Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Oberliga Sachsen
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Falsches Synonym, TLpz, Tomate, *kopfschüttel*, Strandkorb, fan, D, kasse13, Fan von hier, dd, ... und 3 weitere

Thema Markus Müller

Startbeitrag von Elbflorenz am 15.12.2006 08:35

Hallo "Fans"
1. Markus Müller ist absofort spielberechtigt ( Sonntag im Pokal gegen Riesa )
2. Markus ist in der Mannschaft bekannt und wird uns mit Sicherheit "helfen"
3. Die Elbflorenz stößt keinem anderen Spieler mit der Verpflichtung von Markus Müller vor dem Kopf.
4. Markus Müller kommt auch nicht wegen dem Geld - da er KEINES von uns bekommt - Markus will endlich wieder Handball spielen
5. Ich hoffe, wir konnten jedem helfen der Angst um unsere Finanzen hat
6. Die Mannschaft freut sich auf die Unterstützung von Markus Müller
7. Kommt einfach am Sonntag um 18 Uhr in die WM Sporthalle Riesa und schaut selber
8. Wir wünschen nun eine besinnliche Weihnachten

Antworten:

Danke für die Aufklärung im Forum an "Elbflorenz".

Diese Spielordnung verstehe wer wolle, wo ein Spieler, der nicht aus einem Vertragverhältnis kommt zwei Monate Wartefrist aufgebrummt bekommt lt. Spielordnung §26 des DHB/HVS und ein Vertragsspieler nach §35 sofort spielberechtigt ist, obwohl er durch den Handballsport, wie unter Punkt 4 von "Elbflorenz" erwähnt, nicht seinen Lebensunterhalt oder einen Teil davon bestreitet.
Da "Elbflorenz" Insiderwissen besitzt, und sehr gut über das finanztechnische bei der Abwicklung des Spielerwechsels bescheid weis, sind seine Aussagen für mich glaubhaft.
Bei Punkt 3 bin ich aber etwas skeptisch, bei einem Kader von jetzt 19 Spielern, bleibt Unruhe in dem großen Kader bestimmt nicht aus.
Ich kann die SG ESV/Elbflorenz nur zu diesem Coup beglückwünschen, wieder mal ein Schlupfloch im Paragraphendschungel zu ihrem Vorteil gefunden zu haben, aber die "hinterhältigen" Widersacher werden aber auch nicht schlafen und weiter "das berühmte Haar in der Suppe" suchen wollen.
Für das anstehende Pokalspiel am Sonntag ist der Einsatz von M. Müller nicht weiter ausschlaggebend, da die Dresdner doch eh schon als großer Favorit gelten und bei einem Versagen die Schlappe nur noch größer sein würde.

von Falsches Synonym - am 15.12.2006 11:31
Von einem "Schlupfloch im Paragraphendschungel" kann hier keine Rede sein denn es steht klar und deutlich in der SpO geschrieben und ist für jeden anwendbar. Auch muß sich ein Vertrag ja nicht immer um (viel) Geld drehen. Das Thema Geld kann sich ja auch "nur" auf die Erstattung von Fahrtkosten beziehen. Das Papier (gleich welchen Inhaltes) und die Meldung an die zuständigen Stellen lassen den Status "Vertragsspieler" wirksam werden.

von TLpz - am 15.12.2006 13:15
TLpz,
was hälst Du denn von einer Gleichbehandlung vor dem Herrn.
Ein Verbandsligaverein, der einen auswärtigen Spieler in seinen Reihen aufnehmen will, wird doch eindeutig benachteiligt oder etwa nicht. Dieser Verein kann den Spieler 2 Monate nicht einsetzen, obwohl er ja auch nur einen Teil der Fahrtkosten zum Training oder Spiel erstatten will oder kann.
Ich würde es ja einsehen, wenn der betreffende Vertragsspieler seinen Lebensunterhalt oder einen Teil davon, durch seine Teilzeitstelle auf der Platte bestreitet, da der Verein in diesem Fall ja enorme Kosten hat.
Ich habe schon die SpO genau gelesen und verstanden was da drin steht, meine Person und die betroffenen Mannschaften werden dies schon verkraften, aber ungerecht ist es irgendwie trotzdem.
Beruhigend ist es aber für den Kenner der Oberligaszene, daß der Sp. Müller in dieser Saison schon den zweiten Verein hat und wir zumindest bis zum Sommer vor diesem sehr wechselfreudigen Spieler in dieser Beziehung Ruhe haben.

von Falsches Synonym - am 15.12.2006 15:55
Ich weiß das Müller nicht wenig Kohle in Pirna und Hoyerswerda verdient hat natülich rechnet man Fahrkosten und Aufwandsentschädigung ab, sonnst muß mann ja ans Finanzamt abführen also Kirche im Dorf lassen und für ohne Geld spielt ein Müller niemals in Dresden Aufwand und Fahrtkosten bekommt er bestimmt erstattet oder und somit bekommt er wieder hintenrum sein Geld.
Stellt uns doch nicht alle für blöd hin!!
HC Dresden hat dies schon mal versucht!1

von Tomate - am 15.12.2006 17:17
@Tomate
du bist blöd, da müssen andere garnichts dazu tun...

von dd - am 15.12.2006 18:43
Werter Autor dd,

ich bin zwar noch nicht lange in diesem Forum aktiv, aber bin teilweise sehr angeödet von der sprachlichen Umgangsweise mit einem anderen Teilnehmer.
Man sollte doch wenigstens versuchen, das was man über den anderen denkt, etwas niveauvoller versuchen zu umschreiben. Wenn man so eine Ausdrucksweise wie Du hat, dann kann der geistige Horizont ja auch nicht von weit her sein, oder man ist ein verbohrter Anhänger der Dresdner SG ESV/Elbflorenz.
Rechne beim Spiel LVB II gegen Freiberg auch damit, das der ein oder andere Spieler der Ersten vielleicht zum Einsatz kommt, da diese doch erst am Sonntag an der französischen Grenze in Köndringen/Teningen spielt und 24 Std. dürften doch reichen, um ausgeruht dort hinzukommen.

von Falsches Synonym - am 15.12.2006 19:04
Genau, wenn jemand hier nur Elbflorenz runter macht, ist das okay!
Sobald einer kontra gibt, kriegt der auf die Fresse und wird als verbohrt tituliert!

Danke für die Gleichbehandlung!

von tutnixzursache - am 15.12.2006 19:37
Könnt ihr mir helfen. Ich kenne Morgner; Geyer, Pampel und einige andere. Wer aber ist "Markus Müller", um den hier so ein Theater veranstaltet wird. Kommt der aus der 1.BL ?

von Fan von hier - am 15.12.2006 22:53
Also wie Elbflorenz mit 19 Spielern umgeht solltet ihr den Trainern der Mannschaft überlassen. Außerdem waren sie schon wo sie noch 18 waren nie komplett da sie permanent Verletzte hatten. Ich glaube darüber braucht sich hier also keiner den Kopf zu zerbrechen. Die nächste Sache ist, was habt ihr an der Aussage M. M. erhält bei Elbflorenz kein Geld eigentlich nicht verstanden. Denk doch mal darüber nach wer bei den Gesprechen die es vorher gab in der besseren Position war. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen. Übrigens sind eure Aussagen über die Favoritenrolle von Elbflorenz Riesa gegenüber etwas "unverschämt", denn Riesa ist keine schlechte Mannschaft und trotzdem die SG der Favorit, aber doch nicht der klare oder habt ihr die letzten Spiele der SG vergessen. Wenn das hier mit den Geldern so lese und die Beschwerden darüber, na dann können wir die Oberliga zu machen (:

von Frager - am 15.12.2006 22:59
*lach* sehr geile frage *NichtmehrEinkrieg*
...markus müller kommt aus hoy ! einzelheiten könn dir sicher andere user genauer liefern.

lg kasse 13

von kasse13 - am 15.12.2006 23:02
Er ist jetzt gerade von Hoyerswerda zu Elbflorenz gewechselt, aber deswegen kommt er noch lange nicht von da...

von *kopfschüttel* - am 15.12.2006 23:15
M.M ist ein Weichei ein Schönwetterhandballer der wenn es mal nicht so läuft immer seinen Schwanz eingezogen hat. Ihn ist es wichtiger im Solarium gewesen zu sein und auf seine ( Schönheit ) zu achten als mal Gras zu fressen und für die Mannschaft den Arsch aufzureisen.
Also ein faules Ei

von Tomate - am 16.12.2006 05:54
Natürlich ist es Sache der beiden Trainer, wie ich 19 Spieler bei Laune halte, wenn laufend 5 Spieler auf der großen Tribüne sitzen,aber keine leichte Aufgabe.
Von keiner klaren Favoritenrolle für die SG zu sprechen, wäre ja sich selbst zu belügen, natürlich ist Riesa nicht schlecht, aber der vorjährige Torschütze vom Dienst(140 Treffer in der Oberliga) des SC Riesa, ein als sehr guter LA(auch vom SC) vorgestellter Spieler, und die vielen anderen gestandenen OL- und RL-Spieler, sowie ein hoffnungsvoller Nachwuchsspieler aus Lommatzsch, müßten doch für eine klare Favoritenrolle reichen. Es kann aber sein, daß neben dem Verletzungspech auch das Trainergespann teilweise die Mannschaft nicht erreicht um das vorhandene Potential der Spieler in die richtigen Bahnen, sprich
Erfolge, zu lenken. Doch spätestens am nächsten Dienstag werden wir ja dies vom Co-Trainer und Schreiberling der SG in seinen Ausführungen zu erfahren bekommen.
Wünsche allen Pokalteilnehmern am Wochenende viel Erfolg, den Spielern ein verletzungsfreies Auftreten auf der Platte und den besseren Mannschaften den verdienten Sieg.

von Falsches Synonym - am 16.12.2006 07:44
Objektiv betrachtet ist es doch folgendermaßen:
Die Herren Morgner, Geyer, Pampel bringen ihre Leistung regelmäßig! Von beschriebenen Müller kann man das keinesfalls behaupten. Er ist ein durchschnittlicher Oberligaspieler. Und er wechselt zu einem abstiegsgefährdeten Dresdener Verein.
Ist es deswegen gerechtfertigt hier so einen Aufriss um diesen Wechsel zu betreiben ???
Wechseleien bei den Spitzenreitern Pirna, Hoyerswerda und Plauen interessieren mich deutlich mehr!

von Strandkorb - am 17.12.2006 08:00
M. Müller ist kein Verlust für den LHV.Wer nicht regelmässig trainiert kann im Spiel auch keine Leistung zeigen.

von fan - am 18.12.2006 13:04
hat man ja beim pokal gesehen, wie toll der LHV besetzt ist.

von D - am 18.12.2006 13:38
Irgendwo muß eine Grenze gezogen werden, sonst schlagen sich der DHB, HVS und die Sport- und Zivilgerichte mit Vertragsspielern in den Kreisklassen herum. Auch in anderen Punkten der Spielordnung (z.Bsp. Festspielen) erhält die höchste Spielklassen eines Verbandes ein wenig "höhere Rechte" als die darunterliegende. Ziel dieser Regelungen ist es ja zumeist, junge Spieler an die höherklassigen Ligen heranzuführen. Natürlich ist das oftmals etwas schwammig, genauso wie die Grenze zwischen Hobby- und Leistungssport.

Ich würde nicht gleich von einer Benachteiligung der VL- Vereine sprechen. Solltest du dies so sehen, kann ich dir nur rechtliche Schritte bei den zuständigen Stellen empfehlen.

PS: Einige machen hier um manche Themen einen Aufriss, der dem entsprechenden Sachverhalt oft völlig unangemessen ist. Die Oberliga- Männer ist kein Leistungssport, auch wenn hier und da Gelder fliessen. Dann sollte man sich mal westdeutsche Vereine anschauen...

von TLpz - am 18.12.2006 16:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.