TVD - Neuenburg / Osnabrück (OV-Online)

Startbeitrag von Goalie am 08.03.2010 23:04

Dinklage (aha) - Das Wochenende begann mit einer Enttäuschung, am Ende ihrer kräftezehrenden Doppelschicht hatten die Landesliga-Handballer des TV Dinklage dann zumindest einen Sieg auf ihrem Konto: Einen Tag nach der 35:37 (15:17)-Heimniederlage gegen die HSG Neuenburg/Bockhorn rangen die TVD-Männer die HSG Osnabrück mit 30:25 (15:11) nieder und verhinderten so ein Abrutschen in die Gefahrenzone.
"Gegen Neuenburg haben wir richtig schlecht gespielt", gab TVD-Trainer Manfred Nachtigal zu. Nur Thorsten Blömer zeigte beim TVD eine Klasseleistung und war mit 13 Toren auch bester Werfer. Ansonsten leisteten sich die Dinklager 20 Fehlwürfe und auch wieder drei verworfene Siebenmeter. Der noch verletzte Patrick Haskamp, der eigentlich die Siebenmeter werfen wollte, hatte sich kurzfristig doch dagegen entschieden. Zudem hatte Dinklage massive Probleme mit den jungen Neuenburger Rückraumwerfern Simon Carstens (13 Tore) und Jochen Silk (8). Die Entscheidung fiel aber erst in der Schlussphase, als Dinklage von 31:31 auf 33:36 zurückfiel.
Gegen Osnabrück war der TVD nicht wiederzuerkennen. "Die lagen uns besser", berichtete Nachtigal. Dinklage deckte die Osnabrücker Halbspieler offensiv und setzte sich gleich auf 9:3 ab. Auch nach dem Wechsel (15:11) verteidigte der TVD seinen Vorsprung dank seiner starken Abwehr und einer hohen Trefferquote im Angriff. Bester Spieler war diesmal Mittelmann Michael Wessels. Aber auch Torwart Alex Hadeler und Thorsten Blömer trugen entscheidend zum Sieg bei. Die Kräfte reichten auch: "Freitag haben wir uns geschont und Samstag dann Gas gegeben", scherzte Nachtigal.
Tore: Blömer (13 gegen Neuenburg, 4 gegen Osnabrück), Nachtigal (8/6, 6/4), Taphorn (5, 4), Wessels (5, 6), Liening (2, 1), Kathmann (1, 1), Fangmann (1, 2), Staggenborg (-, 4), Gerasimow (-, 2).

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.