Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum von w-n-s.de (Wednesday Night Skating Mainz)
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas

!!Inlineskate-Lexikon mit über 140 Begriffen & Erklärung; Skate-Pflege-Anleitung, uvm!!

Startbeitrag von Thomas am 17.07.2001 11:22

Hi Skate-Fans,

Das Aggressive-Skaten ist eine Sache für sich, man muss überlegen, ob man high oder low fährt, wobei die Wheels ein Low-Profile haben sollten, wenn man in der Quaterpipe, Miniramp, Half Pipe oder Funbox skatet. Besonders cool ist es dann noch viele Stunts zu können, wobei die Old school noch die beste ist. Wenn alle bei einen Seven-twenty oder einen Shift-Grindy auf dem Coping, die Stunts „stupid“ finden, hast du es geschafft. Du solltest aber nach einen three-sixty, schon mit einen T-Stop bremsen, sonst musst du einen Bail out machen.

Alles verstanden? Wenn nicht, alle Ausdrücke mit Erklärung gibt es auf meiner Homepage www.ThomasLinder.de und weitere 130 Begriffe von A wie ABEC bis Y wie YMAC!

Weiter könnt Ihr auf meiner Everybody goes skating-Homepage nachlesen, wie man am besten seine Skates pflegt (mit Anleitung) und wie, wo, wann und womit ich skate. Außerdem findet ihr auch ein paar hilfreiche Skate-Links und Tipps für gute Skate-Bücher.

Also, schaut einfach mal vorbei: www.ThomasLinder.de - Everybody goes skating.

Man sieht sich morgen in Mainz!

------------------------------------------------------------
Early and Late is the best time to skate!
------------------------------------------------------------

Thomas :-)

Everybody goes skating? www.ThomasLinder.de
Thomas [Everybody goes skating] Homepage

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.