Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
mhbene

Auswärts wird gepunktet!

Startbeitrag von mhbene am 30.09.2013 08:57

In der bisher noch jungen Landesligasaison konnten wir zur Zeit nur in auswärtiger Halle punkten. In der heimischen Realschulhalle blieb uns das bislang noch vergönnt.

Bissendorf - Hütte
Hier noch eine kurze Rückschau auf das Derby beim Lokalrivalen aus Bissendorf.
Diese Begegnung konnten wir mit 28:26 für uns entscheiden und zwei weitere wichtige Punkte in der Saison sammeln.

Zu Beginn der Partie haben wir kein richtigen Griff an den Ball bekommen, was sich auch während der gesamten Spielzeit nicht wesentlich bessern sollte. Die Bissendorfer Spieler haben anfangs deutlich mehr von dem Spiel gehabt und konnten somit auch in Führung gehen.

Nach der anfänglichen Konzentrationsschwäche und einem 4-Tore-Rückstand wurde das Tempo und die Chancenverwertung deutlich gesteigert. Auch die Abwehrarbeit, die in der ersten Viertelstunde kaum stattgefunden hat, gewann an Stabilität.

Obwohl wir zur Halbzeit mit einem Tor hinten lagen, merkten wir doch, dass unser Spiel stetig besser wurde. Dies bestätigte sich auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte. Nach dem Ausgleich haben wir das Heft in die Hand genommen und den weiteren Verlauf festgelegt.
Auch in der hektischen Schlußphase wurde ein kühle Kopf bewahrt und der zwischenzeitliche 4-Tore-Vorsprung bis zum Schlußpfiff gut zum 28:26 Endstand verwaltet.

Hütte - Dinklage
Anders sah es am Ende des Spiel gegen den TV Dinklage aus. Hier mussten wir uns nach 60 Minuten mit 29:32 geschlagen geben.

Dabei fing die Partie relativ gut für uns an. Wir konnten nicht nur den ersten Treffer des Spiels erzielen, sondern schafften gegen den Favoriten aus Dinklage auch eine kleine 2-Tore-Führung bis zur 7. Spielminute.
Dann jedoch wurde das Spiel etwas kurios; es wurde ein Tor gegen uns gepfiffen, bei dem der Ball mindestens ein Meter neben dem Tor fiel. Dadurch haben nicht nur wir, auch die Schiedsrichter selber, den Faden etwas verloren. Diesen Aussetzer nutzten die Gäste um selber in Führung zu gehen. Doch schafften wir doch die Stabilisierung der Abwehr gegen den wurfgewaltigen Rückraum der Dinklager und mit schnellen Spiel nach vorne zumindest noch eine kleine Führung zur Halbzeit.

Immer noch etwas angesäuert durch einige strittige Entscheidungen der Unparteiischen gingen wir in die zweite Spielhälfte. Bis zur Mitte dieser Halbzeit sah es so aus, als ob wir den Favoriten ein bisschen ärgern könnten und auch den Groll gegen die Spielleiter aus der ersten Häfte überwunden hätten, denn mit bis zu 4 Toren hielten wir den Gegner auf Abstand. Aber leider, aus unserer Sicht, kam der Dinklager Rückraum immer besser ins Spiel und nutzte jede sich bietende Gelegenheit den Ball im Netz unterzubringen. Wir im Gegenzug verzettelten uns in unnötigen Einzelaktionen oder versuchten unvorbereitet Würfe zu nehmen. Zusätzlich haben wir uns auch wieder von der Unsicherheit der Schiris anstecken lassen und nicht mehr richtig ins Spiel gefunden.

Letztendlich habe wir am Ende unglücklich mit 29:32 verloren und mussten wieder erkennen das mehr drin gewesen wäre. Auch diese Niederlage haben wir uns wieder selber zu zuschreiben, denn wir hätten den Sack 10 Minuten vor Ende dicht machen können.

Nun haben wir 3 Wochen Zeit diese bittere Niederlage zu verarbeiten und dann gegen Mitaufsteiger HSG Meppen-Twist den Auswärtstrend fortzusetzen!

www.handball-im-tvg.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.