Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Anwender- und Interessentenforum Harzer Statik
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
R. Harzer, Klaus Meyer

Durchlaufträger DIN 1045 neu Programmbeschreibung Querkraftbemessung

Startbeitrag von Klaus Meyer am 06.03.2006 09:50

Hallo Herr Dobner, hallo Herr Harzer,

in Ihrer Programmbeschreibung zum Durchlaufträger "Bemessung für Querkraft" schreiben Sie:
----- Dabei ist folgendes zu beachten: Ein flacherer Winkel Theta führt zu höhere Querkraftbewehrung, ein flacherer Winkel bedeutet weniger Querkraftbewehrung.---- :confused:

als weiteres bei der Programmbeschreibung in der PDF-Datei:
----- Dabei ist folgendes zu beachten: Ein flacherer Winkel Theta führt zu höhere Querkraftbewehrung, ein steilerer Winkel bedeutet weniger Querkraftbewehrung.---- :confused:

Ist es nicht anders: bei einem flachen Winkel geringere Querkraftbewehrung jedoch ggf. höhere Zugbewehrung und bei einem steileren Winkel höhere Querkraftbewehrung ??

Klaus Meyer
Greven

Antworten:

Hallo Herr Meyer,

es muss richtig lauten:
Theta kleiner = weniger Querkraftbewehrung, jedoch mehr Längsbewehrung am Auflager
Theta größer = mehr Querkraftbewehrung, jedoch weniger Längsbewehrung am Auflager

Bei flacheren Winklen muss man auch die notwendige Verankerungslänge für die höhere
Längsbewehrung berücksichtigen (kann manchmal knapp werden, wenn nicht genug Auflager-
tiefe vorhanden ist)

Vielen Dank für den Hinweis!

R. Harzer

von R. Harzer - am 06.03.2006 12:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.