Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum Hamburg-Liga Handball
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
DrmedRasen, M@rkus, Bob Andrews, IsWohlBesser, Wolleman

HGN - HSV Hamburg II 26:21

Startbeitrag von Wolleman am 20.09.2009 11:54

Ergebnis: 26:21 für die stärkere Mannschaft aus Norderstedt

Antworten:

HGN gewinnt zu Hause mit 4 Toren gegen HSV soweit ich gehört habe.

von IsWohlBesser - am 20.09.2009 12:28
Zitat
IsWohlBesser
HGN gewinnt zu Hause mit 4 Toren gegen HSV soweit ich gehört habe.

Gehört? Vielleicht hast du es auch einfach hier gelesen?

von Bob Andrews - am 20.09.2009 12:33
Auch hier gilt dasselbe: Ergebnis bitte ins Thema!

von M@rkus - am 20.09.2009 12:37
Handball: Überzeugendes 26:21 gegen HSV Hamburg II
HGN bezwingt den Meisterschaftsfavoriten
21. September 2009, 06:00 Uhr

Markus Ginckel, dem Trainer der Oberliga-Handballer der HG Norderstedt, stand die Zufriedenheit ins Gesicht geschrieben.

Norderstedt. Unterdessen bedankten sich seine Spieler bei rund 250 Zuschauern vor der Tribüne für die fantastische Unterstützung und ließen sich für einen überzeugenden Auftritt und den 26:21 (13:8)-Erfolg über das zweite Team des Bundesligisten HSV Hamburg feiern.

"Natürlich ist es ein tolles Gefühl, einen namhaften Verein wie den HSV so deutlich zu besiegen", sagte der Trainer, "meine Jungs haben in der Abwehr Hervorragendes geleistet und den Hamburgern, die vor der Saison von den Experten als klarer Meisterschaftsfavorit gehandelt worden sind, so den Zahn gezogen."

Eine ausgezeichnet aufeinander abgestimmte Teamarbeit in der Defensive mit dem nötigen Schuss Aggressivität sowie ein glänzend aufgelegter Keeper Nils Frenzel zwischen den Pfosten waren die Garanten des Norderstedter Sieges.

In der Offensive hat der in der vergangenen Saison arg gebeutelte Regionalliga-Absteiger mit dem neuen Spielmacher Dennis von Seelen sowie Rückkehrer Johannes Laskawy exzellente Handballer dazugewonnen. Beide sind Führungsspieler, die die Verantwortung übernehmen, wenn es einmal ein paar Minuten lang nicht so gut läuft.

"Dabei waren die Vorzeichen für uns besonders schwierig, weil wir mit einer grottenschlechten Leistung und der Niederlage bei der HG Hamburg-Barmbek in die Serie gestartet sind", sagte Markus Ginckel, der mit seiner Truppe einen Platz unter den besten vier Teams anpeilt.

Die Tore der HG Norderstedt: Johannes Laskawy (7), Dennis von Seelen (6), Heiko Peters (3), Jan Beermann (3), Maximilian Holz (2), Christian Sörensen (2), Timm Conring, David Caballero, Thiemo Fraatz (je 1). (mt)

http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/sport/article1192618/HGN-bezwingt-den-Meisterschaftsfavoriten.html

von DrmedRasen - am 21.09.2009 05:04
U23 verliert in Norderstedt

22.09.09 - Es auf die ungewöhnliche und frühe Anstoßzeit zu schieben, wäre wohl zu einfach, um die dürftige Leistung der U23 des HSV Handball am Sonntagmittag in Norderstedt zu erklären. Fakt ist: das Team von Goran Stojanovic fand zu keiner Zeit richtig ins Spiel und kassierte eine verdiente Niederlage beim Regionalligaabsteiger, der HG Norderstedt.

Der HSV führte zwar 3:1 und 5:4 (10. Spielminute), auch weil Keeper Florian Meier Strafwürfe der Gastgeber abwehren konnte, aber danach kam das Angriffsspiel zu sehr ins Stocken. Man kam mit der 5:1-Deckung der HGN überhaupt nicht zurecht, und auch in der Abwehr fehlte es an der erforderlichen Aggressivität.

Immer wieder kamen die Norderstedter zu leichten und schnellen Torerfolgen, während unsere Mannschaft sich jedes Tor mühsam erspielen musste. Leider änderte sich daran auch im zweiten Durchgang nicht viel, so dass es am Ende zu einem verdienten 26:21 für die HG Norderstedt kam.

Nun heißt, es konzentriert im Training zu arbeiten und am kommenden Sonntag in der Volksbank Arena (16 Uhr) gegen Alstertal/Langenhorn wieder zwei Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Dass das gegen die Langenhorner nicht einfach wird, zeigen schon die Ergebnisse der ersten beiden Saisonspiele der Gäste vom kommenden Sonntag.

Für die U23 spielten in Norderstedt:



Tor: Meier und Knust
Feld: Schwerin 6/3, Kammler 4/1, Genz 3, Markus Ginders 3, Max Ginders 2, Essing 1, Brandt 1, Schulze 1, Eggersglüß, Levin, Bollhöfer, Gallinat n.e.


http://www.hsvhandball.com/de/jugend/jugend-news/jugend-news/artikel/6865/1009/?tx_ttnews%5BpS%5D=1253633922&cHash=8177f15467

von DrmedRasen - am 22.09.2009 15:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.