Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
mosiris, fcsso4, Buchsi

Bohmte - Neuenburg / Bockhorn (32:23)

Startbeitrag von mosiris am 15.10.2007 10:48


Souveräner Heimsieg für Bohmte! Die Gäste konnten nur die ersten 20 Minuten mithalten und haben danach die köpfe hängen lassen!

Unglücklicher Zwischenfall nach gut 20 Minuten war ein verletzter Spieler der HSG Neuenburg der knapp 45 Minuten am Boden lag nach einem Zusammenprall, Verdacht auf Rippenbruch (so mutmaße ich mal)
Notarzt hat ihn dann ins Krankenhaus gefahren!!

Mich interessiert jetzt obs schon Infos über sein Befinden gibt??

Spielbericht, kommt dann von Buchsi....

Gute Besserung nach Neuenburg :)

Antworten:

Die erste Herren hat am Sonntagvormittag in einem mäßigen Spiel ihre Tabellenführung weiter behauptet. Die HSG Neuenburg/Bockhorn konnte klar mit 32:23 (17:13) bezwungen werden. Die Gäste konnten das Spiel lediglich in der Anfangsphase offen gestalten. Als die Partie dann in der 17. Minute für etwa eine halbe Stunde unterbrochen werden musste, da nach einer Verletzung ein Krankenwageneinsatz nicht vermeidbar war, entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, in dem Bohmte sich dann abetzen konnte. Zum Ende hin gaben sich die Gäste dann komplett auf, sodass die Hausherren zu einfachen Toren kamen. Der ausführliche Spielbericht folgt.

von Buchsi - am 15.10.2007 20:00
Spielbericht: Bohmte - SG Neuenburg/Bockhorn

Ein normales Punktspiel wurde geprägt durch eine 35-minütige Verletzungspause. Der Neuenburger Jochen Silk prallte unglücklich mit zwei Gegenspielern zusammen und musste anschliessend zur Untersuchung in das Krankenhaus gefahren werden.
Danach fanden beide Mannschaften nur schwer zu ihrem Rhythmus zurück. Tabellenführer Bohmte konnte sich allerdings früh nach dem 3:3-Gleichstand in der 4. Minute absetzen.
Zur Pause stand es 17:13 für den gastgebenen Verein, der im zweiten Durchgang nochmals das Tempo forcierte. In der 40. Minute war Bohmteauf 24:16 enteilt und strebte einem unangefochtenem Heimsieg entgegen.

"Das einzige, was mir nicht gefallen hat, war die Chancenverwertung", haderte der Trainer auf der Bank mit der Vielzahl der Fehlversuche der "Pickel-Sieben" (JA, es klingt seltsam :D ) , die ein höheres Endergebnis verhinderten. "Die mannschaftliche Geschlossenheit war der Grundstein zum Sieg", urteilte Peter Pickel nach dem Schlusspfiff.

Torschützen Bohmte : Sören Lahmann (6), Marc Sandkühler (1), Thomas Rehme (7), Marc Oelgeschläger (1), Andreas Köppe (4), Lars-Gunnar Hantke (3), Thomas Köppe (3) und Alexander Volsdorf (7/3)

Quelle: Wittlager Kreisblatt

von mosiris - am 16.10.2007 12:15
Hallo Jürgen,

unserem verletzten Spieler Jochen Silk geht es wieder besser, er hat keine inneren Verletzungen erlitten, aber eine starke Brustbeinprellung ist nun eben auch schmerzhaft. Jochen hat aber trotz Schmerzen an der geplanten Klassenfahrt am Montag nach München teilgenommen. Herzlichen Dank nochmals an Euren Trainer Peter Pickel für seinen Einsatz um unsere Verletzten. Die Verletzungen gehen einfach auf das Konto "Pech".


von fcsso4 - am 17.10.2007 18:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.