Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hamburg-Liga Handball
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Robo, HGNorderstedt, SHTE, Gartenhäuschen, Hammer Hugo, Siebenmeterwerfer, Thorsten Richter, trainer1962, TrainerMA, Teamchef, AlexdG, Hennar

Männl. A-Jugend der SG Hamburg-Nord auf dem Sprung in die Regionalliga

Startbeitrag von Teamchef am 03.03.2009 22:31

Mit einem 42:23 (gegen HGN 2.) schaffte die männl. A-Jugend der SG Hamburg-Nord die direkte Oberliga-Qualifikation für die Saison 2009/2010.

Einen herzlichen Dank an Trainerin Manuela Tennenbaum, die durch ihren großartigen Einsatz neben der mB OL auch die mA zur Höchstleistung getrieben hat.

Mit Wirkung zum 1. März 2009 übergibt Manuela Tennenbaum das Zepter der männl. A-Jugend an Stephan Stop (ehem. Bundesliga VfL Fredenbeck).
Manu trainiert in der kommenden Saison zusammen mit Ehemann Karsten weiter die männl. B-Jugend.

Stephan Stop wird das Team in den verbleibenden Spielen der Saison (zwei Punktspiele und mind. ein Pokalspiel gegen den TSV Ellerbek) auf die nächste Leistungsstufe vorbereiten.

Diese besteht in der Qualifikation zur Regionalliga der Saison 2009/2010.
Da nur ein Spieler die Mannschaft altersbedingt verlassen muss, wird sich die Mannschaft der Aufgabe stellen.

Im Rahmen des Zielsystems der SG Hamburg-Nord steht neben der Erreichung der Oberliga HH/SH (ab 2010) durch die 1. Damen und 1. Herren sowie der Qualifikation der 2. Mannschaften für die neue Stadtliga/Hamburg-Liga, der Aufstieg der weibl. und männl. A-Jugend in die höchste Spielklasse (z. Zt. noch die Regionalliga) auf dem Plan.

Durch die Erreichung mindestens des 2. Platzes in der männl. B-Jugend Oberliga (Punktgleichheit mit der HG Norderstedt) hat die SG Hamburg-Nord das Anrecht erworben, die Qualifikation auf Hamburger Ebene zu spielen und sich dann mit den überregionalen Gegnern aus Schleswig-Holstein, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zu messen.

Mit Begeisterung ist hier im Forum festzustellen, wie viele Vereine in Hamburg den Leistungshandball fördern und mit der ältesten Jugendmannschaft in der höchstmöglichen Spielklasse spielen wollen.

Wenn sich dieser Trend bei den Damen und Herren fortführt, wird das Gespenst des Niederganges nach dem Zusammenschluss mit Schleswig-Holstein kaum eine Chance haben.

Um die Zielerreichung für die SG Hamburg-Nord Realität werden zu lassen, wird weiter auf die Jugend gesetzt.
Da kaum ein anderer Verein im Hamburger Handball-Verband so mit Talenten gesegnet ist wie die SG Hamburg-Nord (OL-Aufstieg A, mind. Vizemeister B und Meister C), sind wir zuversichtlich die Ziele zu erreichen.

Voraussetzung für diese Leistungsentwicklung sind neben einem top Trainerteam um A-Lizenztrainer Erik Wudtke (ehem. Bundesliga Melsungen), die Rahmenbedingungen mit 3-4 Trainingseinheiten p. Woche , zzgl. individuellem Förder- und Athletiktraining für Feldspieler und Torleute.

Bei entsprechender Entwicklung, ist die Überführung in eine der Leistungsmannschaften des Erwachsenenbereichs realistisch, regelmäßige Trainingseinheiten im Erwachsenenbereich sind nach Rücksprache mit Erik Wudtke möglich.

Wer das Abenteuer männl. A-Jugend Regionalliga eingehen möchte, ist herzlich eingeladen sich der SG Hamburg-Nord anzuschließen.

Weitere Informationen erhaltet ihr beim Trainer und der SG-Leitung unter office@sg-hamburg-nord.de.

Antworten:

Äääääähm...hab ich das richtig verstanden, dass sie von der 2.Liga in die Oberliga jetzt aufsteigen?
Weil dazwischen ist noch ein seeehr großer Unterschied....
NSV z.B. hat ja auch nicht gesagt, dass sie bald in der Regionalliga sind.
Falls ich etwas falsch verstanden habe, nehm ich alles zurück. ;)

von HGNorderstedt - am 04.03.2009 14:45
Zitat
HGNorderstedt
Äääääähm...hab ich das richtig verstanden, dass sie von der 2.Liga in die Oberliga jetzt aufsteigen?
Weil dazwischen ist noch ein seeehr großer Unterschied....


Wenn Du die mA-Jugend meinst, die SG HH-Nord versucht, als Meister der 2. Liga (!) die Qualifikation für die RL mA zu schaffen. Ambitionierter Plan, würde ich sagen... ;-)

Der Plan bei der wA-Jugend sowie der Herren und Damen erscheint mir da deutlich realistischer.

von TrainerMA - am 04.03.2009 17:39
Soweit ich informiert bin, dürfen an der hamburger Regionalliga-Qualifikation der A-Jugend die Absteiger aus der Regionalliga sowie die Plätze 1 bis 3 der A- und B-Jugend Oberliga teilnehmen. Durch die B-Jugend kann HH Nord damit das Anrecht erhalten.
Außerdem müssen sich erst mal genügend Vereine finden, die sich die Regionalliga leisten können und der Meinung sind, eine konkurenzfähige Mannschaft zu haben.
Bei der Qualifikation entscheidet auch die Tagesform. Da ist schon so mancher (selbsternannter) Favorit auf der Strecke geblieben. Man kann noch so schlecht sein, es muss erst mal jemanden geben, der besser ist.
Die wA müsste sich mit Spielerinnen aus anderen Vereinen immens verstärken. Die derzeitgen Spielerinnen und die Aufrückerinnen aus der wB sind aus meiner Sicht nicht Regionalliga tauglich.

von Siebenmeterwerfer - am 05.03.2009 20:04
Ich glaube das ist nur der 1. aus der B-Jugend ;)

von HGNorderstedt - am 06.03.2009 13:09
Durchführungsbestimmungen des HHV 2008/2009, Seite 10, Abschnitt 12.2.1.1 Voraussetzungen zur Meldung für die Regionalliga beim HHV, Punkt c) Oberliga B-Jugend 2008/2009: Platz 1 bis 3.
Platz 2 ist der SG Hamburg Nord in der mB schon sicher.

von Siebenmeterwerfer - am 06.03.2009 14:05
HHV Qulifikation zur RL NOHV mA

Vorrunde:

Gruppe 1:

RLQMA01 HG Norderstedt : AMTV Hamburg So 26.04.09 16:00 Steilshoop N

RLQMA02 Halstenbeker TS : HG Norderstedt So 26.04.09 16:45 Steilshoop N

RLQMA03 AMTV Hamburg : Halstenbeker TS So 26.04.09 17:30 Steilshoop N

Gruppe 2:

RLQMA04 SG Hamburg Nord : Tus Esingen So 26.04.09 16:00 Steilshoop R

RLQMA05 SG HSV Hamburg : SG Hamburg Nord So 26.04.09 16:45 Steilshoop R

RLQMA06 Tus Esingen : SG HSV HamburgSo 26.04.09 17:30 Steilshoop R

Die Spielzeit beträgt 2 x 15 Min. mit 5 Min. Pause.

Bei Punktgleichheit entscheidet 1. der direkte Vergleich, 2. die bessere Tordifferenz, 3. die größere Anzahl der geworfenen Tore und 4. Siebenmeterwerfen.

Der jeweils Gruppenerste und Gruppenzweite qualifiziert sich für die Endrunde. Der jeweils Gruppendritte scheidet aus.

Endrunde:

RLQMA7 1.Gruppe 1 - 2. Gruppe 2 So. 26.04.09 18.30 Steilshoop N

RLQMA8 1.Gruppe 2 - 2. Gruppe 1 So. 26.04.09 18.30 Steilshoop R

Die Spielzeit beträgt 2 x 10 Min. mit 10 Min. Pause. Dir Spiele werden bis zur Entscheidung ausgetragen. Bei Unentschieden nach der regulären Spielzeit wird um 2 x 5 Min. verlängert. Ist danach immer noch keine Entscheidung gefallen, wird ein Siebenmeterwerfen durchgeführt.

Die Sieger der Spiele RLQMA07 und RLMAQ08 werden zur Teilnehme an der Qualifikafikation des NOHV am 09. und 10.05.09 in Schwerin gemeldet.

von Robo - am 15.04.2009 17:46
Gegen welche Mannschaften muss dann voraussichtlich in Schwerin angetreten werden?


von Hammer Hugo - am 16.04.2009 15:48
Möglich wären z.B:

Schwartau (also besser: Strand 08),
Kronshagen,
Post Schwerin,
Stralsund,
Polizei Berlin,
Brandenburg West,
Siemensstadt

von Robo - am 16.04.2009 16:47
Und wieviele dieser Mannschaften kommen dann in die Regionalliga?

von Hammer Hugo - am 16.04.2009 21:35
Zitat

Die vier Aufsteiger zur Saison 2009/2010 werden in einer Qualifikationsrunde (mit
neuen Jahrgängen) in zwei Gruppen zu fünf Mannschaften ermittelt. Die Gruppen
werden aus je zwei Vertretern der Landsverbände gebildet.
Die Zuordnung zu den Gruppen wird in einer JA- Sitzung des NOHV ausgelost. Die
Mannschaften, die die Plätze eins und zwei nach der Qualifikationsrunde belegen,
steigen in die Regionalliga der weiblichen bzw. männlichen Jugend A auf.
( Aus den NOHV Durchführungsbestimmungen - http://www.nohv.de/fileadmin/Satzungen_Ordnungen/pdf/Durchf_hrungsbestimmungen.pdf )

von Hennar - am 17.04.2009 11:11
Esingen (gegen die HGN) und der AMTV (gegen den HSV) setzen sich durch.

von Robo - am 26.04.2009 20:28
Und hat Die SG Hamburg-Nord ,bei ihrem Sprung in die Regionalliga,ein Spiel gewonnen?
Hat wer alle Ergebnisse ?

von AlexdG - am 27.04.2009 05:50
Ergebnisse kann ich Dir nicht geben, aber Richtungen:

Esingen gewinnt gegen HH-Nord
HSV gewinnt gegen HH-Nord
Esingen gewinnt gegen HSV

Der Quervergleich

AMTV gewinnt gegen HSV
Esingen gewinnt gegen HG Norderstedt

Plazierungs 7-Meterwerfen:
Esingen gewinnt gegen AMTV
HGN gewinnt gegen HSV

1. Esingen
2. AMTV
3. HGN
4. HSV

Den Gewinnern jetzt viel Erfolg in Schwerin.




von SHTE - am 27.04.2009 06:20
Ergebnisse HHV-Qualifikation vom 26.04.09

Gruppe 1:

HG Norderstedt - AMTV Hamburg 7:10

Halstenbeker TS - HG Norderstedt 4:8

AMTV Hamburg - Halstenbeker TS 21:14

Gruppe 2:

SG Hamburg-Nord - TuS Esingen 12:15

SG HSV Handball - SG Hamburg-Nord 28:9

TuS Esingen - SG HSV Handball 14:12

Endrunde:

AMTV Hamburg – SG HSV Handball 15:10

TuS Esingen – HG Norderstedt 16:13

von Robo - am 27.04.2009 19:07
Zitat
Jonny B. Krautwurst
Ergebnisse HHV-Qualifikation vom 26.04.09

SG Hamburg-Nord - TuS Esingen 12:15

SG HSV Handball - SG Hamburg-Nord 28:9



fast geschafft... -.- haha

von HGNorderstedt - am 28.04.2009 17:20
mA RL NOHV / Spielplan – QUALIFIKATION – männliche Jugend A

Sonnabend, den 09. Mai 2009

Halle: SH Erich-Kästner-Schule, Hamburger Allee 240, 19063 Schwerin.

Spiel-Nr. 01 Gruppe A 13.00 Uhr TUS Esingen - AC Berlin

Spiel-Nr. 02 Gruppe B 14.00 Uhr Polizei SV Berlin - SV Post Schwerin

Spiel-Nr. 03 Gruppe B 15.00 Uhr AMTV Hamburg - TSV Kronshagen

Spiel-Nr. 04 Gruppe A 16.00 Uhr AC Berlin - VfL Bad Schwartau

Spiel-Nr. 05 Gruppe B 17.00 Uhr SV Post Schwerin - AMTV Hamburg

Spiel-Nr. 06 Gruppe B 18.00 Uhr TSV Kronshagen - Polizei SV Berlin

Sonntag, den 10. Mai 2009

Spiel-Nr. 07 Gruppe A 09.30 Uhr VfL Bad Schwartau - TUS Esingen

Spiel-Nr. 08 Gruppe B 10.30 Uhr AMTV Hamburg - Polizei SV Berlin

Spiel-Nr. 09 Gruppe B 11.30 Uhr SV Post Schwerin - TSV Kronshagen

Spiel-Nr. 10 13.00 Uhr 3. Gruppe A - 3. Gruppe B

von Robo - am 05.05.2009 12:51
wie gehts weiter? :)

von Gartenhäuschen - am 05.05.2009 13:12
Die jeweils 1. und 2. der Gruppen A und B sind in der Regionalliga.

Der 5. und damit letzte Platz wird zwischen den beiden Gruppen 3. ermittelt.

5 aus 7 ! So wollen wir hoffen, dass die Hamburger Mannschaften es schaffen !!!!




von SHTE - am 05.05.2009 13:58
achso..vielen dank...dann stehen die chancen ja gar nicht so schlecht...soll man meinen/hoffen

von Gartenhäuschen - am 05.05.2009 20:03
Esingen geschockt:

Die Esinger Talente haben das Turnier in Schwerin auf Platz sechs beendet.

Verletzungsbedingte Ausfälle waren trotz der Zugänge aus der eigenen A-Jugend nicht aufzufangen.

Entscheidungsspiel gegen PSV Berlin ging mit einem Tor an die Berliner.

AMTV wird Siebter!???!



von Thorsten Richter - am 10.05.2009 12:41
Die weibliche A-Jugend der SG Hamburg-Nord steigt in die Regionalliga auf. Mit Siegen gegen den SV Grün-Weiß Schwerin mit 27:17 und Pro Sport 24 Berlin mit 27:14 sowie einer Niederlage gegen den SV Todesfelde mit 19:28 Toren, wurde in der Endabrechnung der 2. Platz in der Qualifikationsgruppe belegt.



von trainer1962 - am 10.05.2009 15:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.