Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
mhbene

Hütte I verliert mit 43:31 beim OHV Aurich II

Startbeitrag von mhbene am 19.11.2008 08:14

Eine deutliche und verdiente Niederlage!

Am vergangenen Sonntag traten wir die weite Auswärtsfahrt zum OHV Aurich an.
Gegen die Bundesliga-Reserve konnten wir schon im HVN-Pokal einen Heimsieg einfahren, somit war das Ziel die zwei Punkte aus Aurich zu entführen.

Wie schon im Pokalspiel entwickelte sich eine sehr spannende und ausgeglichene erste Halbzeit in der die Führung immer wieder wechselte und keiner der beiden Teams sich entscheidend absetzten konnte. Unsere Deckung konnte in der ersten Hälfte jedoch überhaupt nicht überzeugen, da wir durch viele Unkonzentriertheit in der Defensive den Aurichern immer wieder einfache Tormöglichkeiten boten. Jedoch hatten wir hinter der Deckung einen gutaufgelegten Torhüter, der viele klare Torchancen der Gastgeber vereitelte und uns somit im Spiel hielt.

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit konnten wir noch einigermaßen ausgeglichen gestalten, jedoch gerieten wir mit zunehmender Spieldauer immer weiter ins Hintertreffen, da wir die meisten Angriffe nicht mehr richtig vorbereiteten und zu früh abschlossen und dem Gastgeber so ermöglichten immer wieder Tempogegenstöße zu laufen. Mit 6 Toren hintereinander in der Mitte der zweiten Hälfte brach uns Aurich endgültig das Genick und zogen auf 30:20 weg.
Den Rest der zweiten Hälfte konnten die Auricher locker herunterspielen, da wir auch keine großen Anstalten machten noch ein wenig Ergebniskosmetik zu betrieben.

Fazit: Eine deutliche und verdiente Niederlage! Zudem ein Spiel in der die Einstellung der Mannschaft überhaupt nicht stimmte.
Dennoch wäre mit mehr Konzentration in der ersten und mit mehr Ruhe in der zweiten Halbzeit durchaus mehr für uns drin gewesen.

Aufstellung:
Matthias Dilly (TW), Thorsten Bei der Kellen (TW), Hans Giesker, Thomas Ballmann (5), Robert Klünder (4), Kai Klünder (8), Benedict Wemhoff (6), Sascha Kerl (4), Nicolas Krabbe, Christian Bolte (2), Yannick Tepe (1), Gregor Böhnke (1)

Spielfilm:
2:2, 4:4, 6:6, 8:10, 10:12, 12:14, 15:15, 18:15, 19:17 (HZ)
21:19, 24:20, 28:20, 31:21, 34:22, 36:24, 38:26, 39:29, 43:31 (Ende)

Quelle: Handball im TVG

Antworten:

Mit Tempohandball Gegner abgehängt

„Das war schon ein tolles Spiel, was die Jungs in der zweiten Halbzeit gezeigt haben.“ Der Trainer des OHV Aurich II, Patrick Tulikowski, war begeistert vom Auftritt seines Teams, das mit 43:31 Toren gegen den TV Georgsmarienhütte gewann.

In der ersten Halbzeit war das Spiel noch eng gewesen. Nach 30 Minuten führten die Auricher nur 19:17. Und doch hatte Tulikowski bereits bis dahin wenig auszusetzen: „Wir haben schon relativ gut in der Deckung gestanden.“ Nur nicht glücklich. Denn jeder Abpraller landete bei den Gästen. Deshalb lagen die Auricher bis zur 20. Minute auch zurück. Zumal Patrick Anders im Tor einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte. Julian Buchholz, den Tulikowski in der 15. Minute deshalb einwechselte, gelang zunächst auch nicht viel mehr. Aber er steigerte sich und trug so dazu bei, dass der OHV mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause ging.

Dann ging alles ziemlich schnell. „Wir haben das Spiel zwischen der 35. und 42. Minute zu unseren Gunsten entschieden“, beschrieb Tulikowski die Phase, in der die Auricher uneinholbar davonzogen. Jetzt wieder mit Patrick Anders im Tor, der sich zu einer soliden Leistung steigerte. „Wir haben Wahnsinnstempo gemacht und wirklich tollen Handball gespielt“, geriet Tulikowski regelrecht ins Schwärmen. Auf 13 Tore bauten die Auricher ihren Vorsprung aus. „Dadurch war der Spannungsbogen ein bisschen weg“, wusste der OHV-Trainer, warum der Sieg nicht noch deutlicher ausgefallen war.

Torfolge: 10:12 (20. Minute), 19:17 (30.); 20:19 (35.), 36:23 (42.), 43:31 (60.).

OHV Aurich II: P. Anders, Buchholz; Kress (11), B. Anders (2), Christiansen (3), de Groot (4), Hommers (4), Hemmers, Eisenhauer, Wilts (5/1), Ladwig (14/4).

Quelle: Ostfriesische Nachrichten

von mhbene - am 19.11.2008 08:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.