Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
TommyB

HSG Neuenburg/Bockhorn – TV Dinklage

Startbeitrag von TommyB am 16.09.2013 15:33

Landesliga Weser-Ems Herren
HSG Neuenburg/Bockhorn – TV Dinklage 30:36 (15:17)

Es war das erwartet schwere Spiel, was die gut 100 Zuschauer in der Zeteler Sporthalle am Sonntagnachmittag zu sehen bekamen und die eh schon schlechten Vorzeichen haben sich während des Spiels noch weiter verschlechtert. So verlor man nicht nur das Spiel mit 30:36, sondern auch Tobias Kache mit einer schwereren Schulterverletzung.

Das Spiel begann sehr verhalten. Beide Mannschaften tasteten sich rund zehn Minuten ab und es fielen gerade einmal fünf Tore (2:3 nach zehn Minuten). Erst danach nahm das Spiel Fahrt auf, aber zunächst nur auf Seiten der Gäste. Diese setzten sich nach einigen technischen Fehlern auf Seiten der HSG bis auf 4:8 (15. Min) ab und zeigten vor allem die Deckungsschwächen bei der HSG auf, welche an diesem Tag ausschlaggebend war für den Misserfolg. Eine Schrecksekunde gab es dann in der 15. Minute, als Tobias Kache bei einer Ballerkämpfung unglücklich auf die Schulter landete und sich auswechseln ließ. Ein Einsatz war nicht mehr möglich und die Fahrt ins Krankenhaus folgte in der Halbzeit. Die erste Diagnose von Bänderrissen im Schultereckgelenk bedeutet eine Pause von voraussichtlich rund sechs Wochen. Die HSG ließ sich in dieser Phase aber nicht schocken und konnte angeführt von Kevin Langer (sechs Tore in Halbzeit eins) zunächst auf 8:9 (20. Min) verkürzen und in der 25 Minute auch mit 13:12 in Führung gehen. Dies sollte aber die einzige Führung der HSG in einem insgesamt fairen Spiel bleiben. Die Gäste waren aber nicht abzuschütteln und zogen bis zur Halbzeit auf 15:17 davon.

Die zweite Halbzeit begann zunächst ausgeglichen, und die HSG konnte bis zum 19:20 (35. Minute) im Spiel bleiben, doch im weiteren Verlauf wurde zunehmend klarer, dass die HSG die Ausfälle von Bernd-Georg Bohlken, Stefan Thunemann, Florian Prill und Tobias Kache nicht kompensieren konnte. Im Angriff häuften sich zunehmend die technischen Fehler und die Gäste zogen über die zweite Welle weiter davon. Zudem erwischte der gesamte Deckungsverband der HSG einen rabenschwarzen Tag, so dass das Spiel beim 22:31 bereits vorentscheidend entschieden war. Die HSG konnte noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, aber mehr als ein 30:36 war nicht mehr drin.

Fazit: Dinklage gewinnt verdient das Spiel und profitierte von den Ausfällen der HSG, welche einfach nicht zu kompensieren war. Gute Besserung an Tobias Kache.

Spielfilm: 2:2 (5. Minute), 2:3 (10. Minute), 4:8 (15. Minute), 8:9 (20. Minute), 13:12 (25. Minute), 15:17 (Halbzeit), 19:20 (35. Minute), 21:24 (40. Minute), 21:28 (45. Minute), 24:32 (50. Minute), 27:34 (55. Minute), 30:36 (Endstand).

Zeitstrafen: Neuenburg 2 Minuten, Dinklage 4 Minuten

Die Neuenburger spielten mit Lars Buschmann im Tor, Volker Kube (6), Nils Stulke (1), Jochen Silk (8/1), Tobias Kache (2), Kevin Langer (10), Ronny Semler (1), Daniel Köhler, Carsten Grimm (1), Henning Wuttke (1), Willem Lübkemann.

[www.hsg-neuenburg.de]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.