Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
60
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Thomas Kircher, Scrat, Manager., RTL 102.5 Fan, speedy01, -, Wasat, DX-Project-Graz, dxbruelhart, DigiAndi, ... und 8 weitere

FMK Radiotage 2013 in Wien

Startbeitrag von Thomas Kircher am 26.12.2012 23:19

Im kommenden Jahr findet der FM Kompakt Radiotag in Wien statt. Und aus "nur" einem Tag wurden mittlerweile gleich DREI :rp:

Hier die Vorschau auf das FMK-Treffen erstmals in Österreich >

Anlässlich des 10. FMK-Radiotages wird es ein ganz besonderes Programm geben. Hier die Details:

Das Programm wird vom Samstag, den 4. Mai bis Montag, 06.05.2013 in Wien stattfinden. Alle FMK Leser, Freunde und Radio-Forenmitglieder sind zur Teilnahme herzlich eingeladen >


DX-Legende Wolf Harranth hat für uns folgende Punkte geplant :

Sa, 04.05.13: Vormittag: Begrüßung und Eröffnung in einem Sitzungssaal oder Studio / Übergabe der Unterlagen (Wolf Harranth wird das komplette FMK-Archiv auf Festplatte übergeben !) (Fototermin) - Sonderführung Funkhaus Wien („Wohin man sonst nicht kommt!“)

Mittagessen in der Funkhaus-Kantine

Fahrt zu Funkhaus Ö3 / Rundgang Ö3 (Öffentlich nicht zugänglich!)

Weiterfahrt zum Archiv / Rundgang und Schmökerrunde im Archiv (Bibliothek, Periodika, Dokumentenarchiv, Audio und Video)

Damit wäre der Tag gefüllt. Das Abendessen könntet ihr in einem sehr perisgünstigen Vorstadtgasthaus gleich nebenan einnehmen.

In diesem Fall wäre das Dokumentationsarchiv Funk der einladende Veranstalter. (Selbst zu bezahlen: nur Mittag- und Abendessen)

Sonntag 05.05. : Fahrt (mit privatem Pkw - es gibt Mitfahrmöglichkeiten !) zum ORF-KW-Zentrum Moosbrunn - evtl zusätzlich Rundfunkmuseum Trauskirchen oder die hervorragenden Bestände im Technischen Museum

Montag, 06.05: Da wir sicher nicht beide letztgenannten Punkte am Sonntag schaffen werden, holen wir das an diesem Montag nach. Ausserdem ist der Besuch eines Privatsenders in Wien vorgesehen.

Angedacht ist ferner der Besuch des Kahlenbergs innerhalb der drei Tage unterzubringen. Von hier aus hat man "nebenbei" auch einen beeindruckenden Ausblick auf Wien und ganz in der Nähe findet sich die Einkehrmöglichkeit zum Heurigen. http://de.wikipedia.org/wiki/Kahlenberg

Wolf Harranth wird uns bei der Suche eines Quartiers (Hotel) in Wien behilflich sein. Um möglichst rechtzeitig zu "buchen", BITTE nicht zu lange warten.

Die Feinheiten der drei Tage werden demnächst weiter koordiniert. BITTE an ALLE Interessenten, sich anzumelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist - schreibt an fmkompakt@web.de

Bisher haben sich 20 Bekannte, aber auch "neue" Hobbyfreunde angemeldet. U.a. kommen Teilnehmer aus Südtirol, der Schweiz, ganz Deutschland und natürlich aus Österreich. Ich freue mich schon heute aufs Wiedersehen, bzw. Kennenlernen.

Thomas Kircher
fmkompakt.de

Die 50 interessantesten Antworten:

Schön! Ich bin gerne dabei, glaube Felix (RTL102.5 Fan) hat mich bereits mitangemeldet.

Werde allerdings vsl. nur für den Samstag als Tagesgast kommen, mein Wohn- und Studienort ist nämlich im Frühjahr Zadar in Kroatien, und da käme ich übers Wochenende nach Österreich, und den Samstag eben nach Wien... Egal wie ich das noch mit mir selbst kläre, ich freu mich auf das Treffen!

von DX-Project-Graz - am 27.12.2012 23:34
Klingt interresant mal schaun ob ich auch komme

Bei mir währs dann auch der Samstag
ein Tagesausflug nach Wien

:spos:


Ciao

von speedy01 - am 28.12.2012 06:53
Wenn ihr s irgendwo einrichten könnt, so kommt "wenigstens" zwei Tage........ Wolf Harranth ist gerade dabei, sich folgendes für uns zum bisherigen Programm, bzw. Alternativ zu überlegen:

Wien-Bisamberg mit einem tollen Blick auf Wien. Die Masten sind zwar gesprengt, aber die beiden alten Schaltwarten und die Schiffsdiesel kann man dort noch sehen. Kein öffentlicher Zugang, ich könnte es aber organisieren.

Ausserdem: Wir überlegen, Euch an den Steinfeldern nicht nur DokuFunk sondern auch das ORF-TV-Zentralarchiv und die TV-Ausstattung zu zeigen. Alles im selben Gebäudekomplex. Öffentlich nicht zugänglich, Ihr wäret die ersten Besucher. Ließe sich arrangieren. Preisgünstiges Restaurant gleich nebenan.


Für die meisten Punkte müssen wir Fahrzeiten einrechnen. So dass ihr an "nur" einem Tag lediglich einen Bruchteil der Tour geniessen könnt.

Ausserdem: DANK Wolf Harranth ist EIN günstiges Hotel in der Stadtmitte für uns vorübergehend reserviert. Wer ein Quartier sucht, BITTE bis spätestens 15.01.2013 bei mir melden - da sonst die Betten anderweitig vergeben werden ! Natürlich gibts auch danach nahegelegene Alternativen. Interessenten bitte melden: fmkompakt@web.de

von Thomas Kircher - am 09.01.2013 22:57
Wer kommt denn nun alles und wer ist wielange dabei?
Michse ist das ganze Wochenende dabei. Düse am Freitag Abend an und Montag spätestens am Nachmittag wieder ab ^^ 2 Sitzplätze wären ab Neumarkt/Opf. noch zum mitfahren frei.

von Scrat - am 23.02.2013 15:18
Ich von Freitag bis Montag Abend, ursprünglich wollte ich bis Dienstag, aber leider am Dienstag muss ich in Villach sein :(

von RTL 102.5 Fan - am 24.02.2013 18:53
Inzwischen sind wir 30 Teilnehmer........d.h. wir haben die maximale Anzahl für die FMK-Tour durch Wien und drumherum erreicht ! Fast alle übernachten im Attache in Wien - die meisten kommen Freitags an und reisen Montag mittags, bzw. am Dienstag vormittag wieder ab.
Samstag und Sonntag sind fix - am Montag wird noch a bisserl gebastelt. Im Lauf der kommenden Tage erhalten ALLE Teilnehmer den Programmplan UND natürlich die Übersicht der Radiofreaks, die dabei sind.
Wolf Harranth hat ein unglaublich TOLLES Programm für uns auf die Beine gestellt - Türen geöffnet, die sonst für die Öffentlichkeit verschlossen sind.......... VIELEN DANK !!!!

von Thomas Kircher - am 24.02.2013 23:57
Ich bin vom Freitag bis zum anderen Freitag, also vom 3. bis 10. Mai in Wien; vom Freitag bis zum Dienstag bin ich im Hotel Attaché, wo wohl auch (fast) alle andern logieren in diesen Tagen.
Harald Z. ist jetzt auch dabei, er ist auch vom Freitag bis zum Dienstag in Wien.
Ich freue mich sehr auf diese Tage!

von dxbruelhart - am 25.02.2013 08:16
FMK / DokuFunk Radiotage vom 04. bis 06. Mai 2013 in Wien.

Soeben sind ALLE Einladungen zu den 10. FMK Radiotagen rausgegangen. Wolf Harranth hat für uns ein richtig TOLLES Osternest zusammengestellt mit sagenhaften Einblicken (DokuFunk, Ö 3, FM 4, ORF KW-Zentrum Moosbrunn, Landesstudio Burgenland, Radio Stephansdom uvm bishin zu einer dank Wolf geführten Wien-Besichtigungstour).

Sollte ich einen Teilnehmer mit der Einladung vergessen haben: SORRY ! BITTE melden: fmkompakt@web.de

Mein DANK geht an Wolf Harranth für seine Planung und Organisation !

Leider war die Teilnehmerzahl begrenzt und damit das Treffen bereits seit Wochen ausgebucht

von Thomas Kircher - am 25.03.2013 23:47
Bis dahin hat es dann wohl 30°C :joke: Nen guten kostenlosen Parkplatz zu finden wird Sicher interessant.
Die 27€ pro Tag für die Parkgarage sind schon n Hämmerchen..

von Scrat - am 27.03.2013 16:52
Wolf Harranth hat für uns ein richtig tolles Mammutprogramm zusammengestellt. Leider mussten in dieser Woche zwei Hobbyfreunde überraschend absagen. D.h. es sind nun noch zwei Plätze frei ! Wer hat Zeit und Lust, der möge sich bitte bei mir melden: fmkompakt@web.de ! Ich sende euch gerne detaillierte Infos zu.

von Thomas Kircher - am 11.04.2013 21:21
Am kommenden Wochenende ist es soweit: NOCH sind Plätze frei. Interessenten BITTE bis Mittwoch, 01.05. melden - danach bin ich bereits in Wien und geniesse die Stadt, Radio.........und alles ohne Internetzugang :rp:

von Thomas Kircher - am 29.04.2013 09:36
Vielen Dank für euer Interesse und den "Neuzugängen" für Wien ;-) Morgen vormittag beginnt die Reise von Manager und mir nach Wien. Ich freue mich schon narrisch......wünsche euch allen eine gute Anreise und freue mich auf ein gesundes Wiedersehen ! baba

von Thomas Kircher - am 01.05.2013 18:22
Grüß Gott aus Wien. :)

Wir haben heuer wieder ein super Treffen. Gestern waren wir im ORF-Funkhaus, im DokuFunk Archiv und bei Ö3. Und anschl. noch beim Heurigen. :drink:

Jetzt geht's gleich nach Moosbrunn zu den Kurzwellensendern. :hot:

von Manager. - am 05.05.2013 07:06
Zurück in der Heimat :-) Hoffe alle anderen kommen/kamen ebenfalls gut Zuhause an.
Muss mich jetzt ein wenig Sammeln, das Wochenende war der doppelte Hammer. :eek: Und das im allerbesten Sinne. :cheers:

von Scrat - am 06.05.2013 16:23
Sollten sie in den nächsten Tagen einen von diesen Moderatoren bei Burgenland Heute sehen, fragen sie schnell ihren Arzt oder Apotheker ;)

















von Scrat - am 06.05.2013 21:22
Anscheinend eine tolle Sache gewesen. Naja das nächste mal vielleicht wenns ein nächstes mal gibt das ich dabei bin

von speedy01 - am 07.05.2013 04:33
wie cool ist das:spos:

Und sogar ein wenig Nachwuchs dabei dass unser Hobby nicht ausstirbt. Lobenswert! :hot:

von - - am 07.05.2013 07:17
Hahaha, super, schön wars!

Leider habe ich am Montag kurzfristigst euch nicht mehr beiwohnen können....


P.s.: Zum Glück gibts kein Foto von mir! ;-)

von MPDX - UnterkärntenDX - am 07.05.2013 07:33
Samstag, 04.05.2013

Wien am Morgen. Wir fahren nicht mit der Tramway nach Favoriten, sondern laufen in die Argentinierstraße :D (Das Wort Tramway wurde dem Lied "Zwickts mi" von Wolferl Ambros entnommen, auf das ich hier angespielt habe)

Wiedener Hauptstrasse...ohne Navi gar nicht so leicht zu finden...




Die Tramway, die hier alle paar Minuten Richtung Innenstadt und Vorbezirke fährt. Tickets nur in der Trafik.
(Das bezieht sich auf die Tramstationen die nicht an einem grösseren Bahnhof gelegen sind. Ferner gibt es Tickets in manchen Wagen zu kaufen)


Argentinierstraße




ORF Funkhaus, ein sterbender Standort..








Ö3 Werbung an ORF eigener Werbefläche (Plakatwand gehört Fremdanbieter)


Eine Seite der Eingangshalle. Hier war früher der Empfang.


Proffesor Wolf Harranth inmitten der Vorstellungsrunde im alten Sitzungssaal des ORF Gremiums




Einblicke in die österreichische und allgemeine Rundfunkgeschichte


















Hörfunk-Säle von 1935




















Bei FM4






Der Plattenspieler hat schon lange nichts mehr zu tun...




Kollegiale Botschaften^^


von Scrat - am 07.05.2013 10:20
Filmarchiv ORF

































Vor dem Dokufunk Gebäude. Letzter Rest Sender Bisamberg






von Scrat - am 07.05.2013 11:00
Ö3, immer dabei ^^





Nette Hörerbetreuung am Samstag Abend













Beim Bamkraxler den Tag ausklingen lassen.









von Scrat - am 07.05.2013 11:04
In der Tat toll wars, viel gesehen, was man normal nicht sieht und einen guten Eindruck vom ORF hat man auch noch bekommen.

Highlights waren für mich das Archiv und die Sendeanlage in Moosbrunn - insbesondere die Fahrt auf der Antenne :D

Hat sich voll und ganz ausgezahlt! :spos:

von RTL 102.5 Fan - am 07.05.2013 18:45
Zitat
ParadiseFM
da sieht man mal wieder welchen Luxus sich der ORF auf Kosten der Steuerzahler gönnt.


Kundigere mögen mich korrigieren, aber der ORF finanziert sich nicht auf Kosten der Steuerzahler, sondern aus einer Rundfunkgebühr. Daß ein ziemlich großer Anteil an österreichischen Steuerzahlern in Personalunion auch Gebührenzahler ist, macht die zitierte Aussage nicht richtiger.

Ansonsten: Tolle Bilder, die einen guten Eindruck von einem noch tolleren Event geben! Ich bin mit dem ORF erwachsen geworden und möchte ihn nicht missen - er ist kein Luxus, sondern ein Ausdruck höchster (Rundfunk-)Kultur, mit leider immer geringeren Mitteln. Mit OE1WHC hattet ihr einen excellenten "Host". Olympisch gesehen, war das Event für mich eine Niederlage: Dabei zu sein wäre alles gewesen ;)

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 07.05.2013 20:04
Sonntag, 05.05.2013
KW Sendezentrum Mossbrunn




























Aus unerklärlichen Gründen fiel der Sender kurzzeitig mal aus, J.Krieger reports ^^


























































































von Scrat - am 07.05.2013 21:17
Weiter nach Eisenstadt

Happa Happa










Fernsehstudio


Burgenland Heute Studio




Regieraum










Ö2- Radio Burgenland


Die "Burgenlandtour" wurde beliebtes Ausflugsziel ^^






von Scrat - am 07.05.2013 21:51
Und zum Abschluss des kleinen Programms ein Besuch am Montag bei Radio Stephansdom, dem Klassiksender der Erzdiözese Wien. Danach gabs einen kleinen Insider Stadtrundgang für den ich gerne zwei Tage Zeit gehabt hätte soviel hatte der Herr Professor zu erzählen :)

Die Moderatoren


Alter Teil der Räumlichkeiten, früher mal ne Studenten WG^^



Geschaltete Werbeanzeigen. Ironie ist den Machern kein Fremdwort


Die besten Hits aus fünf Jahrhunderten :D
















von Scrat - am 07.05.2013 22:19
Dieses FMK Treffen war wirklich ein fantastisches Wochenende! Ich danke den Organisatoren Thomas Kircher und Wolf Harranth, ich kann mich da nur auch noch den Worten von Günter und Christian anschliessen!

von dxbruelhart - am 07.05.2013 22:51
10. FMK-Radiotage in Wien

Nun sind sie vorbei. Die 10. FMK Radiotage. Und die waren richtig toll ! Dank Wolf Harranth und seinem Team wurde uns unglaublich viel geboten. Da hat einfach alles gepasst. Nicht zuletzt dank den Teilnehmern: Die "Elite" der Radioszene hat sich auf den Weg gemacht und dafür DANKE ich allen Hobbyfreunden.
Ein ausführlicher Rückblick - inkl. Bilder - folgt. Hier der Anfang:



Großteil der Teilnehmer vor dem ORF-Funkhaus in der Argentinierstrasse 30a in Wien



Ein Wiedersehen von Wolf Harranth und der RÖI-Produzentin Marianne Veit anlässlich Senderbesichtigung Moosbrunn

von Thomas Kircher - am 07.05.2013 22:51
Ein sehr gelungenes Treffen, mit viel Information, sehenswertem hinter den Radio Kulissen des Österreichischen Rundfunks ganz viel interessanter Geschichte und einem einzigartigen Wolf Harranth der sie alle im Kopf hat. Ich bin sehr Froh, dabei gewesen zu sein ! Es waren drei ganz tolle Tage mit Euch, Herzlichen Dank dafür nicht zuletzt auch an Thomas Kircher. Beste Grüße aus Tirol, bzw. Derzeit aus London tomtino

von tomtino - am 07.05.2013 23:05
Wie war das im Audioarchiv . Da müsste es ja auch so Bänder geben wie im Filmarchiv oder nicht wenn jede Sendung aufgezeichnet worden ist gibts da auch Fotos ansonsen ist das Filmarchiv beindruckend

von speedy01 - am 08.05.2013 04:13
tolle Bilder von der AM-Anlage!

Zitat

Kundigere mögen mich korrigieren, aber der ORF finanziert sich nicht auf Kosten der Steuerzahler, sondern aus einer Rundfunkgebühr.


Was im Grunde aufs selbe bei rauskommt. Und wenn das "deutsche Modell", nachdem die freiwillige Rundfunkgebühr auf eine burgzoll-ähnliche Zwangssteuer in Mittlelaltermanier umgestellt wurde, Schule macht, wierden auch unsere Freunde in Österreich ab 2015 nichts mehr zu lachen haben!

Dann muss nämlich jeder zahlen, ganz gleich ob er einen Radio / TV hat oder nicht!

Im Übrigen : Wo ist eigentlich der Originalbeitrag hin den du zitierst?

von - - am 08.05.2013 06:31
Fragen zu Moosbrunn:

Werden alle alten Sender abgebaut?

Wird jetzt nur mehr über die beiden (relativ) neuen TMW2100-Sender gearbeitet?

Werden die beiden alten 300/500 kW-Sender auch noch genutzt?

von Wasat - am 08.05.2013 07:27
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Es war ein grandioses Wochenende, welches auch gerne noch ein paar Tage länger hätte sein können! Drei Tage perfektes Programm, sehr, sehr interessante Einblicke und vier sehr kurzweilige Abende, von denen wir - entgegen der Wettervorhersage - drei an der frischen Luft verbringen konnten. :cheers:
Auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Zitat
Wasat
Werden die beiden alten 300/500 kW-Sender auch noch genutzt?


500 kW wird nicht mehr angeboten, nur 100 und 300 kW.

von DigiAndi - am 08.05.2013 20:07
DANKE für die Blumen :spos: - Wolf hatte wirklich alles im Griff, so auch einen "direkten Draht" nach oben. Am letzten Tag regnete es während seiner TOLLEN Wien-Führung ein paar Tropfen. Sein nach "oben blicken" und einem Schrei "Hörst Du auf da oben" wurde gefolgt: Umgehend stoppte der Regen :eek:

Fortsetzung meiner Bilder : FM 4 - untergebracht im ORF Funkhaus/Argentinierstrasse - durch die Räume von FM 4 führte uns Jenny Blochberger (Pressearbeit)



Zentraler Mittelpunkt von FM 4 ist das gläserne Sendestudio. Das deutsch-englisch moderierte Programm hat im Schnitt einen österreichweiten Marktanteil von 3 %



Blick auf das alt-ehrwürdige ORF-Funkhaus, in dem u.a. Ö1, ORF Radio Wien und FM 4 produziert wird. Hier war auch die Heimat von Radio Österreich International. RÖI wurde 2003 eingestellt. Unzählige Sendungen bescherte uns Wolf Harranth über RÖI - sein Studio war auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Dies war besonders dann ein langer Weg, wenn ein Kollege ein fehlendes Manuskript im ORF-Funkhaus holen mußte, während Wolf moderierte........ :xcool:



Das ORF Funkhaus in der Argentinierstrasse ist das älteste Funkhaus Österreichs : http://de.wikipedia.org/wiki/Funkhaus_Wien

von Thomas Kircher - am 08.05.2013 22:59
Wie einige andere Kollegen schon geschrieben haben, war das FMK-Treffen in Wien ein großartiges Event!
Der für viele Teilnehmer weite Weg (die weiteste Anreise hatte ein Forenkollege aus der Nähe von Rostock :eek: ) hat sich echt gelohnt.

Vielen Dank an Prof. Wolf Harranth und sein DokuFunk-Team sowie Thomas Kircher für's "möglich machen" und die sehr professionelle Vorbereitung. :spos:

Die beiden hatten einfach an alles gedacht und waren im Bedarfsfall auch Meister der Improvisation. Wegen des umfangreichen Programms war das Treffen zwar auf die Minute genau perfekt durchorganisiert, aber dennoch hat es an allen Tagen riesig Spaß gemacht.

Mit dem Wetter hatten wir auch Glück. Und auch die kulinarische Seite kam in Wien nicht zu kurz - im Gegenteil... ;)

Sehr schön war auch, dass wir im Rahmen des FMK-Treffens auch die ortsansässigen DX-Koryphäen, welche teilweise auch hier im Forum mitschreiben, sowie J.B. von der "Radioszene" persönlich kennen lernen konnten.

Kurzum: Wir haben uns an allen Stationen sehr wohl gefühlt und wären am liebsten noch ein paar Wochen in Wien geblieben.



@ Scrat:
Danke für die schönen Fotos.



Zitat
Thomas Kircher
Zentraler Mittelpunkt von FM 4 ist das gläserne Sendestudio. Das deutsch-englisch moderierte Programm hat im Schnitt einen österreichweiten Marktanteil von 3 %

3% österreichweit in der Kernzielgruppe des Programms. 2% bei allen Hörern in Österreich.

Hatte das während der Führung extra nochmals bei Jenny Blochberger nachgefragt...



@ Thomas Kircher / DigiAndi / dxbruelhart:
Den Fernmelde-Typenturm, den man vom Donauturm aus am westlichen Horizont erkennen kann, habe ich per Google Earth gefunden. Es ist die Richtfunkstation Exelberg/NÖ.
---> http://de.wikipedia.org/wiki/Richtfunkstation_Exelberg

von Manager. - am 09.05.2013 12:31
Funkhaus Argentinierstrasse/Wien: Zeitgeschichte PUR spürbar in einem mehr als beeindruckenden Sendesaal mit einer unvergleichlichen Akustik (erbaut Mitte der 30er)



DokuFunk, 1230 Wien-Liesing, An den Steinfeldern 4A :

Hierbei handelt es sich um ein weltweit einmaliges Archiv. In einer ehemaligen Fabrikhalle sind unzählige Medientypen untergebracht (QSL-Karten, Schriftstücke jeglicher Art, Filmmaterial, Mitschnitte......):



Dank Martin Prucha gab es eine beeindruckende Vorstellung des zentralen Filmarchivs des ORF sowie einen Einblick in das Ausstattungs-Lager des ORF-TV (beides nicht öffentlich zugänglich!)



Hier warten unendlich viele Produktionen aufs Digitalisieren...... Sehr beeindruckend übrigens auch der Wandel der Technik im Lauf der Zeit. Von der Filmrolle bis zum Magnetband in allen möglichen Formaten und Größen...und für alles müssen noch passende Geräte zum Abspielen (+ Ersatzteile) vorrätig sein :eek:




Außerdem ist in dem Gebäude der DokuFunk untergebracht: Hier die Sammlungen von Hobbyfreund Peter Sedlak und der Nachlass von Peter Hell (SWLCS)



Innerhalb des DokuFunk-"Studios" hatten wir die Möglichkeit in die für uns interessanten Cassetten reinzuhören. Außerdem hatte man bereits diverse Sendestarts und hörenswerte Cuts auf dem PC gespeichert



Und hier die Webseite des DokuFunks - TOLL, dass hier unwahrscheinliche Raritäten erhalten, gepflegt, geschätzt und dokumentiert werden !!!

von Thomas Kircher - am 09.05.2013 22:38
Hier noch ein paar ausgewählte Fotos vom FMK-Wochenende:


Das ORF-Funkhaus in der Argentinierstr. 30a , das in absehbarer Zeit aufgelassen werden soll.

---> http://s14.directupload.net/file/d/3251/zs9irubz_jpg.htm

Erbaut in den 30er-Jahren für die RAVAG - den Vorvorgänger des ORF von 1924-38.
Ironie der Geschichte: Als das neue Funkhaus fast bezugsfähig war, erfolgte der "Anschluss" Österreichs an das Deutsche Reich. Und so wurde das Funkhaus zunächst Sitz des "Reichssenders Wien".


Neben dem ORF-Funkhaus gibt es ein (typisch Wien!) kleines Radiocafé.

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/h23kz9ay_jpg.htm

Das erinnert mich ein wenig an den Biergarten neben dem BR-Funkhaus in München.
Was dem Münchner seine Biergarten-Kultur, ist dem Wiener halt seine Kaffeehaus-Kultur. :-)


Ö1 gehört gehört

---> http://s7.directupload.net/file/d/3251/xp9bjfxd_jpg.htm

Den Slogan kennen viele in abgewandelter Form auch vom SWR. Aber erfunden wurde er beim ORF.


---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/4clp5x93_jpg.htm

ORF eins und ORF 2 kommen nicht von hier, sondern aus dem ORF-Zentrum am Küniglberg.



---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/gt4gsuz7_jpg.htm

Wien hört Oldies - auf Radio Wien.

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/sqhr8ng7_jpg.htm




---> http://s7.directupload.net/file/d/3251/x9xpgr94_jpg.htm

Weiter geht's bei FM4

---> http://s7.directupload.net/file/d/3251/piy36uhy_jpg.htm


---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/tvg3tzq6_jpg.htm

Julie Mc Carthy moderiert die Sendung "FM4 Update"

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/sl8skt5s_jpg.htm


---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/o6sq3is4_jpg.htm


---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/ehppez55_jpg.htm


Nach der Führung durch die Studios gabs noch ein Mittagessen in der Funkhaus-Kantine.
Und ein Sackerl mit ORF-Fanartikeln bekamen wir auch. :p

von Manager. - am 10.05.2013 17:47
Nach dem Essen fuhren wir per Bus weiter nach Liesing (Straße: An den Steinfeldern 4a) zum großen ORF-Archiv.

---> http://s14.directupload.net/file/d/3251/8k2mvjty_jpg.htm

Dort ist die Radiogeschichte Österreichs ebenso dokumentiert wie unzählige Radio- und Fernsehsendungen des ORF. Zudem sind hier auch noch Requisiten (alles Unikate!) aus früheren ORF-Produktionen zu sehen.



---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/tbw6hp4r_jpg.htm

Anfang und Ende des MW-Senders Wien-Bisamberg (Ö1 585 kHz / ÖR 1476 kHz)

---> http://s14.directupload.net/file/d/3251/lxsqyziu_jpg.htm



Erinnerungen an Radio Österreich International - den früheren Kurzwellendienst des ORF

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/l4cbc3re_jpg.htm



---> http://s7.directupload.net/file/d/3251/72jstixv_jpg.htm

---> http://s7.directupload.net/file/d/3251/fqg4aya8_jpg.htm

---> http://s7.directupload.net/file/d/3251/l4jf9iac_jpg.htm


QSL-Karten aus aller Damen und Herren Länder

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/78jzeu6v_jpg.htm



Und da ist er... :eek:

---> http://s14.directupload.net/file/d/3251/fbx3m7tp_jpg.htm

Der Original Wellenplan "Genf 84" auf 53 Seiten Mikrofilm :hot:

von Manager. - am 10.05.2013 19:06
Von Liesing aus fuhren wir nun wieder mit dem Bus einmal quer durch die Stadt zum Medienhaus in Heiligenstadt (Straße: Heiligenstädter Lände 27c).

---> http://s7.directupload.net/file/d/3251/m79f2fga_jpg.htm

Dort sind neben Ö3 auch die Online- und Teletext-Redaktionen des ORF angesiedelt.


Prof. Wolf Harranth und Albert Malli - der Chef von Ö3

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/95bxzazl_jpg.htm

Am Samstagabend hat er normalerweise frei. Aber Albert Malli ließ es sich nicht nehmen uns in "seinem" Ö3-Studio zu begrüßen.

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/7bogf378_jpg.htm



---> http://s14.directupload.net/file/d/3251/h8y7urj4_jpg.htm

Manche OMs nahmen die Gelegenheit beim Schopf einige kritische Fragen zum Ö3-Programmformat an dessen Macher zu stellen.

---> http://s14.directupload.net/file/d/3251/9gjqffrm_jpg.htm

Im Gegenzug erfuhren wir von ihm interessante Einblicke über die Arbeit hinter den Kulissen.


---> http://s14.directupload.net/file/d/3251/fxn8dbjr_jpg.htm

Danach waren wir alle zusammen im Ö3-Sendestudio. Dort moderierte Armin Rogl gerade die Sendung "Studio A - die Film- und Fernsehshow".

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/s6h2rwev_jpg.htm


---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/d5ahdpq4_jpg.htm

Zum Abschluß bekamen wir noch ein Sackerl voller Ö3 gebrandeter Manner-Waffeln. :-)

---> http://s1.directupload.net/file/d/3251/shqtknji_jpg.htm


Die letzte Etappe am Samstag führte uns dann wieder mit dem Bus zu einem netten Heurigen-Lokal... :drink:

von Manager. - am 10.05.2013 19:57
VIELEN Dank für eure tollen Bilder und Erinnerungen...........tja heut vor einer Woche hatten wir einen tollen gemeinsamen Tag. Ich möchte da einsteigen, bzw. fortsetzen, wo Manager s Bilderserie endete.....

Unsere Tour ging nach dem DokuFunk weiter zu Ö 3 (Albert Malli, der Chef von Ö 3 ließ es sich nicht nehmen, uns außerhalb seiner Arbeitszeit - am Samstag spätmittag - zu begrüssen und durch Ö 3 zu begleiten). Er nahm sich unglaublich viel Zeit für sämtliche Fragen.



Albert Malli, 2. von links



Die komplette ! FMK "Truppe" war im Studio, während der Live-Sendung....

Zum Abendessen ging es weiter zum urigen Heurigen "Bamkraxler", in dem uns Johnny Best als Überraschungsgast beehrte. J.B. war Mitte der 80er bei vielen namhaften Piratensendern (Henri Radio, Radio Victoria, Radio 101, Galaxy....) on air und ist seit Beginn des Privatfunks in Österreich eine feste Größe ! Er hatte unglaublich viele Erinnerungen an die Stationen seines Lebens........
Außerdem ist Ulrich Köring, alias J.B. Macher der "Radioszene" !!!



Im Bild vlnr: Johnny Best und Jörn Krieger

Aus dem FM Kompakt-Archiv eine Erinnerung an J.B.`s unverwechselbare Stimme, damals auf Radio 101 Kitzbühel ! http://fmkompakt.de/cms/website.php?id=/de/index/radio-sound-archive/soundfiles/radio101.htm

Wolf Harranth organisierte für uns am kompletten Samstag Busse der Wiener Linien, so dass wir beim Heurigen nicht "nur" die leckere Österreichische Küche genießen konnten :cheers:






Vom ADXB besuchten uns an diesem Abend Franz Brazda (Bildmitte) und Harald Süss. Beide sind Kenner der österreichischen Radioszene und das Fachsimpeln machte unglaublich viel Spass

Was für ein Radiotag: Von 09:15 Uhr Start im Funkhaus Wien, über DokuFunk und ORF-TV-Archiv zu Ö 3 und ein geselliger Tagesabschluß im Heurigen: Das waren bald 14 (!) Stunden Radiogenuß pur !



von Thomas Kircher - am 10.05.2013 23:15
Und nun zu den Sendeantennen in Moosbrunn:


---> http://s1.directupload.net/file/d/3253/ryd72kem_jpg.htm



Europa Rundstrahl-Vertikal-Reusenantenne

---> http://s7.directupload.net/file/d/3253/bu2dfoi4_jpg.htm



Drehbare logarithmisch-periodische Richtstrahlantenne

---> http://s7.directupload.net/file/d/3253/icwmqwlj_jpg.htm




Steilstrahlende Rundstrahlantenne

---> http://s7.directupload.net/file/d/3253/dpshrgxq_jpg.htm

---> http://s7.directupload.net/file/d/3253/yau9s2kq_jpg.htm

---> http://s7.directupload.net/file/d/3253/ez2tpzpb_jpg.htm

---> http://s14.directupload.net/file/d/3253/emxllozn_jpg.htm

---> http://s7.directupload.net/file/d/3253/4k7sdae9_jpg.htm

---> http://s1.directupload.net/file/d/3253/6h3zf7mj_jpg.htm



Drehbare Hochleistungsrichtantenne

---> http://s1.directupload.net/file/d/3253/r826rvv5_jpg.htm

---> http://s14.directupload.net/file/d/3253/pbzvpvlf_jpg.htm

---> http://s14.directupload.net/file/d/3253/icgvod4i_jpg.htm

---> http://s14.directupload.net/file/d/3253/q79uijmk_jpg.htm

---> http://s1.directupload.net/file/d/3253/9v7eakwr_jpg.htm

---> http://s7.directupload.net/file/d/3253/9tftxjxw_jpg.htm

---> http://s7.directupload.net/file/d/3253/bd73h2q6_jpg.htm

---> http://s14.directupload.net/file/d/3253/da6n3v4j_jpg.htm

---> http://s14.directupload.net/file/d/3253/mywjg38g_jpg.htm

---> http://s14.directupload.net/file/d/3253/utc392kn_jpg.htm

---> http://s14.directupload.net/file/d/3253/f3pvteov_jpg.htm



Blick von oben auf Sendergebäude und Sendeantennen

---> http://s1.directupload.net/file/d/3253/mb6cdl5k_jpg.htm



Rhombus-Richtantenne

---> http://s1.directupload.net/file/d/3253/jczwdmcm_jpg.htm

von Manager. - am 12.05.2013 18:35
@ DXPG:
Ja, das war richtig toll. :)

Ing. Ernst Spitzbart, der Chef des KW-Sendezentrums Moosbrunn, war am dienstfreinen Sonntag extra wegen uns zum Sender gekommen und hat dort alle unsere Fragen geduldig beantwortet. Dabei hat er uns auch die Funktionsweise eines AM-Senders quasi am lebenden Objekt (wir konnten in einen abgeschalteten Sender hinein) genau erklärt.

Und da das Wetter schön war, durften wir auch "eine Runde" auf der großen Drehstandantenne mitfahren. Das war der volle Wahnsinn! :hot: So ein tolles Erlebnis vergisst man nie!
Spontane Idee aus unseren Reihen: Wenn die Anlage in Mossbrunn irgendwann mal stillgelegt werden sollte, bitte die Drehstandantenne im Prater neben dem großen Riesenrad für uns DXer aufstellen. :D



Von Moosbrunn aus fuhren wir nun wieder im Konvoi weiter nach Eisenstadt. Dabei überquerten wir an der Leitha die frühere österreichisch-ungarische Grenze (Cisleithanien = Österreich Transleithanien = Ungarn).; heute Grenze zwischen Niederösterreich und dem Burgenland.

---> http://s1.directupload.net/file/d/3254/wxurofp3_jpg.htm

In Eisenstadt - im ORF-Landesstudio Burgenland - wurden wir schon erwartet - zum Mittagessen.

---> http://s7.directupload.net/file/d/3254/zggy5app_jpg.htm

Normalerweise ist die Kantine dort am Sonntag geschlossen, aber wegen uns war der Koch extra zum Dienst erschienen. Und nach dem Essen gab es für jeden auch noch ein Stück leckere Sachertorte.

---> http://s1.directupload.net/file/d/3254/eq3gc43l_jpg.htm

All das konnten wir auf der sonnenbeschienenen Dachterrasse genießen => Leben wie Gott in Austria. :xcool:


---> http://s7.directupload.net/file/d/3254/6zp46a69_jpg.htm

Auf dem Dach des Landesstudios sieht man ein paar Antennen; u.a auch RiFu...

---> http://s1.directupload.net/file/d/3254/o2mkwasi_jpg.htm

...welcher vom Hügel oberhalb Eisenstadts offenbar weiter geleitet wird (RiFu-Trommel auf dem Studio zeigt genau auf diesen "Spiegel" ).



---> http://s1.directupload.net/file/d/3254/9joiux6i_jpg.htm

Nach dem Mittagessen führte uns Redakteur Walter Reiss, der ebenso wie der Koch seinen freien Tag für uns geopfert hatte, durch das Landesstudio Burgenland.

---> http://s14.directupload.net/file/d/3254/uva8puhx_jpg.htm

Hier werden in Radio und TV auch einige Sendungen in den Sprachen der im Burgenland anerkannten nationalen Minderheiten (z.B. in ungarisch und kroatisch) produziert.


---> http://s7.directupload.net/file/d/3254/hsql9ffs_jpg.htm

In diesem TV-Studio wird seit nunmehr 25 Jahren jeden Abend von 19.00 h bis 19.30 h für ORF 2 die Sendung "Burgenland heute" produziert.

---> http://s7.directupload.net/file/d/3254/iq6ox3at_jpg.htm


Die Bildregie...

---> http://s14.directupload.net/file/d/3254/xbel3ucw_jpg.htm


...und die Tonregie.

---> http://s1.directupload.net/file/d/3254/7oj8ixlj_jpg.htm


Großes Gelächter gab es als wir alle zusammen in der Regie standen und plötzlich RTL 102.5 Fan auf allen Monitoren zu sehen war (siehe Foto von Scrat eine Seite zurück). :D

---> http://s7.directupload.net/file/d/3254/syc6q2ra_jpg.htm



Neben TV wird in Eisenstadt natürlich auch Radio produziert:

---> http://s7.directupload.net/file/d/3254/nhlh2ldu_jpg.htm

Radio Burgenland - Da bin ich daheim.

---> http://s14.directupload.net/file/d/3254/hinkiepr_jpg.htm

Live im Studio von Radio Burgenland:

---> http://s14.directupload.net/file/d/3254/eo5g2l2q_jpg.htm

Barbara Maras-Egermann moderiert die Sendung "Radio Burgenland am Wochenende".

---> http://s1.directupload.net/file/d/3254/9n6iwo7e_jpg.htm

Auch in Eisenstadt ist man im Studio für alle Notfälle gerüstet...

---> http://s1.directupload.net/file/d/3254/zpcwshz2_jpg.htm


Zur Verabschiedung gab es noch ein Sackerl voller Radio Burgenland Fan-Artikel samt Mehlspeisen-Buch und USB-Stick. :eek: - Nein, mit so einer Gastfreundschaft hatte niemand von uns gerechnet.

---> http://s14.directupload.net/file/d/3254/ajc6gtal_jpg.htm


Nach dem Sudio-Besuch haben wir in Eisenstadt dann noch etwas Kultur "getankt".
Prof. Wolf Harranth führte uns zu Schloss Esterházy und zeigte uns weitere Schokoladenseiten der kleinen Landeshauptstadt. Nach einem kurzen Abstecher in ein Straßencafé sind wir dann am Nachmittag wieder nach Wien zurückgekehrt.

von Manager. - am 13.05.2013 19:10
Es war wirklich erstaunlich und mehr als erwähnenswert, mit wieviel Herzblut und Begeisterung beim ORF ALLE Mitarbeiter, die wir antrafen für ihren Job stehen und ihren Sender arbeiten !

Hier noch ein paar Bilder von Moosbrunn.......



Ing. Spitzbart erklärt der den FMK`lern die "Schaltzentrale" der KW-Sendeanlage



Armin Mothes im Gespräch mit Herrn Spitzbart



Harald Zimmermann (li) und Armin Mothes (re) haben die Kontrolle von Moosbrunn übernommen :xcool:

Antennen SATT......





Mit dieser Drehstandantenne fuhren wir eine Runde Karussell. Für mich, einer der Höhepunkte ALLER FMK-Treffen !!!

von Thomas Kircher - am 13.05.2013 21:12
Trotz anderslautender Wettervorhersage hatten wir in und um Wien richtig schönes Wetter. Kein Wunder, wenn DXer reisen........ :rp:



Eingang ORF Burgenland in Eisenstadt



Produktionssaal des ORF Burgenland



Walter Reiss vom ORF Burgenland machte dank uns den Sonntag zum Arbeitstag und stand geduldig für alle Fragen und die Führung durch den ORF zur Verfügung. Neben ihm verzichtete auch der Kantinenkoch auf seinen freien Sonntagmittag und servierte extra für FMK ein leckeres Mittagessen. Ich behaupte mal, solch eine Gastfreundschaft ist bei den Deutschen ÖRAs unvorstellbar

Regieraum des TV-Studios Burgenland







Live im Studio von Radio Burgenland während der Sendung von B. Margas-Egermann

von Thomas Kircher - am 14.05.2013 21:16
3D-Brillen raus. Hier ist die drehbare Vorhangantenne in Moosbrunn zu sehen: :hot:

---> http://funkerclub.blogspot.de/2011/03/stereo-3d-500kw-antenne-sender-in.html

von Manager. - am 20.05.2013 20:14
Nur mal aus Neugierde,
welche Firma hat die Anlage in Moosbrunn eigentlich gebaut? Woher stammen die Einzelteile?

von 102.1 - am 20.05.2013 20:47
Zitat
102.2
welche Firma hat die Anlage in Moosbrunn eigentlich gebaut? Woher stammen die Einzelteile?


Das meiste stammt von AEG-Telefunken (Nachfolgeunternehmen Transradio)
Die beiden neueren KW-Sender sind von Thomcast (Nachfolgeunternehen Thales)
Der nicht mehr betriebene 10kW-Sender (urspr. in Aldrans bei Innsbruck) ist von Continental Electronics

von Wasat - am 20.05.2013 22:51
Rückblick auf die FMK Radiotage in Wien Anfang Mai 2013 >

Am letzten Tag unserer Tour besichtigten wir Radio Stephansdom



Wir wurden unter anderem von Herrn Anton F. Gatnar, Geschäftsführer und Chefredakteur von Stephandsom begrüsst



Live im Studio während der Sendung von Michael Gmasz (links) - rechts im Bild: Mag. Christoph Wellner, Programmdirektor





Den Abschluß der FMK Tage in Wien war eine Insider-Stadtführung dank "unseres" Professors, Wolf Harranth - der SEINE Stadt so liebt und verehrt wie das Medium Radio......



von Thomas Kircher - am 04.06.2013 21:14
Besser spät als Nie, die Mitfahrvideos auf der drehbaren Kurzwellenantenne in Moosbrunn.
Ton habe ich gnädigerweise entfernt ;)

ORS - Sender Moosbrunn

ORS - Sender Moosbrunn (2)

von Scrat - am 02.10.2014 22:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.