Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
EbbeSandsturm, Toto, mille

SG SV F-fehn/TuS Petersf. - TV Dinklage

Startbeitrag von EbbeSandsturm am 07.12.2008 11:30

Dinklage holt Auswärtspunkt! Ergebnis 32:32

Antworten:

:cheers:

Zunächst sei zum Spiel einmal festgestellt, dass die Gäste aus Dinklage verdient aufgrund ihrer kämpferischen Leistung einen Punkt mirgenommen haben - dennoch eine kleine Anmerkung. Die beiden Schiedsrichter, mir denen wir von der SG bisher nur positive Erfahrungen gemacht haben, hatten einen nicht nur für die Zuschauer, sehr merkwürdigen Tag. Wie sonst lässt sich erklären, dass die Heimmannschaft in der ersten Halbzeit fast 2/3 der Zeit in Unterzahl spielt und die Siebenmeter im Verhältnis von 90% für Dinklage und 10% für FriPe gegeben werden? :mad:
Die rote Karte gegen Carsten Teske in der ersten Hälfte war außerdem absolut ungerechtfertigt.

Da fällt wohl jedem auf, dass hier die Verhältnismäßigkeiten definitiv nicht stimmen. Jeder weiß, dass wir ein sehr gutes Verhältnis zu den Dinklager Jungs haben, weil dies eine überaus nette und faire Truppe ist. Dies zeigte sich auch im Spiel. Es gab weder grobe noch absichtliche unfaire Aktionen. Man hatte als betroffener Spieler die ganze Zeit das Gefühl, dass das Spiel fremdentschieden werden sollte!!!

Ich habe hier noch nie über Schiedsrichter gemeckert, aber hier mache ich mal eine Ausnahme. Hoffentlich pfeifft Ihr nächstes Mal wieder so, wie wir das von Euch kennen - unparteiisch!!!

Dadurch etwas demotiviert ließen bei uns dann noch die Wurfgenauigkeit ( so eine Trefferquote habe ich noch nie erleben müssen ) und die Torwartleistungen unserer Keeper zu wünschen übrig.

Das einzig positive ist, dass Dinklage etwas gegen den Abstiegskampf getan hat und wir auf einen Klassenerhalt hoffen! Aber im Rückspiel wollen wir dann beide Punkte...

;-)

von mille - am 08.12.2008 11:22
Da muss ich zustimmen: Die Schiris haben schon etwas komisch gepfiffen. In der ersten Halbzeit war das ein Vorteil für uns und in der zweiten eher für euch. Besonders ärgerlich für uns war, das die Schiris ein reguläres Tor 10 Sekunden vor Schluss nicht gegeben haben,sondern,warum auch immer, Stürmerfoul gepfiffen haben.

Aber immerhin haben wir unsern ersten Auswärtspunkt geholt und darauf läst sich für die Rückrunde aufbauen.

Für das Rückspiel: Ihr werdet wieder nicht gegen uns gewinnen. Dann seit ihr die einzige Mannschaft, die in 2 Jahren nicht gegen uns gewonnen hat;-) :rp:

von Toto - am 08.12.2008 15:42
Spielberichte Details
08.12.20081. Herren überzeugt trotz Unentschieden!

"Stange" erzielte am Samstag 6 Treffer!
Super Moral und Kampfgeist der Dinklager Handballer !


Bei schwachem Start und Rückstand von fünf Toren (6:1 für die SG) nach 7 min ging ein Ruck durch die Mannschaft und sie fing an Handball zu spielen. Wir arbeiteten uns über 8:6, 11:10 durch eine starke Deckungsarbeit wieder ran und hatten mehrere Gelegenheiten das Spiel auszugleichen. Als der Mittelmann (Carsten Teske Nr.5) der SG dann in der 16. min. die Rote Karte nach einem relativ harmlosen Foul bekam, weil er die Schiedsrichterentscheidung immer wieder kritisierte, stärkte sich unsere Position immer mehr. Leider gingen wir mit einem Rückstand von 3 Toren in die Pause (16:13).



Aber die Jungs waren heiß auf die zweite Hälfte und merkten langsam "hier geht was".

So kamen wir hochmotiviert aus der Kabine. Es wurde sehr gute Arbeit in der Deckung geleistet und Uwe Nachtigal leistete als Spitze vor der Abwehr klasse Arbeit. Alle zogen sich an jedem kleinen Erfolgserlebnis hoch und wir wurden immer stärker. Leider bekamen wir den Rückraumschützen mit der Nr. 7, Frank Bär, nicht so recht in den Griff, mit 15/6 Treffern war er mit Abstand der beste Werfer seiner Mannschaft. Danach folgte die Nr. 5 mit 4 Treffern (der in der 16 min Rot sah). Ein guter Schütze - da waren wir ausgeglichener aufgestellt ! Über 25:24 und 29:29 war das Spiel sehr ausgeglichen und es war klar, wenn es einen Sieger geben sollte, dann fällt die Entscheidung in den letzen Sekunden. Wir legten noch einen drauf und gingen 4 min vor dem Ende erstmals mit 31:30 in Führung. Die Stimmung war Klasse. 3 min. vor dem Abpfiff stand es 32:30 für den TVD. Die SG kam mit einem 7m und einem sehr stark gespielten Gegenstoß wieder zum Ausgleich 32:32 nur noch 40 Sekunden zu spielen, Ballbesitz für den TV Dinklage. Die Spieler spielten die Angriffe routiniert aus und holten immer wieder 9m Freiwürfe raus.

Fünf Sekunden vor dem Ende lief Julian Bizaj an und haute den Ball ins Netz. Doch ein Pfiff unterbrach unsere Freude, denn die Schiedsrichter sahen bei der Ausführung des Freiwurfes ein Stürmerfoul, weil Uwe Nachtigal beim Stellen zum 9m Freiwurf die Arme seitlich hoch nahm ?! Wir sind aber trotz des 32:32 sehr zufrieden mit diesem Ausgang und zeigten den Zuschauern ein tolles Handballspiel. Selbst die Zuschauer von Friedrichsfehn /Petersfehn kamen nach dem

Spiel zu uns und lobten die Jungs. Mit guter Stimmung ging es dann nach Hause, Friedrichsfehn hatte seinen 1. Punkt zuhause abgegeben und wir unseren 1. Auswärtspunkt geholt .

Der beste Spieler war diesmal " Die Manschaft"!



Tore: Nachtigal (11/4), Staggenborg (6), Bizaj (5), Blömer (5/2), Zilm (4), Kathmann (1)


Quelle: TVD Homepage

von EbbeSandsturm - am 08.12.2008 18:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.