Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fido, Toto

Vorbericht: Neuenburg - Dinklage

Startbeitrag von Fido am 02.03.2012 08:41

Vorschau Landesliga WE Männer
HSG Neuenburg/Bockhorn vs. TV Dinklage

Nach fünf Siegen in Folge geht die HSG Neuenburg/Bockhorn recht zuversichtlich in das Spitzenspiel gegen den Tabellendritten aus Dinklage. Der TV Dinklage hat zehn Spieltage an der Tabellenspitze gestanden, verlor diese durch zwei Niederlagen und zwei Unentschieden in den letzten Spielen und rutschte auf den dritten Tabellenplatz ab. Das Ziel des TV Dinklage war zum Saisonbeginn, der Aufstieg in die Verbandsliga Nordsee. Bei einer weiteren Niederlage kann die Mannschaft von Trainer Ludger Emke ihr Ziel, den Aufstieg wohl abschreiben. Die Frosch-Truppe hat zurzeit einen guten Lauf, den sie unbedingt in den nächsten Wochen beibehalten wollen. Hierfür ist die Voraussetzung, dass der kleine Neuenburger Kader, auch am Samstag in der Zeteler Großraumsporthalle, unbedingt punktet. Im letzten Heimspiel gegen die HSG Delmenhorst haben die Neuenburger den Beweis erbracht, dass sie durchaus in der Lage sind, die Spitzenmannschaften in eigener Halle zu bezwingen. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften 32:32 nach einer stark umkämpften Partie. Den Zuschauer erwartet garantiert eine spannende Auseinandersetzung. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Quelle: www.hsg-neuenburg.de

Antworten:

TVD – Männer als Außenseiter in Verfolgerduell

Dinklage (aha). Sie selbst warten noch auf den ersten Sieg im neuen Jahr, der Gegner hat die letzten fünf Spiele gewonnen – klingt nach einer kniffiligen Aufhabe für die Landesliga-Handballer des TV Dinklage. Und ist auch eine. Am Samstag (19.30 Uhr) läuft der TVD (3.) beim Tabellenfünften HSG Neuenburg/Bockhorn in der Nähe von Varel auf. Und der ist mit 10:0 Punkten in Serie nicht nur die Mannschaft der Stunde, sondern hört mit acht Heimsiegen in Folge auch zu den heimstärksten Teams der Liga.
„Ich sehe uns da als Außenseiter. Aber vielleicht geht ja was“, sagt TVD-Trainer Ludger Emke. „Mit so einer super Leistung wie am letzten Wochenende gegen Delmenhorst ist alles möglich.“ Beim TVD fehlt erneut Michael Wessels. Patrick Haskamp trainiert zwar wieder, ist aber noch nicht bei 100 Prozent. Emke bleibt dem TVD übrigens auch in der nächsten Saison erhalten. Abteilungleiter Hansi Reinke und er einigten sich darauf, die Zusammenarbeit zu verlängern.


Quelle: OV

von Toto - am 03.03.2012 09:14
Neuenburg hat Spaß am Siegen und schickt Dinklage mit 35:32 heim. Bericht folgt im Laufe des Sonntags und nun KLITSCHKO ;-)!

von Fido - am 03.03.2012 22:15

Bericht: Neuenburg - Dinklage

Bericht aus Neuenburg findet ihr auf www.hsg-neuenburg.de

von Fido - am 04.03.2012 11:16

Re: Bericht: Neuenburg - Dinklage

32:35 – TV Dinklage fällt weiter zurück

Landesliga-Handballer nach der Niederlage in Neuenburg seit fünf Spielen sieglos

Neuenburg (aha). Der Traum vom Aufstieg in die Verbandsliga rückt für die Handballer des TV Dinklage immer weiter in die Ferne. In einer packenden Landesliga-Partie unterlag der TVD bei der heimstarken HSG Neuenburg/Bockhorn mit 32:35 (15:17). Nach nunmehr fünf Spielen in Serie ohne Sieg (2:8 Punkte) liegen die Dinklager bereits drei Punkte hinter Platz zwei, der zu Aufstiegsspielen berechtigt. Allerdings ist die Saison noch lang. Es sind noch acht Spiele zu absolvieren. Nach einem guten Start (7:5) vernachlässigte der TVD die Abwehrarbeit und fiel über 8:8 zur Pause auf 15:17 zurück. Vor allem die Neuenburger Kreisspieler Ralf Sies (7 Tore) und Jochen Silk (11/5) profitierten davon. Die beiden warfen alleine in der ersten Halbzeit zusammen neun Tore. Den HSG-Shooter Thorben Gärtner (5 Tore) hatte der TVD dagegen gut im Griff. Im zweiten Abschnitt agierten beiden Teams auf Augenhöhe. Meistens lag Neuenburg mit zwei Toren vorne. Das Spiel über den Kreis konnte der TVD allerdings auch in der zweiten Halbzeit nicht unterbinden. „Die Abwehr war nicht in der Lage, die Anspiele zum Kreisspieler abzufangen“, berichtete TVD-Trainer Ludger Emke. Die Entscheidung in der Partie fiel fünf Minuten vor Schluss. Dinklage wurde durch eine doppelte Zeitstrafe gegen Julian Haskamp und Claas Triphaus dezimiert. Neuenburg nutzte das aus, um sich von 30:29 auf 33:30 abzusetzen. Ein Rückschlag, von dem sich die Dinklager nicht mehr erholten. Beste Spieler beim TVD waren Thorsten Blömer und Julian Bizaj. In zwei Wochen geht es nun zum Spitzenreiter HSG Osnabrück.
Tore: Blömer (9/2), Bizaj (8), Stolte (5), Kathmann, J.Haskamp (beiden 4), Grote, Triphaus, Röbke-Stadtsholte (je 1).

Quelle: OV

von Toto - am 06.03.2012 11:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.