SCALA - TSV Ellerbek 38:38

Startbeitrag von Handball-NOHV am 24.04.2007 10:31

38:38 - Ellerbeker auswärts in Wurflaune

Den Oberliga-Klassenerhalt hatte sich die zweite Handball-Männermannschaft des TSV Ellerbek schon am zurückliegenden Spieltag gesichert, aber die Feier dieses Erfolges muss das Team bis Mai verschieben: Erst wenn feststeht, dass die abstiegsgefährdete "Erste" in der Regionalliga Nordost bleibt, dürfen die Korken knallen.


Im bedeutungslosen letzten Punktspiel beim SC Alstertal-Langenhorn ließen es die Ellerbeker allerdings schon einmal auf dem Spielfeld "krachen", beim 38:38 (18:18) in der Halle Lüttkoppel präsentierte sich die Truppe von Trainer Torben Reimers in Wurflaune. "In der ersten Halbzeit sind wir Rückständen nachgelaufen, nach der Pause haben wir den Spieß umgedreht", berichtete der scheidende Coach, der zum Ausstand noch einmal selbst mitspielte und in der kommenden Saison auf eigenen Wunsch vom bisherigen Ellerbeker A-Jugend-Trainer Marcus Kröning abgelöst wird. Einziges Ärgernis für Reimers: "Den letzten Gegentreffer haben wir erst nach der Schlusssirene kassiert."

Tore/Siebenmeter: Jacob Wehmeier (8), Christopher Gertz, Marvin Doppke (je 5), Jan Hoppe, Felix Schulz (je 4), Torben Reimers (4/3), Daniel Metz, Daniel König (je 3), Axel Fischer, Christian Brandt (je 1).

fwi erschienen am 24. April 2007 im Hamburger Abendblatt

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.