Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum von w-n-s.de (Wednesday Night Skating Mainz)
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Burkhard, juergen michel, friedel, Walter Füzi, Marcus, Lisa, goja, Steffi, Christian

Tour 27.06.2001

Startbeitrag von Steffi am 28.06.2001 10:11

Die Tour gestern war das absolute Chaos! Einige von Euch Ordnern haben sich mega scheiße (soory für das Wort ) benommen.

Ich fahre seit 2 Jahren Inliner. Und ich kann von mir behaupten das ich gut und sicher fahre. Wenn aber die Straßen nass sind und es bergab geht und hinter mir ein Ordner mich anbrühlt ich soll schneller fahren oder nächstens mit dem Arsch - wortwörtlich! - zu hause bleiben dann hört es für mich auf.

Es ging sogar so weit das ein Mädel sich dadurch sich so verunsichert gefühlt hat und wirklich schneller gefahren ist. Ende vom Lied war das es sie voll hingehauen hat. Zum Glück hat sie richtig fallen gelernt ansonsten hätte das ganze bös geendet!!!!

Also Sorry liebe Ordner das muß nun wirklich nicht sein!!!!!

Antworten:

Hi Steffi,
ich möchte mich für die Ordner die sich so verhalten haben endschuldigen
ich hoffe das kommt nicht mehr vor
es werden namensschilder eingeführt damit kann man bei solchen aktionen die ordner ansprechen
es haben sich gestern auch noch einige skater scheiße benommen hoffe das war nur ein versehen :-((
ansonsten konnte es vorkommen das solche veranstaltungen in zukunft nicht mehr stattfinden.
gruss friedel
[www.zweirad-henzler.de]


von friedel - am 28.06.2001 12:04
Ich hab von den Vorfällen mit den Ordnern nix mitgekriegt und kann da nichts zu sagen.
Ich wollt nur mal an alle die mitgeplant und geholfen haben ein ganz dickes Lob aussprechen, denn an der Orga gibts absolut nichts zu meckern. Die Veranstaltungen laufen aus meiner Sicht absolut Spitze.
Da kann auch der Beitrag im SWF3 ( oder wars RTL2 ;-))))) ) nichts ändern.
Mit den Ordnern ist das öfters so ein Problem das gibts immer welche die sich aufspielen müssen, aber mit so Namensschildern kann man sowas auch hinterher noch klären.

Also nochmal dickes Kompliment an alle die diese Veranstaltung möglich machen!!!!!!!!!!!!!!!!

Bis nächsten Mittwoch in Mainz

Christian
www.campus-cafe.de


von Christian - am 28.06.2001 19:22

SWR-Sendung gestern

>Da kann auch der Beitrag im SWF3 ( oder wars RTL2 ;-))))) ) nichts ändern.

Der hat ja auch nicht die Veranstaltung kritisiert, sondern v.a.
Skater, die sich selbst überfordern sowie sich nicht ausreichend
schützen (Handgelenk, Ellenbogen, Knie, Kopf).

Die Bildauswahl und dramatische Kameraführung
war allerdings schon etwas RTL2-artig,
und als Außenstehender würde ich den Eindruck haben,
dass bei der Veranstaltung fast nur Verletzungen vorkämen.
"Mein Bub, da gehste mir net mehr hin, gestern habbe
se im Fernsehen gezeigt, dass die sich do alle verletze!
Des is gefährlich!"

Dem Schluss des Beitrags kann ich mich aber anschließen,
und er hätte von mir sein können:

"Fazit der Skatenight:
Inlineskating wird von vielen unterschätzt.
Dabei haben nur gut trainierte und geschützte Skater eine Chance,
mehr Fun statt Risk zu erleben."

Also, Leute:
"Safer Skating" und ggf. Vorbereitung durch Technik-Kurse
sind angesagt!
Kurse bei den Vereinen


von Burkhard - am 29.06.2001 05:36

Nachtrag: Krankenkasse

Gerade sehe ich erst auf dem Video,
dass es in der gleichen Sendung noch um die Bezahlung
von Behandlungskosten u.a. bei Sportverletzungen
- hier musste wieder das Skaten herhalten - ging.

Meine Meinung:
Gerade Inlineskating ist, richtig betrieben, eine
sehr gesunde (Fitness; gelenkschonend) Sportart
und sollte daher eher von den Krankenkassen
gefördert werden (wird's ja zum Teil auch durch Sponsoring
von Veranstaltungen).
Man könnte höchstens über Eigenbeteiligung bei Verletzungen
diskutieren, die mit entsprechenden Schonern vermieden
worden wären.
Was meint Ihr?

von Burkhard - am 29.06.2001 05:50
Hi Steffi
ich bin Ordner und war Mittwoch auch dabei. Ich schliesse mich Friedels Meinung voll und ganz an. Ordner, die bei solchen fast irregulären Bedingungen (nasse Strassen, Regen) sich so verhalten, entsprechen nicht der Vorbildfunktion, die ein guter Ordner haben muss.
Wir sind grundsätzlich mit für die Gewährleistung der Sicherheit bei den Touren zuständig und auch verantwortlich. Es ist aber wirklich unverantwortlich, wenn sich einige von uns so was geleistet haben sollten. Hätte ich dies mitgekriegt, ich und andere Ordner haetten das sofort unterbunden.
Im Namen aller Ordner, die diesen Job mit der gebotenen Ernsthaftigkeit ausüben,
entschuldige ich mich bei Dir für die, die dies nicht so sehen und tun.
Das mit den Namensschildern ist ne prima Idee. Ich werde mir für den nächsten Mittwoch in Mainz ein solches Namensschild machen und tragen.Tut mir sehr leid, wenn bie Dir der Eindruck entstanden ist, daß wir so rücksichslos sind. Sind wir nicht, und wenn wir rauskriegen, wer das war, werden wir klare, deutliche Worte finden, damit sich das nicht wiederholt.
Hab trotzdem weiterhin Spass beim Skaten und bleib dabei
Grüsse
Jürgen

von juergen michel - am 29.06.2001 11:55

Re: Nachtrag: Krankenkasse

Meiner Meinung nach sollte rechtlich vorgeschrieben werden, dass Inline Skater nur mit kompletter Schutzausrüstung incl. Helm skaten dürfen, wenn sich nicht auf wundersame Weise alle Skater freiwillig schützen..
Allein dies, verbunden mit nem guten Skatekurs ist m.E. die beste Versicherung, um
schlimmeres zu verhüten. Zudem ist der schlimmste Feind die Selbstüberschätzung.
Wer also ohne Schutz skatet, einen Crash mit erheblichen Verletzungen baut, der müsste logischerweise einen gewissen Teil der Kosten selbst trage, denn.. aus Schaden wird man klug, heisst es doch, oder?

von juergen michel - am 29.06.2001 12:03
hei steffi,
ich kann mich auch nur anschließen was friedel und jürgen geschrieben haben sorry das sich da jemand so schei... verhalten hat.

ich habe eine idee wenn du magst, mach dir doch mal die mühe und schau mal die foto´s durch. vieleicht erkennst du denjenign ja und teil es friedel oder mir mit.

dann hätten wir eine möglichkeit mit denjenigen zu reden.

also viel spaß weiterhin beim skaten und cu mi.in mainz.

von goja - am 30.06.2001 12:04
Hallo Christian,

ein Lob haben die echt nicht verdient.....die sollten sich mal ein Beispiel am TSN Skating in Frankfurt nehmen !!!!!

von Lisa - am 04.07.2001 08:32
orga bitte so ne Veranstaltung selbst mal.

gruss friedel
[www.zweirad-henzler.de]


von friedel - am 04.07.2001 10:07
Hallo Lisa,

>ein Lob haben die echt nicht verdient.....
>die sollten sich mal ein Beispiel am TSN Skating in Frankfurt nehmen !!!!!

Kannst Du das bitte genauer ausführen?
Und bedenke dabei:
Die Nokia-Skate-Nights sind eine ganz andere Veranstaltung
als das TNS, die Zielgruppe ist anders (auch Anfänger sind
angesprochen, anders als beim TNS) und das Können der Teilnehmer
breiter gestreut (Technik, Kondition). Dass sich dadurch auch
einige Probleme ergeben, ist doch logisch. Bei den verschiedenen
Forumsbeiträgen letzte Woche gab es sowohl Leute, denen
die Touren zu schnell und lang sind, als auch solche, denen sie
zu kurz und langsam sind. Jedem kann man's nicht recht machen,
es wird immer Nögler geben, denen was nicht passt.

Ganz fehlerfrei läuft das TNS übrigens auch nicht (siehe Diskussion
im TNS-Gästebuch heute), selbst dort gibt es Beschwerden.

Wir sollten alle bei der Kritik dran denken: Niemand zahlt auch
nur einen Pfennig dafür, dass er bei einer Skatenight mitskaten darf.
Da ist ein Satz wie "ein Lob haben die echt nicht verdient" schon eine
Frechheit, wenn Dich meine Meinung interessiert.
Niemand verlangt, dass Du die Organisatoren (die mit verschiedensten
Problemen zu kämpfen haben - versuch mal, eine Straße sperren zu lassen!
Das ist von Stadt zu Stadt verschieden schwer, und verschiedenste Behörden,
Polizei oder Politiker wollen da gefragt werden oder stellen sich quer.)
in höchsten Tönen lobst, aber Deine abfällige Bemerkung ist ziemlich daneben.
Konstruktive Kritik (was genau können sich die MZ-WI-Orgas denn beim TNS
zum Beispiel nehmen?) wäre besser gewesen.

Ich selbst skate übrigens gerne sowohl in Frankfurt als auch in MZ/WI,
ärger mich natürlich auch mal, wenn was nicht perfekt läuft,
freue mich aber umso mehr, dass überhaupt solche Veranstaltungen möglich
sind und sie mir immer wieder viel Spaß machen. :-)

Sportliche Grüße,
Burkhard.

von Burkhard - am 04.07.2001 16:49
Hi Freunde der Skater
ich bin schon in Frankfurt und in Wiesbaden mitgefahren und ich möchte Euch Ordnern allen ein Lob aussprechen!Erstens stellt Ihr euch zur Verfügung da mitzumachen und das ist nun mal Arbeit und bestimmt versucht jeder sein bestes.Natürlich gibt es auch mal schwächen,aber so lange gibt es die Skate-Nights ja noch nicht und schlieslich man lernt aus seinen Fehlern.Ich kann zwar leider nicht jedes mal dabei sein
( Schichtarbeit ),aber ich freue mich immer wenn ich es schaffe und würde mir wünschen,es wäre öfter und nicht nur bis August.
Ich möchte mich bei allen Beteiligten recht Herzlich für Ihre Arbeit bedanken.
Mit freundlichen Grüßen
Walter Füzi

von Walter Füzi - am 05.07.2001 10:57

Ein nettes Wort ;-) und das bei all der Quengelei .....

Grüsse
Marcus

von Marcus - am 05.07.2001 12:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.