Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Oberliga Sachsen
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
eb, Doc, rudiz., Jens

Wer gewinnt Derby ?

Startbeitrag von Jens am 13.01.2006 11:50

Aue 2 oder Zwönitz ???

Antworten:

Der, der mehr Tore wirft als der andere. Ich tippe auf Zwönitz.

von rudiz. - am 13.01.2006 12:53
zwönitz


ciao

doc aus kamenz

von Doc - am 13.01.2006 20:29
Ausgang dürfte ja bekannt sein. Da das die beiden Vereine sind, dene ich ich die Daumen drück hab ich mich für Aue gefreut, das sie wichtige Punkte gegen den Abstieg geholt haben. Herzlichen Glückwunsch.
Nun zum Spiel.Ausgeglichener Beginn, schöne Tore auf beiden Seiten. Spielerische Leckerbissen vom Ande (Mickan), aber starkes Dagegenhalten der Auer Mannschaft und da war schon der Schwachpunkt der Zwönitzer zu merken, die Abwehr stand bescheiden, es war viel zu ruhig ("zu lieb"), so das doch immer wieder Lücken für die Auer da waren, weil irgendwie jeder nur für sich verteidigt hat. War auch irgendwie net der Tag von Axel im Tor, hat keine Hand an den Ball gekriegt, zwar 1 Siebenmeter gehalten, aber ansonsten glücklos. Weitere Vorteil für Aue war die schnelle Mitte was eigentlich das ganze Spiel über doch zu leichten Toren für Aue führte, Zwönitz dabei doch gedanklich oft zu langsam, aber wahrscheinlich auch Tribut an den fehlenden Alternativen auf der Bank. Abwehrverhalten der Aue war auch net so toll, aber beide Torhüter haben stark gehalten. Oft bügelten sie die Fehler der Vorderleute aus, die doch manchmal ins Schwimmen gekommen sind gegen die spielstarken und flinken Zwönitzer. Aus meiner Sicht aber ingesamt zu wenige Tore aus dem Rückraum, bedingt gerade bei Zwönitz durch das Fehlen wichtiger Spieler, einzig Köhl hatte in der 2.Halbzeit gelungene Versuche, nachdem bei ihm in der 1.Halbzeit auch nichts zusammen lief.Ansonsten mußte Zwönitz einfach zu viel Aufwand betreiben um Tore zu erzielen und Aue mußte eigentlich nur am Kreis stehen bleiben und Zwönitz sich austoben lassen, was auch immer wieder gut gelang und eben andererseits durch schnelle Konter zu leichten Toren für Aue führte.
Aue so immer zwischen 4 und 6 Toren vorn, doch 10 min vor Schluß hätte das Spiel noch kippen können, die Zwönitzer nun doch ein bissel besser in der Abwehr und ein sich steigernder Torhüter, so das Aue aus dem Rhytmus kam viele Fehler machte, aber Zwönitz aus den sich bietenden Chancen einfach nichts machte, katastrophale Chancenverwertung (frei vorm Tor mehrfach gescheitert)Die Schiris pfiffen in dieser Phase auch stellenweise gegen Zwönitz, was aber auf keinen Fall als Entschuldigung oder Grund für die Niederlage gilt.

Fazit: Spannendes Derby, gute Stimmung vor zahlreichen Zuschauern, eine kämpferisch starke Aue Mannschaft mit überragenden Torhütern, Zwönitz an dem Tag einfach insgesamt zu schlecht, aber auch mit Besetzungssorgen.

von eb - am 16.01.2006 12:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.