Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum von w-n-s.de (Wednesday Night Skating Mainz)
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
fanny, Andrea, Ingo, goja, itachi, cibi, Jens, Andreas, Erich

Liebe Wiesbadener

Startbeitrag von Erich am 08.08.2001 22:04

Ihr habt euch ja nun wirklich Mühe gegeben und Ihr seid auch nicht unbedingt persönlich dran schuld, aber was Skaten, Rundkurse, Catering u.s.w. hat meines Erachtens Mainz die Nase vorn.
Die Punkte im einzelnen:
Rundkurs:
Wiesbaden: Einmal hin, einmal her, rundherum, es geht nicht mehr. Der letzte Rundkurs hat zuerst die Straßencafe- (Straßenkneipen-)Gäste und dann die Skater wegen des heftig wechselnden Straßenbelags erschreckt.
Mainz: Großzügiger innerstädtischer Rundkurs, am letzten Tag noch erweitert zum bekannten Mainzer Brezel. Sahnemäßiger Asphalt auf der ganzen Strecke.
Ein Punkt für Mainz, links des Rheins

Ausflüge:.
Wiesbaden: von Anfang an ins Nerotal, später durch fast den gesamten Taunus mit allen Hügeln (d.h. entweder bergauf oder bergab)
Mainz:
Nur zwei Touren nach Bodenheim aber diese aber Hallo ohne die Quälerei über Berge und mit jubelndem Publikum (1 * Fassenachter, 1 * Weintrinker) am Wegrand.
Unentschieden.

Catering:
Wiesbaden: am Anfang sind alle Skater weggefahren und am letzten Abend musssten wir über kleinformatiges, glitschiges Kopfsteinpflaster zu den Versorgungsständen stolpern (peinlich).Den Bratwurstgrill dagegen habe ich zuerst in Wiesbaden gesehen.
Mainz: Optimale straßenbelagsmäßige Anbindung sowohl von Bizzl als auch von Kirner als auch vom Grill (man konnte einfach hinrollen).
Ein knapper Punkt für Mainz, links des Rheins.

Zusammenfassung:
Es hat sich wieder einmal gezeigt, daß sich die Wiesbadener redlich bemühen, aber die Mainzer haben einfach die Nase vorn.

Wir sehen uns am Malakoff (ist in Mainz ;-))

Gruß

Erich

Antworten:

Re: Liebe Mainzer ;-)

Hi,

sicherlich könnte man jetzt wieder in die alte Diskussion übergehen welches die schönere Rheinseite ist und welches die 'eebsch Seit'. Für mich ist Wiesbaden eindeutig die schönere Seite (was daran liegen mag, dass ich aus Wiesbaden komme ;-) ), aber lassen wir das.
Rundkurs:
Was den Rundkurs angeht, ich fand den genial gestern. Die erstaunten Gesichter der Leute als wir die erste Runde gefahren sind war einmalig. Zugegeben den ganzen abend hätte ich diese Strecke nicht fahren wollen (z.B. wegen dem Belag) mußte man ja auch nicht, man konnte ja die Wilhelmstraße geradeaus weiter fahren anstatt in die Burgstraße einzubiegen. Und der Belag auf der Wilhelmstraße ist ja wohl um Längen besser als der im Mainzer Bretzel. Ich möchte nicht wissen wie viele Skater bei den Mainzer Skatenights wegen der aufgeweichten Teerstreifen gestürzt sind. Und auf der Rheinalle war ich mir nicht sicher ob die Kanaldeckel die Hindernisse waren oder die rot-weißen Schilder mitten auf der Strecke mit denen sie gekennzeichnet waren.
Ausflüge:
Also wenn Du die Nerotaltour als 'Quälerei empfindest solltest Du nach Holland ziehen. Außerdem bringen ein paar Hügel ein wenig Abwechslung, denn die 'Quälerei' beim hoch fahren wird meist durch eine schöne Abfahrt belohnt. Aber zugegeben die Bodenheimer Tour (bin nur die 2. mitgefahren) war schön schnell und hat Spaß gemacht.
Catering:
Ich denke das Problem bei den Essens- und Getränkestanden war nicht der Belag davor sonder die vielen Menschen durch die man sich drängeln mußte aber das war in Mainz genauso.

Fazit:
Ich finde die Wiesbadener haben sich bemüht und hatten die Nase vorn!
Bitte lieber Erich fühle dich von meiner Darstellung nicht persönlich angegriffen das ist nicht meine Absicht. Ich möchte lediglich den gestrigen abend aus meiner Sicht (einem Wiesbadener) beschreiben.

Gruß Jens.

von Jens - am 09.08.2001 06:58

Re: Liebe Mainzer ;-)

Hallo,

also ich bin weder Mainzer noch Wiesbadener, trotzdem muß ich Mainz den Vorzug geben. Auch wenn die Fahrt nach Wiesbaden wirklich schön war, mal hoch, mal runter. Nur der Rundkurs war zum schreien und mit einfach Geradeaus weiterfahren war es nicht getan. Zumal viele Leute noch immer nicht verstanden haben, dass wenn man schleicht sich doch gefälligst darum kümmern sollte, irgendwo eine Lücke für die schnelleren zu lassen, das wär doch mal was und nicht die HAUPTSACHE ICH Mentalität zu Tage legten.
Was mir auch absolut Minus ging, war bei Start und Ziel, da steht man mitten auf der Piste erzählt, dreht mal ein paar Kreisel und schmeißt seinen Müll dahin. Da hätte man normalerweise mal die Blutgrätsche auspacken sollen und diese jenigen umhufen sollen, bin zwar absolut gegen Gewalt, aber sowas bringt mich auf 180 !
Aber dennoch, der Mainzer Rundkurs, ist der bessere Rundkurs und wer sich von aufgeweichtem Teer aufhalten läßt, muß halt noch etwas über, davon abgesehen sind in Wiesbaden mehr als einer gestürtzt.

also bis dann

von Andreas - am 09.08.2001 07:53
...hast du irgendwie ein persönliches Problem mit Wiesbaden? ...man kann aber auch wirklich alles auf die Waagschale legen! ...kann man nicht einfach mal nur Spaß haben, ohne an allem rumzunölen?!
Man kann auch alles madig reden.
Immerhin ist nichts und niemand perfekt!!!

von fanny - am 09.08.2001 09:30

Re: Liebe Mainzer ;-)

...noch eine kleine Anmerkung zum Andreas...
Ich verstehe nicht, warum ausgerechnet du von einer HAUPTSACHE ICH Mentalität sprichst...dein Denken ist doch der pure Egoismus!
Klar, ich hätte auch gern öfter mal jemanden überholt, wäre gern schneller gefahren, aber manchmal geht es halt einfach nicht. Was ist mit den langsamen Fahrern?!
Haben die in deinen Augen keine Daseinsberechtigung?
Und dass die ständig darauf achten sollen, dass IMMER irgendwo ´ne Lücke nur für DICH ist, ist vielleicht ein bißchen viel verlangt, oder?!

Solche Beiträge wie dieser verderben mir fast ein bißchen die Laune am Skaten...und machen mich absolut wütend!
Wenn du dich mit deinen Mitmenschen nicht arrangieren kannst, nicht in der Lage bist, mal ein bißchen ab-und zuzugeben, dann ist es vielleicht besser, du bleibst das nächste mal zu Hause, oder fährst sonst irgendwo, wo außer dir keine Menschenseele auf der Straße ist, oder?!

von fanny - am 09.08.2001 09:50

Re: Liebe Wiesbadener - was soll's

Hallo ihr Mainzer... und Wiesbadener,

also mal den alten Zwist aussen vor gelassen... der Rundkurs gestern war doch ech wie Lack. Wann kann man denn sonst im Vorbeifahren ein Bier, ein Steak oder was die Kneipengäste sonst so auf dem Tisch hatten mitnehmen.
Abgesehen davon: war doch ein gutes Training mit dem Kopfsteinpflaster... und wem das zu schwierig war konnte ja einfach schööööööön geradeaus fahren.

Start und Ziel waren allerdings wirklich kriminell, 'schicke' Leute die nicht fahren sondern stehen, sehen und gesehen werden und das natürlich mitten auf der Strasse...Klasse. Die Mainzer sind da allerdings um keinen deut besser. Wie war's denn immer am Höfchen???? Stop and Go weil die Leute auch hier unbedingt mal auf der Strasse stehen mussten.

Insofern schenkt sich das alles nichts!

Cibi

P.S.: Wiesbaden ist und bleibt natürlich die 'eebsch Seit'

von cibi - am 09.08.2001 10:17

Wiesbadener sind doch besser

Hi Erich,

wie kannst Du den gestrigen Abend und die Nights zuvor in Wiesbaden nur in Frage stellen. Die Mainzer können sich von uns mal ne Scheibe abschneiden. :-)

Der Asphalt ist in Wiesbaden wesentlich besser. In Mainz muß man echt aufpassen, dass man bei aufgeweichten Asphaltteilstücken nicht auf der Nase liegt. Die Touren nach Bodenheim waren auch nicht so prickelnd. Bei den Wiesbadenern Touren wurde man durch die Berg- und Talfahrt mal teilweise etwas gefordert.

Also in diesem Sinne nochmal ein Dankeschön an die Macher für den gelungegen gestrigen Abend in Wiesbaden.

Grüße itachi

PS. Im Park Cafe war es unerwarteter Weise richtig gut.

von itachi - am 09.08.2001 12:39
Sag' mal Erich, hast Du 00:04 nichts anderes zu tun ?
Was soll die diese kindische Eierer '...wer hat den größte Kartoffel' - darauf läuft Dein Bericht doch letztlich hinaus.

Endlich ist städteübergreifend mal was auf die Beine gestellt worden, gerade von Skatern hätte ich mehr Lockerheit erwartet.
Dann bleib doch auf 'Deiner' Seite und hock' Dich auf's Sofa.
Fahr' doch nach Frankfurt - da gibt's gar kein Catering.

Ich habe einfach nur Spaß gehabt und erkenne die Leistung der Ordner und Organisatoren an, die sie echt viel Mühe gemacht haben. Danke an Euch, es waren schöne Abende.
Und unter Tausenden - gibt's leider immer Meckerer.

'Nen schönen Taach aus dem Taunus, ich kann beide Städte genießen und werde das weiter so handhaben.

Danke an alle Ordner und die vielen netten Mitskater,
ich freue mich auf's nächste Jahr.
Andrea

von Andrea - am 09.08.2001 12:52
So,
nachdem ich mir jetzt die ganzen Statements durchgelesen habe, bleibt mir nur eins zu sagen:

HÖRT AUF MIT DEM KINDERKRAM

Wollen wir (die Mainzer und die Wiesbadener) jetzt uns allen ernstes gegenseitig vorhalten, was wo scheiße war oder wer letztendlich die Nase vorn hatte?
Ist das denn wirklich wichtig???

Logo gab es hüben wie drüber Highlights und auch Flops.
Aber hallo - wir sind doch alle keine Profis.
Oder meint jemand Friedel, Vera, Burkhard und wie die Macher noch alle heißen hätten sonst nix zu tun, als Skatetouren zu organisieren? Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Euch alle - Superleistung!
Wer privat oder auch beruflich schon mal irgendwie was mit Organisation von Projekten oder Veranstaltungen zu tun hatte wird mir sicher bestätigen, das ist ein undankbarer Job. Meistens will es keiner machen und hinterher wird sowieso nur gemault. Irgedwann fragt man sich dann, für was mach ich den Sch... eigentlich?
Und ich denke, ohne mich selbst zu beweihräuchern, darf ich behaupten, dass wir Ordner auch nen guten Job gemacht haben (auch hier keine Regel ohne Ausnahme- wie überall). Ohne privates Engagement (Organisatoren, Ordner, Helfer,etc.). läuft eben nix.

Fazit:
Wir hatten ne gute Skatesaison. Darauf, dass wir das hinbekommen haben können wir ruhig ein bißchen stolz sein. Die Städte haben sich gegenseitig ausgeholfen und gut zusammengearbeitet und wir hatten viel Spaß.
Ob jetzt Mainz oder Wiesbaden die Nase vorn hatte ist mir ziemlich Wurscht.
Ich finde diese Akte sollten wir endlich mal schließen.

Gruß
Ingo
(Ein Wiesbadener mit Mainzer Wurzeln)

von Ingo - am 09.08.2001 13:02
das was du da schreibst ist ohne worte wenn du meinst wiesbaden gegen mainz aufzuwiegeln- hast du dich geteuscht wir haben alles zu sammen ausgearbeitet !!! atsch !!!!

von goja - am 12.08.2001 17:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.