Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Boom8

TSG Hatten/Sandkrug II - TuRa Marienhafe

Startbeitrag von Boom8 am 20.10.2009 18:38

Einsatz der TSG wird nicht belohnt
HANDBALL Landesligist Hatten-Sandkrug verliert 26:33

SANDKRUG - Zum dritten Mal in Folge mussten die Handballer der TSG Hatten-Sandkrug II in der Landesliga eine Niederlage hinnehmen. Sie verloren am Sonnabend die Partie gegen Tura Marienhafe mit 26:33 (12:14). Damit verabschiedete sich das Team von Trainer Hauke Rickels vorerst aus der Spitzengruppe der Landesliga.

Rickels war zwar mit dem Einsatzwillen seiner Mannschaft über weite Strecken zufrieden, doch konnte sie sich nicht entscheidend gegen die robuste Deckung der Gäste durchsetzen. Zudem bekam sie in der Abwehr die torgefährlichen Tura-Rückraumschützen Brumund und Gronewold nie richtig in den Griff.

Den besseren Start hatten die Gäste, die nach schnellen Kombinationen rasch mit 5:2 vorne lagen, ehe die TSG langsam ins Spiel fand. Die Ostfriesen konnten sich noch lange behaupten, bevor Sparke für die TSG nach großem kämpferischen Einsatz in der 22. Minute erstmals ausglich (9:9). In der Folgezeit schienen die Hausherren das Spiel und den Gegner besser in den Griff zu bekommen, und John Ludwig brachte sein Team zum zweiten Mal mit 11:10 in Führung. Doch sollte dies auch die letzte Führung gewesen sein. Anschließend vergab die TSG mehrfach die Chance, diesen Vorsprung weiter auszubauen. Die Gäste fanden schnell wieder ins Spiel zurück und legten erneut zwei Tore vor, die sie bis zur Pause behaupten konnten.

In der zweiten Halbzeit wurde der Abstand größer, obwohl Tura bereits kurz nach dem Seitenwechsel nach einer Beleidigung auf den zweiten Spieler verzichten musste. Trotzdem setzte sich die Offensive der Gäste immer wieder gekonnt in Szene und baute den Abstand auf 20:16 (41.) aus. „Unser Einsatz war zufriedenstellend, doch hatten wir mit unseren Würfen einige Male richtig Pech, dass sie nicht gegnerischen im Kasten landeten“, sagte Rickels.

TSG Hatten/Sandkrug II: Bruns, Kuper – Dannemann 1, Ghimes, Hahn 2, Ludwig 6, Ortmann 2, Schnabel 4, Schuler 4/4, Sparke 4, Vinup, Zink 3.

Quelle: nwz-online.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.