Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Oberliga Sachsen
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
king, wasseruhr, King, Grosser, qn, Fan von auswärts

Pirna und die Millionen

Startbeitrag von Fan von auswärts am 11.02.2006 12:28

Wenn jetzt nicht bald die Fans vom ESV aufstehen und dem munteren und unverantwortlichen Treiben der Verantwortlichen der Handballabteilung Einhalt gebieten, weiß ich nicht mehr. Sollte die "Einkaufsaktion" am Ende der Saison nicht aufgehen, müßten die Herren Abteilungsleiter und der Trainer für den Schaden, der dem Verein entsteht, dann persönlich aufkommen. Wie seht ihr das ?

Antworten:

hallo fan von auswärts dein beitrag ist keine schlechte anmerkung aber wie sollte denn die einkaufspolitik aktuell anders gestaltet werden wenn urplötzlich vor pirnaers haustür ein paar vermeintliche verstärkungen aus dresden stehen-solide zurückhaltung wäre das zauberwort gewesen.abgesehen davon denk ich dass der meistertitel und eine damit verbundene relegation trotzdem für "pirna"noch ganz realistisch ist,man aber für ne klasse höher mindestens zwei spieler braucht die schon mind. 2.liga gespielt haben um wenigstens eine kleine chance zu haben. wer sagt eigentlich dass es im pirnaer umland keine geldgeber gibt die wirklich geld haben?beim hc dd gab es nur welche die gesagt haben das sie welches hätten-das stimmt.und noch ist la lok pirna nicht vom hc dd übernommen(passiert hoffentlich auch nicht).aber die angst geht trotzdem in pirna um,und mit jedem ehemaligen hc-er der in pirna anheuert egal ob spieler oder verantwortlicher wird sie nicht kleiner. im übrigen ist die überschrift mit den millionen und so total übertrieben und gefällt mir nicht.

von qn - am 11.02.2006 14:54
Es ist schon unglaublich, was manche für einen Mist von sich geben. Sicher ist die Integration der Ex-HC DD Spieler nicht von heute auf Morgen zu schaffen, aber sie haben in Pirna ein sportlich interessantes Umfeld und keinen Verein der von blauäugigen Träumern geführt wird. Des weiteren stehen dem Handball in Pirna keine Millionen zur Verfügung, sondern ein solides und handballbegeistertes Umfeld.
Im übrigen sind alle Kritiker ( auch die bösartigen) gern eingeladen, doch mal ein Heimspiel von Lok Pirna zu besuchen.
Viele Grüsse aus Pirna

von Grosser - am 14.02.2006 13:36
So viel passen doch nicht rein in eure kleine Halle !

von King - am 14.02.2006 14:18
eben, wollt ihr etwa davon reden, dass in eurer halle stimmung is, das is ja lächerlich, schau mal bei anderen mannschaften, was dort für ne atmosphäre ist, da geht was ab

von king - am 14.02.2006 14:24
was soll denn da großartig abgehen? in der halle waren übrigens auch schon paar mal 400 zuschauer,die nicht leise waren-einverstanden es passen nicht mehr rein. aber in anderen hallen hab ich es auch noch nicht erlebt dass zeitgleich alle fans 60 min. brüllen. der handball in pirna hat es trotzdem in den letzten jahren geschafft immer mehr leute in die halle zu bekommen,was aufgrund von z.b. vfl pirna-copitz fußball oder die 2.buli handball in neustadt ,also bezogen auf das umfeld nicht von heut auf morgen zu machen ist.trotzdem ist immer wieder schön in handballbegeisterten städten bei spielen dabei zu sein( z.b. plauen,freiberg,hoyerswerda,döbeln,kamenz,...).

von wasseruhr - am 14.02.2006 16:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.