TuRa Marienhafe - HSG Osnabrück

Startbeitrag von Boom8 am 27.08.2009 06:15

Unglückliche Auftaktniederlage in Marienhafe

Der einzige Gewinn den wir am ersten Spieltag für uns verbuchen konnten war die Erkenntnis, dass wir auch eine Spielklasse höher als zuvor gut mithalten können. Umso bitterer wirkt die 35:34-Niederlage gegen den Vorjahresdritten aus Marienhafe, zumal zum Auftakt wesentlich mehr und gleichsam die ersten zwei Punkte möglich gewesen wären.

In der Anfangsviertelstunde kamen wir unbeeindruckt von der zweieinhalbstündigen Busfahrt in den hohen Norden besser in die Begegnung und konnten uns knapp in Führung bringen. Schon zu diesem Zeitpunkt gelang es uns jedoch nicht uns auf mehr als drei Treffer in Front zu bringen. Beim Spielstand von 11:8 verpassten wir erneut die Möglichkeit davonzuziehen und begannen lethargischer und fehlerreicher zu spielen. Der Gastgeber war sofort zur Stelle und markierte mehrere Treffer in Folge, sodass das Spiel ab der zwanzigsten Minute bis zum Pausenpfiff in jede Richtung offen blieb. Folgerichtig entstand der Halbzeitstand von 15:15, der aufgrund dynamischerer Angriffsaktionen und kompakteren Defensivverhaltens für unsere Belange etwas enttäuschend ausfiel. Mit dem Vorsatz Fehler zu minimieren und eine konzentrierte Leistung im zweiten Abschnitt zu bieten verließen wir die Kabine wieder, um trotz allem direkt in die nächste Schwächeperiode zu stolpern die schlussendlich das Spiel zu unseren Ungunsten endscheiden sollte. Marienhafe kam immer wieder zu einfachen Toren gegen unsere nun immer offener werdende Deckung und wir hielten unsererseits die Fehlerquote aus Durchgang eins. Als wir endlich begannen konzentrierter und zielstrebiger zu agieren waren die Gastgeber bereits auf vier Treffer enteilt. Über Kampf aber auch viel Stückwerk gelang es uns mit großem Aufwand dennoch noch einmal in Partie zurückzukommen und auf einen Treffer zu verkürzen (31:30). Doch mehr war - auch aufgrund zu schwachen Defensivverhaltens - nicht mehr zu bewerkstelligen, sodass Marienhafe diesen knappen Vorsprung über die Zeit retten konnte und wir nach dem ersten Spieltag unnötiger Weise noch punktelos dastehen. Eine Tatsache die sich schon in der kommenden Woche ändern soll, wenn zum Heimauftakt der Lokalrivale und Mitaufsteiger aus Eicken in der OSC-Halle gastiert. Anwurf zum zweiten Saisonspiel ist am Samstag, den 29.8. um 20.30 Uhr.

Wir hoffen, dass wir an zu diesem Termin wieder einige Interessierte auf der Tribüne begrüßen können und, dass wir eine bessere und erfolgreiche Leistung auf das Parkett bringen als in Marienhafe.

Für die HSG spielten: Suat Aydemir (4 Tore), Hendrik Buttke, Claas Draeger (6), Sebastian Kling (4), Paul Kuper (1), Christian Link (3), Daniel Nolte (3), Rüdiger Rasenack, Jens Schmitt (6/3 7m), Mathias Wygold (7), Arndt Bucher (TW), Jochen Langer (TW).

Trainer: Volker Krems

Quelle: [www.hsg-os.de]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.