Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Brotherhood of Wayrest Gildenforum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Rodgar, Draycon of Glencairn

Meine Theorien zu den Conversion-Crystals...

Startbeitrag von Draycon of Glencairn am 19.01.2001 09:29

Geschrieben von Draycon of Glencairn am 19. Januar 2001 10:29:21:
Hail,
nach unserem gestrigen Ausflug zu den neu aufgetauchten Conversion crystals habe ich noch ein wenig herumgeforscht. Leider ohne Erfolg. Im Castle British war nichts außer daß jemand im geheimen Zimmer einen Schrank eingefärbt hatte.
Zu den Crystals hat unser Sage Anaximander aber ein paar Theorien entwickelt nachdem ich ihm von den Entdeckungen berichtet habe:
1. Die Conversion-Crystals stehen ja alle in Spielerstädten. Vielleicht wandelt OSI diese in fest eingerichtete Städte um. Um diese Theorie zu stützen müßte man wissen, ob der Quest nur auf unserem Shard läuft und ob ggf. die Crystals auf anderen Shards auch und an anderer Stelle aufgetaucht sind.
2. Da auch regs im Spiel sind wird es auf jeden Fall etwas mit Magie zu tun haben. Die Crystals könnten auch lediglich dazu dienen, die organisierten Spieler in den Quest mehr zu integrieren. Immerhin ist jetzt helle Aufregung im Land wo viele so einen Crystal vor der Türe haben :)
3. Ich könnte mir auch vorstellen, daß es tatsächlich um die Rückverwandlung von Felucca in ein fruchtbares Land geht. Und vielleicht taucht dabei Lord British auch wieder auf... Er fehlt dem Spiel.
4. Vielleicht versucht OSI auch, auf Trammel eine Art Factionsystem einzurichten, aber mit Player-Städten... Das wäre aber doch sehr aufwendig und daher wohl die unwahrscheinlichste Erklärung.
5. Es gibt nun auf Felucca diese blauen Strukturen in den Städten und auf Trammel die Conversion-crystals. Was läge näher als zu vermuten, daß man mit Hilfe der Crystals zu den blauen Strukturen gaten kann!? Zumal OSI derzeit an den Moongates arbeitet!! Ich persönlich halte das im Moment für die wahrscheinlichste Theorie!
Im Moment glaube ich nicht, daß es viel weiteres außer Gerüchten herauszufinden gibt. Bei allen vorangegangenen Quests tauchten auch zuerst Veränderungen auf, die man nicht erklären konnte. Ich denke nur mal an das Buch in der Library auf Paladins isle in Trinsic, daß das North-gate ankündigte. Da konnte man sich totsuchen - es wurde erst eingebaut als der Quest anfing! Das Buch lag schon Wochen vorher dort.
Laßt uns trotzdem die Augen offenhalten - es wird noch viel geschehen!
Draycon of Glencairn















Antworten:

Geschrieben von Rodgar am 19. Januar 2001 11:50:14:
Als Antwort auf: Meine Theorien zu den Conversion-Crystals... geschrieben von Draycon of Glencairn am 19. Januar 2001 10:29:21:
Hail Brüder,
nunja, soviele interessante Theorien, da muß ich wohl auch mal was zu schreiben ;-). Zuerst einmal glaube ich, daß sich dieser Quest lediglich auf unseren Splitter der Welt bezieht. Es gibt keine Berichte von anderen Welten und Xenthyl und Artarion sind ja quasi alte Bekannte unserer Welt.
Unter dieser Vorraussetzung halte ich einige Theorien von Anaximander für etwas zu weit gehend.
Ich denke, wie er, daß die Conversion Crystals eine Art Transporter sind oder zumindest ein Teil eines entsprechenden Transportmechnismus'. Da Artarion erklärt hat, daß der 6. zentrale Crystal im Xenthyls Lair installiert werden würde, befürchte ich, daß von Dort aus etwas - vielleicht Xenthyl selber - an die Orte der anderen Crystals transportiert werden soll.
Ursprünglich richteten sich Attacken von Artarion und Xenthyl nur gegen Yew. Konkrete Angriffe gab es aber meines Wissens nach nur durch Artarion. Das Verhältnis der beiden zueinander scheint immer noch unbekannt.
Bei diesem Angriffen auf Yew eilten stets auch Bewohner der Städte zu Hilfe in deren Zentren nun Crystals aufgetaucht sind. Somit würde ich vermuten, daß sie zu Vergältungsschlägen genutzt werden könnten.
Vielleicht liefert ja auch der 5. noch fehlende Crystal, von dem Artarion sprach, einen Hinweis. Ich würde vermuten, daß er in einer weiteren Spielerstadt gefunden wird, die Yew zur Seite stand, mit Yew befreundet ist oder eben in Yew selber. Ich bin neugierig wo er gefunden wird.
Irgendwie habe ich das Gefühl, daß wir am Wochenende mehr herausfinden werden und versuche mich bis dahin etwas in Geduld zu üben!
Vielleicht finden wir auch Hinweise in der Vergangenheit. Schließlich wurden bereits einige Entdeckungen in den Yew Crypts gemacht. Von geheimen Räumen, die nur durch spezielle "Codewörter" (ähnlich dem North-Gate in Trinsic) zu öffnen sind, bis hin zu seltsamen Schriftrollen. Wenn es meine Zeit erlaubt, werde ich dort Nachforschungen anstellen.





















von Rodgar - am 19.01.2001 10:50
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.