Fischbek trennt sich von Trainer Rainer Konopka

Startbeitrag von Thorsten Richter am 11.03.2010 15:06

Fischbek trennt sich von Trainer Rainer Konopka

9. März 2010, 06:00 Uhr
Jens Kabuse, Handball-Obmann des TV Fischbek, hatte eine schwere Entscheidung zu treffen.

Fischbek. "25 Jahre ist es mir erspart geblieben, jetzt hatte ich das Gefühl, dass ich handeln musste", begründete er die Beurlaubung von Trainer Rainer Konopka, der zu Saisonbeginn die Nachfolge von Volker Musick als Trainer der Oberliga-Herren angetreten hatte. Konopkas Nachfolger ist Oliver Peters, der zuletzt die Regionalligafrauen des HV Lüneburg trainierte. Peters Einstand als neuer Chefcoach kann als gelungen bezeichnet werden, die Fischbeker holten sich im Kellerduell gegen den Barmstedter MTV mit 30:29 (18:18) ihren dritten Saisonsieg und tauschten mit dem Gegner die Plätze, sind jetzt Vorletzter. Gegen Barmstedt hätte sich Kabuse einen höheren Sieg gewünscht, doch dafür hätte die Mannschaft mehr aus ihren Torchancen machen müssen. Die besten Werfer waren Dustin Misiak mit zehn Treffern, davon ein Siebenmeter, Lars Heber mit sechs und Felix Goss mit fünf Treffern. "Unser Ziel ist es jetzt, am Saisonende nicht die Relegation bestreiten zu müssen", wünscht sich Kabuse. (gb)(gb)
gelesen im Hamburger Abendblatt . Regionalteil Harburg http://www.abendblatt.de/region/harburg/sport/article1412483/Fischbek-trennt-sich-von-Trainer-Rainer-Konopka.html

Antworten:

ob das jetzt die richtige entscheidung war (3 spiele vor Saisonende) ?
Ich glaube erlich gesagt nicht daran, dass sich jetzt noch viel ändern wird vom Tabellenplatz her!

von Aso - am 11.03.2010 21:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.