Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Buchsi, bernd.2

FC 09 - Gretesch

Startbeitrag von bernd.2 am 22.02.2007 09:26

Für den FC 09 startet am kommenden Samstag der erste Block von 5 Spielen in Serie in Richtung Saisonfinale. Um 19 Uhr wird die TSG Burg-Gretesch zu Gast in der Jahnhalle sein. Für die Schüttorfer ist dies der Beginn um die heiße Phase der Meisterschaft. Wenn die nächsten 5 Spiele gewonnen werden steht die Mannschaft in einer hervorragenden Ausgangssituation, da die beiden engsten Verfolger, Bohmte und Georgsmarienhütte nach den Ferien beide noch in Schüttorf antreten müssen. (@ Bohmte: Immerhin sind wir seit April 2005 zu Hause in Ligaspielen ungeschlagen…))
Das wegen fehlender Schiedsrichter verschobene Spitzenspiel gegen den TV Georgsmarienhütte wird voraussichtlich am Freitag, den 20. April nachgeholt. Auf einen früheren Termin konnten sich die beiden Mannschaften nicht einigen. So muss die Mannschaft von Franz-Josef Korte an diesem Wochenende 2 Spiele austragen, am Samstag steht schon die nächste Partie in Garrel an.
Doch schon an diesem Spieltag könnten die Schüttorfer ihren Vorsprung auf die Verfolger ausbauen, da sich die beiden Rivalen am Sonntag in Bohmte gegenüber stehen werden. Abzuwarten ist, wie der TVG mit der frühen Spielzeit zu Recht kommt… ;)
Für den FC 09 stehen die Vorzeichen für die kommenden Aufgaben gut. Bis auf Torhüter Bastian Hanfeld, der in Braunschweig studiert und dem nahe Berlin stationierten Soldaten Stefan Fockers konnte die Mannschaft diese Woche komplett trainieren und die fehlende Spielpraxis der vergangenen Wochen durch gruppentaktische Übungen ausgleichen.
Nach der Niederlage in Bohmte gab zudem auch der Sieg gegen Osnabrück am vergangenen Wochenende neuen Mut, bei dem der FC zumindest in der 2. Halbzeit guten Handball bot. An dieser Leistung möchte die Mannschaft nun anknüpfen und den Vorsprung durch das Aufeinandertreffen der beiden Verfolger weiter ausbauen.
Im Hinspiel besiegten die Schwarz-Weißen Burg-Gretesch knapp mit 23:21. Schlechte Erinnerungen an das Spiel wird Andreas Huhmann haben, dar nach einem unabsichtlichen Foul wegen einer Platzwunde am Kopf frühzeitig das Spielfeld verlassen musste.


quelle: www.fc09handballherren.de.tl

Antworten:

Da ihr es nicht geschafft hat unsere Serie zu brechen, sind wir dnan wohl beie uch dran ;) Hauptsache ihr gewinnt gegen Hütte, nicht, dass ie das schon tun ;)

Naja... Zukunftsmusik



von Buchsi - am 22.02.2007 21:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.