Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Toto, Buchsi

Dinklage - Bohmte

Startbeitrag von Toto am 06.04.2013 09:00

TVD will gute Heimbilanz gegen Bohmte verteidigen

Vechta (aha). Sechs Spiele noch, aber keine realistische Aufstiegschance mehr – die Saison in der Landesliga ist im Prinzip gelaufen für die Handballer des TV Dinklage. Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TV Bohmte (4.) geht es für den TVD (5.) am Samstag (18.30 Uhr) vor allem darum, seine starke Heimbilanz (17:3 Punkte) zu verteidigen. Bohmte ist seit sieben Spielen ungeschlagen (13:1 Punkte) und gewann seine letzten drei Auswärtsspiele – in der Landesliga ein seltenes Kunststück. Das Hinspiel gewann der TVD mit 35:28. Patrick Haskamp warf damals 15 Tore. „Hasi war damals überragend“, erinnert sich Trainer Ludger Emke.
Jetzt blickt der TVD bereits auf die nächste Saison. Am Karsamstag hat sich der zukünftige Trainer Thomas Kowalski der Mannschaft vorgestellt. Zudem soll die zweite Mannschaft im Abstiegskampf der Weser-Ems-Liga unterstützt werden. Zu diesem Zweck hilft Rückraumwerfer Thorsten Blömer am Samstag (16.30 Uhr) im Heimspiel gegen Wagenfeld in der Reserve aus. Somit ist fraglich, ob er anschließend auch noch gegen Bohmte mitwirken kann. Gleiches gilt für Christoph Staggenborg. Der Linkshänder hat aufgrund seiner Kniebeschwerden seit vier Wochen nicht trainiert.


Quelle: OV

Antworten:

TVD will gute Heimbilanz gegen Bohmte verteidigen

Vechta (aha). Sechs Spiele noch, aber keine realistische Aufstiegschance mehr – die Saison in der Landesliga ist im Prinzip gelaufen für die Handballer des TV Dinklage. Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TV Bohmte (4.) geht es für den TVD (5.) am Samstag (18.30 Uhr) vor allem darum, seine starke Heimbilanz (17:3 Punkte) zu verteidigen. Bohmte ist seit sieben Spielen ungeschlagen (13:1 Punkte) und gewann seine letzten drei Auswärtsspiele – in der Landesliga ein seltenes Kunststück. Das Hinspiel gewann der TVD mit 35:28. Patrick Haskamp warf damals 15 Tore. „Hasi war damals überragend“, erinnert sich Trainer Ludger Emke.
Jetzt blickt der TVD bereits auf die nächste Saison. Am Karsamstag hat sich der zukünftige Trainer Thomas Kowalski der Mannschaft vorgestellt. Zudem soll die zweite Mannschaft im Abstiegskampf der Weser-Ems-Liga unterstützt werden. Zu diesem Zweck hilft Rückraumwerfer Thorsten Blömer am Samstag (16.30 Uhr) im Heimspiel gegen Wagenfeld in der Reserve aus. Somit ist fraglich, ob er anschließend auch noch gegen Bohmte mitwirken kann. Gleiches gilt für Christoph Staggenborg. Der Linkshänder hat aufgrund seiner Kniebeschwerden seit vier Wochen nicht trainiert.


Quelle: NOZ

von Toto - am 06.04.2013 09:02
21. Spieltag Landesliga Weser-Ems – 06.04.2013
TV Dinklage – TV 01 Bohmte 24:31 (15:15)


Es läuft und läuft und läuft. Auch im achten Spiel der Rückrunde konnten wir unsere Serie ausbauen und stehen damit in der zweiten Saisonhälfte bei 15:1 Punkten. Doch damit nicht genug, denn mittlerweile konnten wir schon das vierte Auswärtsspiel in Serie gewinnen. Und das nicht gegen irgendwen, sondern gegen den direkten Tabellennachbarn aus Dinklage, der uns im Hinspiel bei der 28:35-Heimniederlage noch förmlich zerlegt hatte. Zudem datierte der letzte Sieg in Dinklage aus dem September 2007.

Anders als im Hinspiel zeichnete sich diesmal ein Duell aus Augenhöhe ab. Wir konnten die ersten Duftmarken setzen und gingen mit 0:2 in Führung. Diesen 2-Tore-Vorsprug konnten wir bis etwa Mitte der ersten Halbzeit halten, ehe bei uns etwas Hektik aufkam. Zunächst wurde Patrick Buchsbaum im Angriff geschont und wechselte mit Sebastian Petschull nach jedem Ballbesitzwechsel. Nur zwei Minuten später sah Andreas Köppe bereits nach 18 Minuten seine zweite Zeitstrafe und wurde wiederum in der Defensive geschont, sodass sich gleich zwei taktische Wechsel einstellten. In der Abwehr agierten nun Petschull und Buchsbaum im Mittelblock, während das Spielmacherduo Köppe/Wißmann das Zepter im Angriff das Zepter in die Hand nahm.

An diese Umstellungen mussten sich alle erst einmal einige Minuten gewöhnen. Dinklage nutzte dies aus und ging erstmals in Führung. Nachdem sich aber alles wieder sortiert hatte, glichen wir aus und gingen mit einem 15:15 in die Pause.

In Durchgang zwei folgte dann ein Traumstart von uns. Binnen weniger Minuten konnten wir uns auf 15:19 absetzen. Erst nach 8 Minuten kam der Gastgeber in der zweiten Hälfte zu seinem ersten Torerfolg. Nach dem 16:21 setzte bei uns dann eine kleine unkreative Phase im Angriff ein. Dinklage kämpfte sich auf 19:21 heran und wir kassierten mit dem 19. Gegentreffer auch direkt 2 Zweitstrafen. Die Gastgeber waren motiviert und die wahrlich gut gefüllte Halle machte gut Stimmung. Dass wir die doppelte Unterzahl dann ohne Gegentor überstanden haben, war wohl der Knackpunkt im Spiel. Von da anspielte nur noch Bohmter. Nahezu jeder Angriff wurde geduldig ausgespielt und mit einem Torerfolg abgeschlossen. Hinten wurde das Abwehrzentrum dicht gemacht, sodass sich der wurfstarke Rückraum der Gastgeber nicht entfalten konnte. Beim Stand von 21:30 hatten wir unsere höchste Führung erspielt und gingen letztendlich als völlig verdienter Sieger vom Feld.

Wenn wir die Leistung aus der zweiten Halbzeit im Spiel gegen TuRa Marienhafe wiederholen können, dann ist sicher auch gegen den aktuellen Tabellendritten einiges zu holen. Für die Gäste geht es darum, den zweiten Tabellenplatz zu erobern, der zur Aufstiegsrelegation berechtigt. Für uns steht der Klassenerhalt seit letzter Woche auch rechnerisch fest, das Saisonziel „einstelliger Tabellenplatz“ muss nur noch eingetütet werden. Von daher können wir die letzten fünf Spiele ganz befreit aufspielen. Anwurf am Samstag ist um 19.30 Uhr.

Für Bohmte spielten:
Henning Harneid und Mark Rosemann im Tor,
Marcel Wolff (9), Benedikt Placke (8), Patrick Buchsbaum (4/1), Andreas Köppe (3/2), Andreas Wins (2), Thomas Rehme (2), Ansgar Wecks (1), Max Wißmann (1), Pascal Martin, Michael Ellerhoff, Sebastian Petschull

von Buchsi - am 12.04.2013 08:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.