kannst Du unterschreiben...





von Moritz2 - am 15.12.2006 09:21

Blankenese - Buxtehuder 19:30

Buxtehude gewinnt souverän beim Aufsteiger in Blankenese

Wieder mal an einem Sonntag musste das Team von Trainer Rajkovic zum letzten Spiel der Vorrunde antreten. Und an Sonntagen tun wir uns ja oftmals schwer und spielen schwach. Für beide Teams ging es darum den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren und nur ein Sieg würde dem Team weiter helfen.
Die Buxtehuder begannen stark und spielten konzentriert nach vorne. Schnell gingen wir 0:2 in Führung, die Abwehr stand sicher und Torwart Varnhorn zeigte eine starke Leistung in der ersten Halbzeit. Das erste Gegentor fiel dann erst in Spielminute 13. Allein drei gehaltene Siebenmeter und mehrere Großchancen konnte Varnhorn in der ersten Hälfte parieren. Im Angriff konnten sich alle Akteure auszeichnen und ihre Treffer verbuchen. Beeindruckend war aber wie das Team von Rajkovic agierte und wie man den Gegner im Griff hatte. Zur Halbzeit stand dann das beeindruckende Ergebnis von 4:17. Die wohl stärkste Halbzeit der Mannschaft in dieser Saison.
In der zweiten Halbzeit spielte man dann etwas entspannter und verwaltete den Vorsprung. Der Trainer tauschte dann noch etwas durch, so das auch der A-Jugendliche Tobi Schroeder zu seinem ersten Einsatz kam und sein erstes Tor in der Oberliga Herren erzielen konnte. Stark auch Torhüter Radulovic der sogar einen Siebenmeter gefangen hat!
Alles in allem ein versöhnlicher Abschluss für uns Buxtehuder und die Tatsache das wir doch gut spielen können, auch an einem Sonntag!
Unschön war der Abgang der Nummer 10 von Blankenese, der wegen Schiedsrichter-Beleidigung Mitte der zweiten Halbzeit die rote Karte bekam.

Torschützen:
Kotenko 9, Adler 8/3, Lohmann 4, Winter, Olivier je 3, Schroeder, Mink, Meier je 1

von Nnif - am 18.12.2006 08:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.