Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Buchsi

TV 01 Bohmte - TSG Hatten/Sandkrug II 35:23 (17:12)

Startbeitrag von Buchsi am 24.09.2012 12:02

1. Spieltag Landesliga Weser-Ems – 22.09.2012
TV 01 Bohmte – TSG Hatten/Sandkrug II 35:23 (17:12)


Eine Woche nachdem der Rest der Liga in die Saison gestartet ist, durften wir am vergangenen Samstag auch endlich ran. Zu Gast in der Jahnsporthalle war die TSG Hatten/Sandkrug II. In der letzten Saison konnten wir gegen beide Duelle für uns entscheiden und auch das erste Saisonspiel hatte die TSG zu Hause mit 7 Toren verloren, sodass wir durchaus als Favorit ins Spiel gehen konnten.

Doch dieser Favoritenrolle konnten wir zunächst nicht gerecht werden. Unsere Gäste hielten zunächst das Zepter fest in der Hand und konnten mit 0:2 bzw. 1:3 in Führung gehen. In der Anfangsphase war das Spiel von Fehlern und Fehlwürfen auf beiden Seiten geprägt. Unter anderem haben wir selbst 2 7-Meter verworfen. So liefen wir bis zum 6:7 einem knappen Rückstand hinterher, den wir beim 7:7 egalisieren konnten. Erst jetzt fanden wir immer besser ins Spiel. Die Abwehr hatte sich gut auf den Gegner eingestellt und vorne wurden immer wieder leichte Tore vornehmlich über die Zweite Welle erzielt. Mit dem Pausenpfiff erlebten die ca. 150 Zuschauer in der Bohmter Sporthalle dann bereits das Highlight des Spiels als Willi Dück den Ball von der Mittellinie am überraschten Torwart vorbei in die Maschen bugsierte – 17:12!

Die Marschroute für die zweite Halbzeit war klar: Gleich wieder Vollgas geben und dem Gegner zeigen, dass heute nichts zu holen ist. Und genau daran hielten wir uns auch. Wir konnten direkt an die starken letzten Minuten der ersten Hälfte anknüpfen und haben hinten auch dank eines starken Mark Rosemann im Tor Beton angerührt. Durch eine 6:2-Serie konnten wir unseren Vorsprung auf 23:14 vergrößern. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel entschieden und der Trainer hatte die Möglichkeit allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. So standen zwischenzeitlich nur noch 2 Spieler aus der Starting Seven auf dem Platz. Hocherfreulich dabei ist, dass absolut kein Bruch ins Spiel kam; im Gegenteil: Bis zum 34:20 konnten wir unseren Vorsprung immer weiter ausbauen. Am Ende stand dann ein auch in der Höhe verdienter 35:23-Heimsieg zu Buche, der anschließend auf dem Bohmter Markt noch ordentlich begossen wurde.

Jetzt folgen erst einmal 2 Auswärtsspiele bei den Nord-Aufsteigern VfL Rastede uns TSV Ganderkesee. Dabei steht zunächst die schwere Partie in Rastede bevor. Die Ammerländer konnten in der vergangenen Saison alle 10 Heimspiele für sich entscheiden und auch das erste Saisonspiel gegen die HSG Barnstorf/Diepholz II wurde mit 30:26 gewonnen. Wir sind also gewarnt und werden alles geben um die 2 Punkte zu entführen.

Antworten:

Landkreis In der Handball-Landesliga haben nur die Männer-Mannschaften des Landkreises gespielt.

TS Hoykenkamp - VfL Rastede 37:27 (18:13). Die TS Hoykenkamp zeigte sich vor heimischen Publikum in Spiellaune und fegte den VfL Rastede vom Parkett. Trainer Thorsten Stürenburg war mit seinen Mannen dennoch nicht ganz zufrieden: „Mir hat in einigen Phasen des Spiels die Einstellung der Spieler nicht gepasst, in der Deckung waren wir manches Mal viel zu nachlässig. Das kann gegen einen konsequenteren Gegner auch mal in Auge gehen.“

Mit der Offensive war der Trainer jedoch äußerst zufrieden. Mit schönen Spielzügen zeigte man den Zuschauern sehenswerte Tore. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase kam mit der Einwechslung von Hergen Schwarting mehr Druck ins Hoykenkamper Offensivspiel und mit drei Toren in Folge zum 15:10 führte Schwarting sich gut ein.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Hoykenkamp den Druck. Während in der Rasteder Offensive nun die Fehlerquote deutlich anstieg, nutzten die Hausherren jede Chance, um die erkämpften Bälle über Konter zu weiteren Treffern zu nutzen. So konnten sich die Gastgeber Mitte der zweiten Hälfte schon vorentscheidend von 23:18 mit fünf Toren in Folge auf 28:18 absetzen.

TV 01 Bohmte - TSG Hatten/Sandkrug II 35:23 (17:12). Erneut kassierte die TSG Hatten/Sandkrug II eine herbe Niederlage. Trainer Michael Kolpack hatte die Gründe dafür schnell gefunden: „Ich musste erneut einige Leistungsträger ersetzen und so war das Team einfach nicht eingespielt. Ein großes Problem liegt auch in der Chancenverwertung.“ Dabei sah es gerade in der Anfangsphase noch gar nicht so schlecht aus. Die Gäste lagen bis zum 7:7 (18.) immer knapp vorn.

Dann ließ man aber in der Offensive hochkarätige Chancen liegen und spielte damit dem Gegner mehr und mehr in die Karten. Bohmte setzte sich mit fünf Toren ab. Nach der Pause fehlte vor allem die Kraft und Alternativen, um Bohmte noch einmal zu gefährden. Lichtblicke waren Jan Tholen, der unter anderem zwei Strafwürfe parieren konnte und der A-Jugendliche Simon Idel.

TV Bissendorf-Holte II - TSV Ganderkesee 26:22 (13:9). Trainer Jörn Franke war beim Ganderkeseer Saisonauftakt mit der Leistung besonders mit den ersten 30 Minuten nicht zufrieden. Viele technische Fehler wurden von den Hausherren dankend angenommen und über schnelle Gegenstöße zu einfachen Toren genutzt.

Die Gastgeber setzten sich Mitte der ersten Halbzeit mit einem kleinen Lauf auf 9:4 ab. Zu Beginn der zweiten Hälfte hatte sich Ganderkesee viel vorgenommen, kassierte aber in Überzahl gleich drei Gegentreffer zum 9:16. Trotz weiterer technischer Fehler drückte man jetzt mehr aufs Tempo und mit viel Zug zum Tor kämpfte der TSV sich wieder ins Spiel zurück. Tor um Tor wurde aufgeholt und als Sören Laurus drei Minuten vor dem Ende zum 22:25 verkürzte, schien sogar noch mehr möglich. Doch der 26. Treffer von Bissendorf-Holte entschied die Partie endgültig. Trotz der Niederlage war Franke nicht unzufrieden: „Wir sind spielerisch schon weit, müssen aber die vielen technischen Fehler minimieren. Meine Mannschaft ist auf dem richtigen Weg, wird aber noch etwas Zeit benötigen.“

[www.nwzonline.de]

von Buchsi - am 25.09.2012 10:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.