Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Oberliga Sachsen
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
rote Karte, Paule, Niederlage, Kalifornien, neutral, peter der neutrale, Maik, egal, Plauscher

Freiberg verliert in Plauen 31:30

Startbeitrag von Plauscher am 09.12.2006 19:02

Sicher ein knappes und spannendes Spiel, oder? Wer kann mehr sagen?

Antworten:

Der Sieg für Plauen war überhaupt nicht berechtigt, die haben einen Mist zusammen gespielt das ging überhaupt nicht und wenn ich mir dann noch diesen Opa Becvar angucke..um Gotteswillen. Dank der vielen Fehlentscheidungen reichte es aber doch unverdient zum Sieg. Freiberg hätte den 5-Torevorsprung verteidigen müssen! Ich glaube wenn Plauen in Freiberg spielt, dann bekommen die mit Sicherheit ne ordentliche Klatsche mit, seien wir doch mal ehrlich oder?
Gute Besserung an Richard Tupa, der sich an der Archillessehne verletzt hat.
Fazit: Plauen mit schlechter Torhüterleistung und FG mit einem Jirí Tancos der weit unter seinen Möglichkeiten blieb.

von Maik - am 09.12.2006 21:14
der bessere gewinnt, so oder so :-) und wer einen 5-Torevorsprung nicht heim trägt ist nicht der bessere bzw. meist der Verlierer

von rote Karte - am 09.12.2006 22:35
oder nicht der verlierer sondern der beschissene... was die beiden herren in gelb in der zweiten halbzeit gepfiffen haben wissen sie wohl bloß selber. und dies sage ich als neutraler beobachter und nachdem ich mit beteiligten beider seiten gesprochen habe... ich kann mich maik darin nur vollkommen anschließen...

von egal - am 10.12.2006 10:31
also was die Herren da in gelb die letzten 10min gepfiffen haben, das war schon ein SKANDAL!! sicher gibts Meinungsverschiedenheiten bei einigen Situationen aber wer beim Spiel war der weiß wovon ich rede. Selbst die Plauener Fans mussten bei Entscheidungen gegen die Freiberger einige Male schmunzeln..

von peter der neutrale - am 10.12.2006 15:14
Der HSG-Trainer sieht keine Benachteiligung seiner Mannschaft - so seine Aussage in der Pressekonferenz. Die Rote gegen die Nr. 9 von Plauen war keinesfalls eine Rote Karte wert. Dafür hätte das Foul an Pampel (frei im Torwurf wird an den Arm gerissen) nach 16.6.c geahndet werden müssen!
Mit dem Schlusspfiff fiel dann sogar der 2-Torevorsprung für Plauen, der allerdings nicht mehr gewertet wurde.
Es nützt halt gar nix, wenn die HSG-Mannen wie die Irren vor der Plauener Abwehr schnellen handball hin und her spielen, einen 6 Tore-Vorspung aus der 1.HZ nicht halten können und gegen Mitte der 2.HZ kein adäquates Gegenmittel gegen die Plauener Angriffsspieler finden. Ein Handballspiel geht bekanntlich 60 Minuten lang.

von Kalifornien - am 10.12.2006 17:44
"und dies sage ich als neutraler beobachter" mit solchen Worten doch bitte vorsichtig sein, den dies trifft auf dich dank deiner ersten Aussage wohl kaum zu, also ma bitte etwas tiefer stapeln oder willste dich mit folgender Aussage für dieses Amt bewerben?

von rote Karte - am 10.12.2006 17:57
Neutral sind Deine Aussagen 100% nicht. Frage bitte Volker, den Freiberger Interimstrainer, ob er Deine stark subjektive Meinung teilt. Bei der Pressekonferenz nach dem Spiel wiedersprach er solchen Meinungstendenzen.
Also bitte stelle Deine deutlich gefärbte einseitige unsachliche Meinung nicht als allgemeingültig hin. Freiberg war objektiv schlechter, Tancos und Co. waren gestern einen Sieg eben nicht ganz wert, wenn es auch knapp war. Und die Leistung des Gegners hinsichtlich Kampf und Homogenität sollte man als faire/r Sportsmann/frau -wenn man neutral sein möchte- auch respektieren und auch würdigen!

von Paule - am 10.12.2006 18:11
Wir Spieler von Plauen und Freiberg verstehen uns seit vielen Jahren gut. Nicht nur deswegen waren sich gestern (fast) alle einig, dass Plauen knapp aber gerechtfertigt gewonnen hat. Aber die Vogtländer müssen auch noch nach Freiberg kommen.
Die Schiedsrichter haben nicht einseitig, sondern haben wenn überhaupt, auf beiden Seiten Fehler gemacht.

von Niederlage - am 10.12.2006 18:16
das ist doch mal ein guter sachlicher Kommentar und wenn man das richtig beurteilt von einem fairen Verlierer, respekt

von rote Karte - am 10.12.2006 20:16
an "fan von dort" von der vorherigen seite:

es is eine frechheit zu behaupten, dass ein freiberger spieler eine wasserflasche auf plauener fans geworfen haben soll, waren mit die letzten die aus der halle raus sind, das saßen auch die freiberger noch, ihr habt mit eurer mannschaft gefeiert und nix ist passiert. hätte ja wohl auch bißchen mehr trubel gegeben, aber nach dem spiel war es wieder ruhig. weiß nicht was du gesehen hast, is aber ne ganz schöne frechheit und zeugt von ganz schön großer arroganz

von neutral - am 11.12.2006 12:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.