Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Oberliga Sachsen
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
king, Pirnaer, Anett, Mave, unser kult, $$$$$$$, Hingucker, HCEFAN, soistes, Kaddl, ... und 5 weitere

Titelkampf

Startbeitrag von Gang am 05.02.2006 13:13

Der Kampf an der Tabellenspitze hat eine Vorentscheidung gebracht. Noch 3 Teams -Freiberg, Pirna, Plauen- haben eine realistische Chance auf die Meisterschaft. Die besseren Voraussetzungen haben Freiberg und Pirna, weil sie einen Punkt mehr und ein deutlich besseres Torverhältnis haben. Pirna muß allerdings noch nach Freiberg, Freiberg nach Plauen. Es bleibt spannend! Respekt nach Plauen für den Kantersieg über die Pirnaer "Söldnertruppe".

Antworten:

kann ich mich nur anschließen!!! schade allerdings, dass Riesa am WE verloren hat. die hätte ich gern noch öffter gesehen........

von anderer - am 05.02.2006 13:33
nee mensch, leipzig wird meister, das wissen wir doch ;)

von Kaddl - am 05.02.2006 13:51
ahhhhhhhh-soviel ironie verträgt das forum doch gar nicht.... :cool:

von Frank - am 05.02.2006 18:23
Skandalös, was sich der ESV in Plauen geleistet hat. Das war deklassierend. Regionalligaspieler sind wie Verbandsligaspieler vorgeführt worden. Wenn Lok Sachsen in der nächst höheren Liga repräsentieren will, sollten sie vorher aus den Fehlern von HC DD und Glauchau lernen. Chancenlos...

von Pirnaer - am 05.02.2006 19:59
Werden Sie auch ..... werdet ihr noch sehen !

von handballer007 - am 06.02.2006 00:32
tja es geht halt nicht alles mit den neuverpflichtungen, schade schade pirna, aber es geschieht euch recht, groß aufspielen wollen und zum richtigen zeitpunkt nen dämpfer erhalten, hoffentlich geht es für euch so weiter

von king - am 06.02.2006 08:37
JA klar, Meister wird der LVB schon wieder, nur die nächsten Jahre erst einmal nicht.
Wenn mich nicht alles täuscht, müsst ihr übernächstes Wochenende auch noch nach Plauen!? Mit Eurer Truppe könntet ihr Euch eigentlich die Fahrtkosten sparen ;-)

von Pirnaer - am 06.02.2006 09:17
@Pirnaer

Höre ich da etwa verbitterung???!!!

von soistes - am 06.02.2006 11:39
das klingt sehr stark nach verbitterung, nich schlecht wenn man mal erlebt, wie eine niederlage schmeckt oder?, zu eurer leistung sagste gar nix, und diesmal (ohne den lvb in schutz zu nehmen) hat von denen keiner hier seit "etwas" längerer zeit von der meisterschaft gefaselt

analysiert lieber mal eure leistung in pirna, angenommen ihr solltet es wirklich schaffen mit dem aufstieg, was ich nicht glaube, das freiberg und plauen die sache noch sehr sehr spannend halten werden, aber wie siehst du das denn als pirnaer, wie wollt ihr bestehen?

von king - am 06.02.2006 12:07
Was soll das Gefasel über Meisterschaft und nicht Meisterschaft. Meister wird der, der die gesamte Saison die meisten Punkte holt. Der steht dann zu Recht ganz oben. Und nach dem Saisonverlauf streiten sich derzeit nur Pirna, Freiberg und Plauen. Und das bessere Restprogramm sollte eigentlich Plauen haben. Die werden das am Ende mit knappem Vorsprung schaffen.

von nur ich - am 06.02.2006 13:59
schlauer satz, ein forum is dazu da um zu diskutieren!

"der ball is auch rund, das tor eckig, und das runde muss ins eckige! und nicht zu vergessen, ein spiel dauert 60 minuten."

also nich solche sprüche, sondern einfach mitdiskutieren, denn es weiß jeder dass der meister wird, der die meisten punkte hat

von king - am 06.02.2006 14:40
Meiner Meinung nach darf nach diesem Wochenende Pirna nicht aufsteigen. Die Mannschaft ist sehr weit von Homogenität entfernt. Mit Regionalliga hat das überhaupt nichts zu tun, bestenfalls das Aussehen von M.M. (Torschütze Nr.1), aber das zählt wohl nicht :-) . Der neue Trainer leidet, mit verlaub, m.E. unter dem "Kleinen-Mann-Syndrom", er präsentiert sich als Wichtigtuer und Choleriker. Auch gibt es Unruhe in der `1.` wegen Geldangelegenheiten. Und die Gesamtatmosphäre in der Halle hat nicht das hochklassige Niveau von z.B. in N.Döbeln, Freiberg oder Plauen.
Freiberg muß noch nach Plauen und wird es, auch auf Grund der Personalsituation sehr schwer haben dort zu bestehen. Und das Superspiel HSG gegen Lok steht ebenfalls noch aus. Aus Kreisen der HSG hört man auch, dass dieses Jahr kein zwingend notwendiger Aufstieg erfolgen muss - aus verschiedenen Gründen. Vielleicht ist das intelligent?
Plauen hat sich am Sonnabend überzeugend dargestellt. Auch die Atmosphäre dort erinnert an höcherklassiges. Die haben dort einen Großteil ehemalige Regionalligaspieler - das darf man nicht vergessen. Aber die werden auch noch Federn lassen müssen.
Schlußendlich wird Einheit Plauen -wie von wenigen vermutet- den Titel holen. Vielleicht haben sie sich das auch verdient. Denn mit Hoy haben sie uns über mehrere Jahre in der Regionalliga durchaus erfolgreich vertreten. Dresden, Leipzig und Glauchau sind immerhin kläglich gescheitert, respektive dabei zu scheitern.

von Pirnaer - am 06.02.2006 16:58
Wir Einheit Fans mussten davon ausgehen, dass Herr Allonge das verlieren gewöhnt sein müsste. Schließlich hat er in den zurückliegenden Monaten fast alles verloren. Aber seine Entgleisungen im Prestigespiel gg. Einheit Plauen waren einzigartig. Während der Spielzeit stürmt er in`s Feld und schlägt auf einen HCE-Spieler ein. Herr Allonge wird daraufhin von 10 Spielern seiner Mannschaft zurückgehalten. Die Schiris unterbrechen das Spiel und müssen ca. 50 ineinander verwickelte Spieler, Ordner Spielbeobachter etc. beruhigen.
In der Pressekonferenz wird Herr Allonge bezüglich seinen Entartungen befragt, und antwortet: "Das Einprügeln auf einen Plauener Spieler diente dem Schutz meiner Mannschaft, schuldig sind aber die Schiedsrichter. Sie haben das Spiel entgleiten lassen." Muß man das kommentieren???

von HCEFAN - am 06.02.2006 17:42
mal ne frage.warst du im kino bei einen science fiction film.was verstehst du eigentlich unter prügeln.einen spieler beschimpfen oder handgreiflich werden. wer handgreiflich geworden ist war einzig und allein der plauener spieler bokr mit seiner kickboxereinlage

von Mave - am 06.02.2006 20:46
Bericht von Pirnaer.
du behauptest da "Auch gibt es Unruhe in der `1.` wegen Geldangelegenheiten"
wo nimmtst du denn dies her. Mir ist bekannt das Pirna ein solider geführter Verein ist, und die Spieler immer pünktlich ihr Geld bekommen haben. Also vorsichtig mit solchen Behauptungen.

von Anett - am 07.02.2006 07:31
vielleicht war das bis jetzt der fall, aber die pleitegeier sind eingefallen, und ich glaube die 5 neuen spieler haben andere ansprüche als die bisherigen

von king - am 07.02.2006 08:47
pleitegeier hin oder her-pirna holt den titel denk ich,weil bis auf plauen bisher auswärts absolut abgezockt gespielt wurde und die nächsten beiden partien erstmal mehr als machbar erscheinen.der kopf muss frei und alle kerle nud verantwortlichen ein verschworene truppe werden,ohne den neu dazu gekommenen leuten zuviel verantwortung zu geben-es soll lok pirna sein und bleiben und zugereiste müssen sich nun auch anpassen können.wie man an einem strang zieht und aus gut ausgebildeten einzelspielern ein team macht hat schöni bewiesen mit seiner hinrundentruppe und dem erfolg dazu!auch ein neuer trainer darf sich an einem erfolgreichen vorgänger orientieren. wirtschaftlich ist es von der ferne schwer einzuschätzen welche finanziellen möglichkeiten es für eine eventuelle regionlliga gäbe in bezug auf neuzugänge.die qualität sollte in den überlegungen vor der quantität kommen.im übrigen wird in anderen führenden oberligavereinen auch mehr augenmerk auf den unmittelbaren nachwuchs(a-jugend+b-jugend) gelegt.oder seh ich das falsch?mein tipp: pirna gewinnt am letzten spieltag in zwönitz mit 3toren und hatte vor dem spiel einen punkt vorsprung auf plauen...weiß eigehtlich ob der "hc-anwalt" nun tatsächlich und als was in pirna ist? machts gudd

von unser kult - am 07.02.2006 18:38
Mave in welchen Film warst Du? Sicherlich nicht in Plauen zum Spiel. Ich kann aber versichern, dass das Regionlfernsehen in der Halle war. Und bereits im TV gesendet wurde der Bildbeweis.
Der Pirnaer Jugo Nr. 10 rennt hinter Bokr her und gibt ihm von hinten einen "Pferdekuss" mit dem Knie. Daraufhin verteilt Bokr der Nr. 10 einen Fusstritt und Handschlag gegen den Körper. Daraufhin stürmt Trainer Allonge ca. 10m weit aufs Spielfeld mit erhobenen Fäusten und angezogenen Knien. Er trifft zwar Bokr, der bleibt allerdings unbeirrt stehen und Allonge fliegt aufprallbedingt 1m zurück. Dann kommen weitere Plauener und Pirnaer Spieler hinzu, die allein Allonge zur Ruhe bringen wollen. Der Tumult betrifft ca. 30 Ordner und Spieler.
Das kannst Du Dir alles per Bild in der örtlichen Presse und auch im hiesigen Regionalfernsehen ansehen.
Also bitte, gehe nächstes mal in den richtigen Film!

von Hingucker - am 08.02.2006 05:57
Spielt Handball und redet nicht so viel über andere......

von $$$$$$$ - am 08.02.2006 09:30
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.