Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Weser-Ems-Liga
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
TommyB

Tv Georgsmarienhütte -TuS haren

Startbeitrag von TommyB am 10.12.2013 13:23

Trotzdem konnten wir wieder am Ende 2 Punkte feiern und unsere Serie auf 9 Spiele
„ungeschlagen“, weiter auf 19:1 Punkte und alleiniger Spitzenreiter ausbauen und singen „Auswärtssieg, Auswärtssieg“ und danach „Spitzenreiter, Spitzenreiter“, obwohl es im
Anschluss diesmal keine Weihnachtsfeier gab, sowie auch keine Geschenke vom Gastgeber,
uns diesen Sieg in der Weihnachtszeit ohne Gegenwehr zu überlassen! Obwohl Georgsmarienhütte durch gewisse körperliche Härte einiges wieder gutzumachen versuchte (ohne das es das Schiedsrichtergespann es geahndet haben) hatten wir im Positionsangriff immer wieder
taktisch die richtigen Lösungen (trotz Manndeckung gegen Stefan und seiner 15/4 Tore),
um von Anfang an nie in Rückstand zu gelangen, sondern vielmehr immer weiter unseren Vorsprung auszubauen. Wenn auch Georgsmarienhütte durch ihre Nr. 7 Thomas Ballmann (11/2) auf RL immer wieder über Einzelleistungen und Kraftakte zu einfachen Toren kam, konnten wir
es uns sogar erlauben, Langzeitverletzte, für einige Minuten spielen zu lassen, wie z.B Eric,
der in den letzten 10 Minuten gleich mit 2 Toren seinen „Einstand“ perfekt feiern konnte, oder Niklas, nach einer 6 monatigen Schulterverletzung, mit 2 sehr guten Anspielen an den Kreis und einer soliden Abwehrleistung, auch wenn es nur 5 min waren, aber wie schon öfter erwähnt die Gesundheit geht vor und lieber langsam und etwas später wieder anfangen, als zu schnell und
zu riskieren, das man für den Rest der Saison ausfällt.

Fazit: Die Basis für den heutigen Sieg wurde bereits in den ersten 15 min gelegt, wo wir bereits 12:4 geführt haben und das aufgrund einer defensiven 6:0 Abwehr mit störenden Außen und
einem mal wieder gut aufgelegtem Frank dahinter im Tor, sodaß wir immer wieder unser Gegenstoßspiel über die 1./2./3. Welle erfolgreich abschliessen konnten und im Positionsangriff über die mannschaftliche Geschlossenheit ebenfalls erfolgreich zu Toren kam, sodaß ein
verdienter Auswärtssieg und auch nie gefährdeter Sieg am Ende 34:29 auf der Anzeigentafel stand.
Nicht ausruhen, Konzentration hochhalten, intensiv weiter trainieren und der Spaß kommt auch nicht zu kurz (gewonnenes Spiel, da dürfen wir immer lt. unserem Trainer beim nächsten Training 15 min Fussball spielen), denn am Sonntag, 15.12. um 15:00 Uhr geht es mit dem nächsten schweren Auswärtspiel in Barnstorf/Diepholz 2 weiter. Da hoffen wir, wie heute auch, ohne Reisebus, dass uns viele Fans unterstützen!

Bis Sonntag, 15:00 Uhr!
Eure 1. Herren


Daten und Fakten:

HZ: 20:13 für Haren
EN: 34:29 für Haren

Torschützen: Stefan Sträche (15/4), Martin Giesen (5), Sven Mrotzeck „Mongo“ (4),
Lars Wortelboer (3), Marcel Ludden und Tim Rohling und Eric Roggen (je 2),
Henning Wessels (1), Dominik Sowada und Niklas Nie (0),
Frank Janning und Tim Sträche (TW)

Spielfilm: 1:0/40sec., 1:4/4.min, 1:8/9.min, 3:11/15.min, 6:14/22.min, 10:18/26.min, 13:20/HZ,
14:21/34.min, 17:24/41.min, 18:27/45.min, 23:30/51.min, 27:32/56.min, 29:34/EN

[www.tus-haren.de]

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.