Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Oberliga Sachsen
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jens, Tusem Essen, franko, handballer007, beobachter, Großwallstadt, pitty

LVB - HSV Dresden

Startbeitrag von Tusem Essen am 14.01.2006 23:37

In einer Niveau armen Partie zwischen LVB und HSV Dresden gewann am Ende mit 32:26 die Heimmanschaft.Die 1.Hz gehörte den Gästen ,die Leipziger brauchten fast die die ganze Hz.dazu in ihr Spiel zu finden.Dresden etwas besser.Zur Halbzeit glaub ich war es ein 2 Tore Vorsprung für Leipzig.In der 2.Hz das selbe Bild,keine Mannschaft konnte sich absetzen.Die letzten Viertelstunde gehörte den Leipzigern,mit Kontervorstößen spielten sie sich den Vorsprung heraus.Die Torhüter waren die besten ihrer Manschaft.
Ein Kuriosum zum Ende der ersten Hz,Freiwurf für Leipzig kurz hinter der Mittellinie,trotz Mauer(alles große Spieler) direkt verwandelt.Das Tor hätte so nicht fallen dürfen.Bei den Zuschauern in der Halle war das Gesprächsthema in der Halbzeipause.Ein sehr faires Spiel mit wenigen Zeitstrafen.Für mich das schlechteste OL-Spiel was ich seit langem gesehen habe.Im Gegensatz zu früheren Spielen in hat sich in Sachen Handball in Leipzig nicht viel getan.Traurig Traurig für den Leipziger Handball.

Antworten:

Handball bei LvB entwickelt sich nicht mehr.
Es ist ein Trauerspiel wie dort agiert wird. Wo
sind nur die Tugenden der vergangenen Zeiten geblieben.
Wie beim HC Dresden dreht sich alles nur noch um das liebe Geld.
Wer die längste Zeit noch ausreichend hat kann bestehen.
(Leider ist das schon in der Oberliga so.)

Die von LvB gekauften 11 Spieler sind doch nur das halbe Geld wert. Lediglich
Bödemann , Kunz und schon mit Abstand Gloger und Natow können etwas.
Das andere ist doch nur aufgesetzter und falscher Optimismus von der Vereins-
führung gewesen..

Na ja, das ist nun eben so. Nach dem HC Dresden wird es nun wohl Pirna in die
Insolvenz treiben.
Da lobe ich mir solche klugen Vereine wie HSV, Zwönitz und Freiberg.
Kamenz und Hoy wollen aber können nicht und LvB verschenken ihre Talente
und lassen sich dann von diesen vorführen.

von Großwallstadt - am 15.01.2006 10:38
So sehe ich das auch

von Tusem Essen - am 15.01.2006 10:58
Das Spiel gestern war Not gegen Elend , der Höhepunkt war der Freiwurf von Florian über die Mauer ins Tor , ansonsten waren bei LVB nur Steiner und Gloger in Form und stellenweise der Torhüter , obwohl ich Frank H. auch die Chance gegeben hätte , vielleicht wäre der Sieg dann etwas höher ausgefallen.

von pitty - am 15.01.2006 21:55
was erzählst du nur für einn mist, pitty! wenn der struhala gut hält, warum dann wechseln?? wenn ich das schon höre "eine chance gegeben hätte", man das ist kein freizeitsport im eigentlichen sinn, wo jeder mal darf.

von beobachter - am 15.01.2006 23:19
pitty !

Ich glaube Frank ist krank gewesen und er ist ja auch die Nummer 1 aber bei so einem Spiel kann doch auch mal ein Profi wie Struhala halten für was ist er denn sonst da ?

von Jens - am 16.01.2006 10:31
Profi ? - das ich nicht lache - Fehlinvestition !

von handballer007 - am 16.01.2006 11:24
Mag sein !
Aber was wird nächstes Jahr ? In Sachen TH bei LVB ?

von Jens - am 16.01.2006 13:07
cool bleiben. Struhala hat deutsch gelernt, job und privat stimmts auch - der kommt jetzt.

von franko - am 17.01.2006 10:01
Wohin denn ?

Du glaubst doch nicht im ernst das der nach der Spielzeit bleiben wird ??

von Jens - am 17.01.2006 11:16
wo soll er denn hin?????

von franko - am 17.01.2006 12:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.