Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hamburg-Liga Handball
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Subtext, henne99

Ungefährdeter Erfolg im Lokalderby

Startbeitrag von henne99 am 15.01.2007 09:20

Am Samstag kam es zum Lokalderby in Hamburgs Norden: Der SC Alstertal-Langenhorn war zu Gast im Tegelsbarg. In den vergangenen Spielzeiten hatten wir in eigener Halle nie große Probleme gegen die Alstertaler. Das sollte nun auch an diesem Wochenende so bleiben. Doch wir waren durch das Hinspiel gewarnt, in dem wir uns nur knapp durchsetzen konnten.

Den besseren Start erwischten die Gäste, doch wir konnten schnell ausgleichen. Die Führung wechselte, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Unsere offensive Deckung schmeckte den Alstertalern nicht, viele Angriffsaktionen konnten schon im Keim erstickt werden. Doch diese aggressive Deckung brachte uns auch immer wieder unnötige Zeitstrafen ein. Darunter litt unser Angriffsspiel, das in Unterzahl oft recht statisch erschien. In einigen Fällen fehlte der Mut die 1-gegen-1 Situation zu suchen um so einfache Tore zu erzielen. Zur Halbzeit konnten wir ein 15:14 für uns verbuchen.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die erste. Wieder kamen die Gäste wacher aus der Kabine und übernahmen die Führung. In dieser Phase hielt Torhüter Daniel Hempel uns mit unglaublichen Paraden im Spiel. Er hielt freie Würfe, Rückraumschüsse und 7m und brachte die Schützen so zur Weißglut. Unser Angriffsspiel war weiterhin eher lahm, die (nicht gerade als Deckungsspezialisten bekannten) Alstertaler wurden zu wenig unter Druck gesetzt. Wie es funktioniert zeigte uns unser Jüngster: Tobi Nick, der schon in der ersten Halbzeit durch starke Aktionen auffiel, ging immer wieder bedingungslos in die Nahtstellen und machte so Tor um Tor. Er war an diesem Samstag mit Daniel gemeinsam der Matchwinner.

Zum Ende des Spiels ließen dann bei den stark ersatzgeschwächten Gästen die Kräfte deutlich nach. Wir konnten in der Abwehr Bälle abfangen und über Gegenstöße zum Torerfolg kommen. Am Ende war ein verdientes 33:28 auf der Anzeigetafel zu lesen.

Der Anfang für eine erfolgreiche Rückrunde ist also gemacht. Als nächstes Spielen wir zwei mal auswärts, das nächste Heimspiel findet dann am 10. Februar um 16:15 Uhr im Tegelsbarg statt. (lh)

Antworten:

Dieser Spielanalyse kann ich mir nur anschließen. Ein verdienter Sieg für die SG HH-Nord.
Alstertal hatte viele verletzte Spieler mit an Bord und auf der Banks aßen fast ausschließlich Spieler aus der 2. und 3. Mannschaft.
In der ersten Halbzeit war das Spiel kaum auf Oberliga-Niveau, woran an auch der beherzte Weckruf eines Zuschauer (O-Ton: "Hallo!!! Oberliga-Handball!!!) nichts ändern konnte.
Alstertal hatte in der 2.HZ einfach keine Möglichkeiten mehr und verlor so verdient.

Zu der Schiedsrichterleistung daf man wohl nichts mehr sagen, denn bei dem Gespann Colpo/? (Surfer) ist nichts zu erwarten und das haben die beiden ja auch wieder erfüllt. Glückwunsch!

von Subtext - am 15.01.2007 14:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.