Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hamburg-Liga Handball
Beiträge im Thema:
25
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
DrmedRasen, Ned Flanders, Strafwurf, AlexdG, 8.Mann, A. Monk, Bob Andrews, maDcaDDie, Alleskenner, man-in-black, ... und 7 weitere

SG HSV - HG Norderstedt 17 : 34

Startbeitrag von Strafwurf am 14.10.2007 17:45

HG Norderstedt gewinnt auch beim HSV, bleibt damit Tabellenzweiter und untermauert seine Ansprüche auf den RL Aufstieg.

Wie lange beibt Volker Paul noch Trainer bei der SG HSV?

Wann übernimmt ein Mitglied des Trainerstabes des "grossen" HSV die Leitung der OL-Mannschaft??
Kehrt Volker Musick vom " immer noch Tabellenführer TV Fischbeck *staun* zurück zum HSV ??

Fragen die heute offen auf der Tribüne während des Spiels diskutiert wurden!
(Und bestimmt postwendend von Andreas T. dementiert werden! :rolleyes:)

Antworten:

HGN müsste jetzt sogar Tabellenführer sein..

von hut - am 14.10.2007 18:16
Und man munkelt auch, dass die HGN aus Finanz-Gründen gar nicht aufsteigen will, auch wenn sie es könnten...

von Robo - am 14.10.2007 20:23
wie ist denn nun das richtige Ergebnis??? laut LMO und SIS siegt der hsv mit 34 zu 17...

???????

von DrmedRasen - am 14.10.2007 21:09
HSV verliert 17:34

... ganz schwach ...

von 8.Mann - am 14.10.2007 22:03
Hallo liebe Handballfreunde,
unser Spiel gegen die HGN war tatsächlich aus der Schublade unterirdisch. So sieht es dann wohl aus wenn eine starke Oberligatruppe auf einen dezimierten und schwachen Aufteiger trifft.
Ich würde mir allerdings wünschen, dass wir (der HSV) auch als ein solcher angesehen werden würden. Es ist schon auffällig wie sehr sich der ein oder andere auf uns eingeschossen hat....ganz ehrlich, manchmal ist es schon albern!
Natürlich kann ich es Euch nicht verbieten weiterhin jede Chance zu nutzen, den HSV in der Luft zu zerreißen....dafür ist ein Forum ja auch gedacht (!?)...aber denkt doch ab und an mal nach bevor Ihr losschießt.
Wie auch immer, die Mannschaft steht ohne Einschränkung hinter Volker Paul und ist sich durchaus darüber bewusst, dem Trainer, den Zuschauern und besonders sich selbst bis jetzt einiges schuldig geblieben zu sein.
Sollte es einen von Euch tatsächlich interessieren welch obskure Dinge beim HSV laufen oder wie hoch die Spielergehälter für uns Söldner tatsächlich sind kann er mich jederzeit vor oder nach einem unserer Spiele ansprechen.
Bis dahin lasst Eurer Kreativität freien Lauf und sprengt dieses Forum mit "der-HSV-ist-gemein-Beiträgen".
Eine weiterhin erfolgreiche, verletzungfreie Oberligasaison wünscht

Shagel
Käpt'n des HSV (wollt ich so immer schon mal gesagt haben:-))

von shag78 - am 15.10.2007 06:21
Da hat der Kapitän schon recht.

Was kann das Team dafür, das die Vereinsführung bei jeder Gelegenheit so auf die Tonne haut!

Und das, lieber Kapitän, fordert alle Kritiker auf den HSV zu beobachten.
Von "gemein" oder so ist ja gar keine Rede. Und "grossk..." ist die Mannschaft auch nicht, nur die Vereinsführung!

von Strafwurf - am 15.10.2007 06:49
Wenn eine Mannschaft schon mit den Trikots der Bundesliga-Vertretung des HSV antritt und dann noch nicht mal den Stil besitzt und wenigstens die Spielernamen wegtaped oder ähnliches, dann muss man als neutraler Beobachter zwangsläufig denken, dass bei dem Großteil der Truppe die Selbsteinschätzung zu hinterfragen ist. Mit Ausnahme zweier Spieler ist der Kader viel zu schwach für die Oberliga. Die HGN ist zwar eine richtig gute Mannschaft, die gezeigt hat, dass sie zurecht oben steht und sicherlich ein Wort um den Aufstieg mitspricht, aber so lächerlich wie der HSV darf keine Oberliga-Mannschaft auftreten.

Kleine Anmerkung: Bei einem Spielstand von 6:13 versucht der HSV einen Kempa-Trick! Unfassbar...

Und wenn die HGN 15 Minuten vor Schluss die Reservespieler ranlässt und die auch noch zwei Klassen besser sind als die ersten 7 des HSV ist das noch schlimmer!

Ich freue mich schon auf die Ausreden mit den verletzten Spielern, die aber trotzdem durch die Bank weg auch kein Oberliganiveau besitzen, also entweder gleich Mannschaft abmelden, oder die Selbsteinschätzung hinterfragen und mal Gas geben!

in diesem Sinne

von Ned Flanders - am 15.10.2007 08:25
ich finde man sollte das Niveau hier mal ein wenig aufrecht erhalten. Ist doch wurscht in was für Trikots die spielen und ob die Mannschaft Oberligatauglich ist oder nicht.

Fakt 1. die Mannschaft hat sich in der letzten Saison sportlich für die Oberliga qualifiziert
Fakt 2. kein Spieler vom HSV haut auf die Trommel, die haben fast alle schon mal Oberliga gespielt und wissen Ihr Niveau einzuschätzen.

Klar haben sie gestern nicht glücklich gespielt, aber ein Kempatrick ist genauso wie ein Heber oder Dreher... ist er drin freuen sich alle und wenn er nicht drin ist meckern alle.

von tigaco - am 15.10.2007 09:26
wie im folgenmden dargestellt, war der hz-stand bei diesem 0:14...ist das wahr oder auch nur ein fehler??? kein tor in 30minuten oberligahandball von seiten des hsv wären schon ein kleiner bis mittelgroßer hammer...



Oberliga Männer (100)
zurück aktuelle Seite Tabelle Kreuztabelle Fieberkurven alle Spiele Spiel 100 052
--------------------------------------------------------------------------------
Heim Gast
SG HSV-Handball 1
/ - HG Norderstedt 1
/
zum Verein SG HSV-Handball im SIS zum Verein HG Norderstedt im SIS

Spieldatum: 14.10.2007 von: 16:30 bis: 17:50
Halbzeit: 0 : 14 Endstand: 17 : 34 Punkte: 0 : 2
Spielort: Wegenkamp, Wegenkamp 3, 22527 Hamburg-Stellingen Karte
Gespann: BØss, Franz, Masnik
Sekretär: unbekannt
Zeitnehmer: unbekannt
Spielaufsicht:
Info:
Spielbericht:



letzte Spieländerung: 15.10.2007 10:02:34 [Jan Sievers]

von DrmedRasen - am 15.10.2007 10:05
@DrmdedRasen
Halbzeit war ungefähr 7:18 oder so...

@tigaco
Sportlich aufsteigen, heißt aus eigener Kraft. HSV stieg auf, da ATSV 2 nicht konnte.


von Ned Flanders - am 15.10.2007 10:24
Hallo,

sagt mal wer war denn vom HSV Oberligatauglich? Also ehrlich gesahgt habe ich da keinen gesehen. Kann mich zwar irren, aber ich sah nur einen aufgescheuchten Hühnerhaufen und sonst nichts. Was die bis jetzt gezeigt haben wird nie zum Klassenerhalt reichen. Entweder sie reißen sich mal langsam zusammen und werden eine Einheit oder sie werden klanglos untergehen. Und ich glaube man sollte den Trainer nicht in Frage stellen, wenn man dieses Spiel gesehen hat, denn das was die Mannschaft da abgeliefert hat trägt 100 % nicht die Handschrift des Trainers.
Ich finde es aber echt stark, dass sich von den Spielern wenigstens einer zu Wort meldet. Mach weiter so Shagel.

MfG

von roadrunner212 - am 15.10.2007 15:28
"Kleine Anmerkung: Bei einem Spielstand von 6:13 versucht der HSV einen Kempa-Trick! Unfassbar... "


Ist ein Kempa-Trick - ich gehe noch ein schritt weiter und schließe Dreher, Leger und Heber mit ein - nicht ein Mittel, wie jedes andere, ein tor zu erziehlen??
Beim Spielstand von 6:13 kann man davon ausgehen, dass viele taktische Mittel des HSVs nicht funktionierten. Ist doch dann genau richtig, etwas neues zu probieren.

Liebe Leute, ihr bewertet eure sogenannten "tricks" viel zu sehr über! Über ein Drehertor sollte man sich nicht mehr freuen, als über einen harten wurf nach links oben.

von flippen - am 15.10.2007 19:47
sicherlich ist ein trick auch nur ein tor, aber dafür eines mit hohem ästhetischen wert...ist doch auch wesentlich schöner für den zuschauer anzusehen und steigert somit den unterhaltungswert des handballs...:rp:

von DrmedRasen - am 15.10.2007 20:02
Den Beitrag von Shagel finde ich gut.

Alleine schon, dass einer den Mut hat, sich hinzustellen und mal Klartext zu reden, verdient Respekt. Ich glaube, die Jungs vom HSV wissen selbst gut genug, was grade los ist, und wie ihr Auftreten bei den anderen angekommen ist.

Sein Anliegen kann ich im übrigen verstehen. So langsam beschleicht mich wirklich die Angst, viele hier könnten glauben, die Jungs vom HSV machen das absichtlich und denken sich die Klöpse aus, die die Vereinsführung rausläßt.

Vielleicht hinterfragt der ein oder andere hier auch mal seine Einstellung zu der ganzen Sache. Von mir aus kann man von dem Verein halten was man will, aber das auf dem Rücken der Jungs auszutragen entbehrt nicht nur jeder Fairness sondern ist obendrauf einfach nur feige. Dass die Jungs überhaupt noch Lust haben Handball zu spielen, nach allem, was denen in den letzten 1 1/2 Jahren an den Kopf geflogen ist, wundert mich. Der Bericht vom THB aus der letzten Saison war ja nur der Anfang.

Vielelicht traut sich der eine oder andere ja mal persönlich zu fragen, so wie der Kaptain das vorgeschlagen hat.

von 8.Mann - am 15.10.2007 22:03
Torrausch 34:17-Triumph bei der SG HSV-Handball

HGN ist Tabellenführer

Das Oberliga-Team stürmt auf Platz eins und glänzt dabei mit einer ausgezeichneten Wurfausbeute.
Von Ulrich Stückler

Norderstedt -
So einfach hatten sich die Oberliga-Handballer der HG Norderstedt ihr Punktspiel bei der SG HSV-Handball wohl nicht ausgemalt. Spätestens nach 33 Minuten, nachdem sein Team mit drei schnellen Treffern die Pausenführung auf 17:7 ausgebaut hatte, konnte sich Assistenztrainer Marian Kowynia entspannt zurücklehnen und den 34:17 (14:7)-Sieg der HGN so richtig genießen.



"Ich bin sehr zufrieden. Alles, was wir vor dem Spiel abgesprochen hatten, hat die Mannschaft auch genauso umgesetzt", sagte Kowynia, der für den im Urlaub weilenden HGN-Coach Rainer Konopka an der Seitenlinie das Sagen hatte, "wir haben in der Abwehr diszipliniert zugepackt und dem HSV-Angriff schnell den Schneid abgekauft."

Außerdem profitierten die Norderstedter davon, dass der Aufsteiger ein nachlässiges Rückzugsverhalten an den Tag legte. "Wir konnten dadurch im direkten und erweiterten Gegenstoß so manches einfache Tor werfen", sagte Kowynia, "dazu hatten wir eine geringe Fehlerquote, eine gute Wurfausbeute und mit Christian Schabbel und Manuel Clari zwei sehr gut aufgelegte Torhüter. Es hat einfach alles gepasst."

Nichts zu mäkeln gibt es aus Norderstedter Sicht momantan auch an der Tabelle: Die HGN-Männer sind mit 9:1 Zählern Spitzenreiter vor dem punktgleichen TV Fischbek.

Der Spielverlauf: 1:4, 1:7 (13.), 4:10, 7:14 - 7:17, 10:22 (40.), 14:29, 17:34.

Die Tore für die HG Norderstedt: Heiko Peters (8), Sascha Burmeister (6), Christian Sörensen (5), Thiemo Fraatz (4), Max Holz, Rick Born (je 3), André Richter (2), David Caballero und Thilo Mohns (je 1).

erschienen am 16. Oktober 2007


http://www.abendblatt.de/daten/2007/10/16/805059.html

von DrmedRasen - am 16.10.2007 07:20
Hallo Sportfreunde,

ich finde es schön, dass hier so nach und nach der ein oder andere auch mal die Spieler des HSV in Schutz nimmt.

Ich erinnere an unser Saisonziel: Klassenerhalt (Stand jetzt 10 von 12 -> fast gut)
Uns ist bewusst, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben.

Was mich persönlich einmal interessieren würde:
Mehrfach wird hier die Vereinsführung negativ dargestellt, leider jedoch ohne irgend einen erkennbaren Grund. Gerne würde ich diese von euch erfahren, denn nur durch ein Feedback können wir von Fehlern lernen(vorausgesetzt er ist vernünftig formuliert und nicht an den Haaren herbeigezogen). Eventuell können wir aber auch etwas gegen die Gerüchteküche in Hamburg unternehmen.

Ich verstehe z.B. nicht, dass man sich hier an den Trikots der Spieler hochzieht. Der Grund der Trikots ist ganz einfach:
Wir hatten nach der Saison 2006/07 viele Zugänge. Die alten Trikots waren verschlissen und in der Anzahl zu wenig. ASICS hat als Sponsor der BuLi die Ausrüstung der Oberliga mit übernommen. Da jedoch kurz vor Saisonbeginn die HBL Toyota als Sponsor erhalten hat, musste der HSV alle Trikots der Bundesliga neu produzieren lassen (es handelt sich um Sonderanfertigungen). Dies führte dazu, dass die Trikots der Oberliga (ebenfalls Sonderanfertigung/identisch mit denen der BuLi) hinten angestellt wurden und ASICS noch nicht liefern kann. Bevor nun unsere Jungs oben ohne spielen, sind wir auf die Erstproduktion der BuLi ohne das Toyota-Logo ausgewichen. Tja, und wie euch schon aufgefallen ist, stehen da leider Namen der BuLi drauf. Wir warten selber sehnsüchtig auf unsere eigenen.

Also, wenn ihr weitere Dinge der Vereinsführung unmöglich findet, dann schreibt sie hier ins Forum oder mir direkt an tourneau@hsvhandball.de .

Könnt ja dazu schreiben, ob ihr eine Info dazu haben möchtet oder nicht. Ich bin für alles offen.

Andreas Tourneau
SG Leiter SG HSV Handball

von Andreas Tourneau - am 16.10.2007 18:30
Seit ihr so blöd oder tut ihr nur so??

Dieser Artikel ist doch das beste Beispiel:

(...)
Dies führte dazu, dass die Trikots der Oberliga (ebenfalls Sonderanfertigung/identisch mit denen der BuLi) (...)

Der OL HSV versucht mit Geprotze mittelmässigen (wenn überhaupt) Handball als OL Handball auszugeben. Angeben mit Kohle ohne Ende um Leute zu locken, weil ihr selber nichts produziert.
Die guten Handballer haben das aber alles im Blick, bleiben bei den etablierten Vereinen statt zu den "Dream-Teams" zu kommen.

Merkt ihr denn gar nicht, das ihr eure wirklich bemühten Spieler auf diese Art und Weise unter Druck setzt und dazu noch blamiert???


von man-in-black - am 18.10.2007 12:33
Ohne hier den HSV verteidigen zu wollen (denn mit dem hab ich nichts am Hut), aber es tut mir leid, Miro85, deine Argumentation verstehe ich nicht mal ansatzweise. Spieler sind unter Druck, weil sie bestimmte Trikots tragen? :confused: Ich weiß nicht, was du damit sagen willst. Geschweige denn warum. Klingt für mich mal wieder nach einer dieser typischen Neiddebatten, die hier immer wieder gerne geführt werden.

Und damit hab ich nun doch den HSV verteidigt. ;-)

von Bob Andrews - am 18.10.2007 12:50
jo hast du ;)

geprotze beim hsv?
wo was? nur weil süße physio therapeuthin und schicke trikots? :o

aber so richtig protzig finde ich das nun nicht ...

achja, andreas, hilf doch mal wieder bissl bei euren 1. aus, dann gewinnen die vielleicht auch mal ;)

von Alleskenner - am 18.10.2007 13:36
laut torschützen hat er mitgespielt und soll sich selbst eingewechselt haben

von AlexdG - am 18.10.2007 15:32
Und woher hast du die Torschützen? Ich habe sie bislang nirgendwo gefunden ...

von A. Monk - am 18.10.2007 15:56
torschützenliste: er hat drei spiele mit gespielt und ich glaube er hatte vorher 2

Andreas Tourneau SG HSV Handball RL/RR 8 0 - 8 3 2,7 0 2,7

von AlexdG - am 19.10.2007 16:43
Scherzkeks. Inzwischen hat der HSV die Liste aktualisiert (am 19.10.2007, 21:21 Uhr, also NACH meinem letzten Eintrag). Jetzt weiß ich's auch.

von A. Monk - am 19.10.2007 20:26
Saisonstart geglückt

Das passt doch gut: Die Handballer der HG Norderstedt haben spielfrei. Ganz in Ruhe können sie sich jetzt immer wieder anschauen, wer in der Oberliga Hamburg an der Spitze thront. Nach dem ungefährdeten 34:17-Erfolg am vergangenen Wochenende bei der SG HSV-Handball sind es die Norderstedter selbst. Die Krönung für einen beinah optimalen Saisonstart. Zwar nur eine Momentaufnahme, aber die Mannschaft von Trainer Rainer Konopka ist auf Kurs. Für Konopka gab es die gute Nachricht im Urlaub. Gegen die SG HSV-Handball übernahm Co-Trainer Marian Kowynia die Verantwortung an der Seitenlinie. Er durfte sich über den disziplinierten Auftritt einer homogenen Mannschaft freuen. Von den Torhütern bis zur Chancenverwertung gab es keine Ausfälle. Damit war den Gastgebern recht schnell der Zahn gezogen. Schon zur Pause gab es eine klare 14:7-Führung. Nach dem Seitenwechsel hielten die Norderstedter die Schlagzahl konstant und holten den höchsten Saisonsieg heraus. So konnte der punktgleiche TV Fischbek von der Tabellenspitze verdrängt werden. Bester Werfer war Heiko Peters mit acht Treffern. (bjh) ...

(erschienen am 21. Oktober 2007 im Sonntags ANZEIGER, Norderstedt)

von http://www.hgn.de/

von maDcaDDie - am 22.10.2007 14:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.