Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Toto, Goalie, Fido

Vorbericht: Dinklage - Neuenburg

Startbeitrag von Fido am 13.02.2010 06:42

Klassenerhalt frühzeitig sichern

SR - Neuenburg - Für die Landesligahandballer aus Neuenburg geht es in den nächsten Wochen darum, den Klassenerhalt frühzeitig zu sichern. Als Tabellenneunter sind am Sonnabend (19 Uhr) die Südfriesländer zu Gast beim TV Dinklage (8). Das Hinspiel verloren die Neuenburger mit 33:34, obwohl sie kurz vor dem Spielende noch mit einem Tor geführt hatten. Im Hinspiel bekamen die Frosch-Schützlinge seinerzeit den wurfgewaltigen Rückraum der Dinklager nicht in den Griff. Die letzten Erfolge der HSG Neuenburg/Bockhorn, hoher Sieg gegen die Eickener Spielvereinigung und das Unentschieden gegen den Tabellenführer zeigten jedoch, dass sich die Abwehrarbeit der Neuenburger stark verbessert hat. Leider fehlt Trainer Bernd Frosch noch Marc-Oliver Maida. Simon Carstens steht wieder zur Verfügung.

Quelle: www.nwz-online.de vom 13. Februar 2010

Antworten:

Spiel heut abgesagt

von Goalie - am 13.02.2010 10:58
TVD-Männer wollen dritten Sieg in Serie

Dinklage (aha) – Erst den Auswärtsfluch besiegt, dann den Spitzenreiter geschlagen – die vergangenen Wochen verliefen genauso, wie sich die Handballer des TV Dinklage das vorgestellt hatten. Im Vertrauen auf die eigene Heimstärke will der Landesligist am Samstag (16.30 Uhr) gegen den Tabellennachbarn HSG Neuenburg/ Bockhorn seine kleine Siegesserie ausbauen. In der Tabelle liegt der TVD (8./17:17 Punkte) einen Platz und einen Punkt vor dem Gast (9./16/18). „ Das sind zwei gleichstarke Mannschaften“ , glaubt auch Dinklages Trainer Manfred Nachtigal. „Ich hoffe, dass der Heimvorteil uns hilft, das Ding zu packen.“ Eng war es auch im Hinspiel. Am Ende gewann der TVD mit 34:33 und feierte damit den ersten seiner zwei Auswärtssiege in dieser Saison. Einen engen Spielverlauf erwartet er auch heute: „Neuenburg ist eine Mannschaft, die bis zum Schluss fightet.“ Zuletzt überraschte Neuenburg mit einem 36:36 bei Spitzenreiter Bramsche. Personell kann Nachtigal aus dem Vollen schöpfen. Nur der langzeitverletzte Patrick Haskamp fehlt. Doch auch von ihm gibt es gute Nachrichten: Er wurde mittlerweile in Köln operiert.


Qulle: OV

von Toto - am 13.02.2010 10:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.