Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Oberliga Sachsen
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Handballer, Toni, Kaddl, 8mal1,5, :), ich, denker, Steffen, freiberg, hubi, ... und 3 weitere

HSG,LOK,HCE,LVB, wer machts?

Startbeitrag von Dj am 20.03.2006 10:24

Freiberg, Pirna, Plauen oder Leipzig, wer wird Meister?
Da nun zum Endspurt angesetzt wird, Vorentscheidungen gefallen sind, die LVB sich wieder herangekämpft hat, mein Meisterschaftstip:
1. Freiberg
2. Plauen
3. Leipzig
4. Pirna

Antworten:

ich denke auch Freiberg ist durch. daher 1. Freiberg. Plauen wird noch patzen. also 2. Leipzig. 3. Plauen. und Pirna hat "keine" mannschaft, deswegen 4. Pirna

von Steffen - am 20.03.2006 10:36
Also mein tipp is:
1.Pirna
2.Leipzig
3.Freiberg
4.Plauen

man muss sehen, dass freiberg noch gegen leiozig ran muss.bei dem spiel gewinnt lvb mit 7 toren und pirna gewinnt gegen delitztsch jt mit 12 toren.
damit is pirna wieder an freiberg vorbei.außerdem muss freiberg noch nach döbeln.dort haben die auch noch nich gewonnen.
plauen hat meiner meinung nach das schwerste restprogramm der ersten 4,da plauen an den letzten 3 spieltagen einmal gegen kamenz spieln muss und das auch noch in kamenz.dann muss plauen auch noch beim wieder erstärkten hsv dd ran die wollen auch nich absteigen und sie müssen auch gegen zwönitz spielen,welche auch ein weinig vom abstieg bedroht sind.

von KidsZone - am 20.03.2006 18:01
glaubst du wirklich an das was du hier schreibst? leipzig gewinnt nie mit 7 toren in freiberg, und pirna nicht mit 12 toren gegen delitzsch, dass ist ja schließlich kein wunschkonzert, die spiele werden es ja zeigen, aber was du hier vorraussagst, ist ja wohl total haltlos.

1. freiberg
2. pirna
3. leipzig
4. plauen

von freiberg - am 20.03.2006 18:15
Vergesst nicht das sich freiberg noch eine niederlage leisten kann, da sie im direkten Vergleich sowohl gegenüber Pirna als auch Plauen besser da stehen!!!

von hubi - am 20.03.2006 18:52
Freiberg macht mit der Leistung wie gg. Pirna nie und nimmer Meister. Mit etwas Glück hätten die ebenfalls schlecht spielenden Pirnaer auch gewinnen können. Plauen hat zu hause beide Mannschaften >vorgeführt

von Laune - am 21.03.2006 08:47
Das wohl entscheidende Spiel für die Meisterschaft ist wohl FG-LVB am 01.04.2006 . Wenn die HSG da gewinnt, ist die Meisterschaft entschieden. Gegen Aue und HC DD lassen die sich die Butter nicht vom Brot nehmen Und dann wäre ja sogar eine mögliche Niederlage (wenn es denn eine werden sollte) in Döbeln nicht mehr ausschlaggebend für die Meisterschaft. Die besten Karten hat zur Zeit Freiberg!

von Toni - am 22.03.2006 05:21
"Wenn die HSG gewinnt .....", dass wird wohl nicht passieren :rp:

Mein Tip: 28:21 für die SG LVB ! Die SG LVB wird das Feld von hinten aufräumen.

von Handballer - am 22.03.2006 09:15
Du must bedenken, daß die HSG immer noch zwei Punkte Vorsprung hat und daß auch das Spiel in Döbeln gewonnen wird. Da wäre auch eine Niederlage gegen LVB unproblematisch.

von Toni - am 22.03.2006 13:51
Die HSG Freiberg will doch garnicht aufsteigen, habe ich so gehört ..... ;-)
Also muß die SG LVB nur 2. werden, die Relegation meistern und dann kommt sie, die Regionalliga !! :-)

von Handballer - am 22.03.2006 14:00
also ich habe gehört, dass die relegation (vorausgesetzt man wird sachsenmeister) auf jeden fall gespielt werden soll.

was nun die wahrheit ist, keine ahnung!

von denker - am 22.03.2006 15:43
es ist die wahrheit. wird die hsg meister, spielt sie die relegation

von Kaddl - am 23.03.2006 12:36
LOK PIRNA WIRD MEISTER!

von 8mal1,5 - am 26.03.2006 11:46
ich würde mich freuen wenn es freiberg schafft.

von :) - am 26.03.2006 12:59
ich auch aber die haben noch schwere Gegner...

von ich - am 26.03.2006 16:01
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.