Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Buschberg, Franz Brazda priv., delfi, 102.1, Reinhard Macho, forza_viola, -

Radio Ypsilon

Startbeitrag von Buschberg am 04.03.2013 18:30

Vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass Radio Ypsilon von Oberleis und von Mistelbach senden wird.Derzeit herrscht Stille, kann man schon sagen ab wann es losgehen wird?

Antworten:

am besten beim Sender selbst nachfragen und dann hier dazuschreiben

von forza_viola - am 04.03.2013 19:47
nie gehört :confused:

was soll das sein?? ein freies Radio?

von - - am 04.03.2013 22:44
Zitat
ParadiseFM
nie gehört :confused:

was soll das sein?? ein freies Radio?
Das ehemalige "Gymradio" aus Hollabrunn/Nö:
http://www.radioypsilon.at/
Stream:
http://archiv.radioypsilon.at:85/broadwave.m3u?src=1&kbps=128
Die 2 neuen UKW-Funzeln sind auch nicht sehr optimal dh. Störungsfrei koordiniert worden und werden möglicherweise deshalb auch nicht so bald in Betrieb gehen ?
LG
Franz aus Wien ;-)

von Franz Brazda priv. - am 05.03.2013 07:57
die hatten mal in Mistelbach und Ernstbrunner Raum einige Zusatzfrequenzen koordiniert bekommen, offenbar war's auch keine Karteileiche.

Eine von denen Funzlen lag aber meines Wissens sehr stark an einer staerkeren Frequenz aus Bratislava drann, sodass ich mich nach dessen Sinnhaftigkeit fragte. Entweder Bratislava reduziert Leistung Richtung Westen, oder man nimmt diese Funzel gar nicht in Betrieb.

Aktuellen Stand der Dinge kenne ich nicht.

von 102.1 - am 05.03.2013 08:19
Den Sender höre ich auf 89,0 MHz schon, auf 97,3 MHz habe ich keinen Empfang.Ich wohne ziehmlich in der Mitte zwischen Mistelbach und Oberleis.Mich wundert auch, daß der Sender keine Werbeeinschaltung in diversen Lokalzeitungen macht, fast alle Leute welche ich auf diesen Sender ansprechen kennen ihn nicht.
Den 88,6 N.Ö. vom Leiserberg kann man gut empfangen.

von Buschberg - am 17.01.2016 09:23
Zeitungswerbung kostet halt eine Menge Geld...

von delfi - am 17.01.2016 09:33
Ich denke da an die Gratiszeitungen bei uns im Weinviertel, die können ja nicht so teuer sein.Die NÖN Mistelbach oder Korneuburg wird halt etwas teurer sein.Ich meine halt wenn ich einen Sender betreibe, so will ich halt auch , daß wer zuhört.

von Buschberg - am 17.01.2016 10:08
Was meinst Du, woraus sich Gratiszeitungen finanzieren?

von delfi - am 17.01.2016 10:12
Zitat
Buschberg
Den Sender höre ich auf 89,0 MHz schon, auf 97,3 MHz habe ich keinen Empfang.Ich wohne ziehmlich in der Mitte zwischen Mistelbach und Oberleis.Mich wundert auch, daß der Sender keine Werbeeinschaltung in diversen Lokalzeitungen macht, fast alle Leute welche ich auf diesen Sender ansprechen kennen ihn nicht.
Den 88,6 N.Ö. vom Leiserberg kann man gut empfangen.
Radio Ypsilon sendet auf "93,7 MHz" aus Mistelbach. Kann man in Teilen von Wien sogar noch hören. 97,3 MHz ist falsch wird aber in der Homepage angegeben. Legasthenie ? LG Franz aus Wien ;)

von Franz Brazda priv. - am 17.01.2016 10:23
Ja das ist halt ein Teufelskreis, wenig Hörer, keine Werbung und daher auch keine Werbeeinnahmen.Irgendeinmal muß man da ausbrechen und mit Werbung für den Sender beginnen.In meinen Bekanntenkreis kennt keiner den Sender.Leider ist auch die Reichweite sehr gering, derzeit kann ich auf beiden Frequenzen den Sender nur sehr schwach empfangen.

von Buschberg - am 17.01.2016 16:04
Zitat
Franz Brazda priv.
Zitat
Buschberg
Den Sender höre ich auf 89,0 MHz schon, auf 97,3 MHz habe ich keinen Empfang.Ich wohne ziehmlich in der Mitte zwischen Mistelbach und Oberleis.Mich wundert auch, daß der Sender keine Werbeeinschaltung in diversen Lokalzeitungen macht, fast alle Leute welche ich auf diesen Sender ansprechen kennen ihn nicht.
Den 88,6 N.Ö. vom Leiserberg kann man gut empfangen.
Radio Ypsilon sendet auf "93,7 MHz" aus Mistelbach. Kann man in Teilen von Wien sogar noch hören. 97,3 MHz ist falsch wird aber in der Homepage angegeben. Legasthenie ? LG Franz aus Wien ;)


Ich halte die Koordinierung von 93,7 in Mistelbach fuer fragwuerdig, wenn man auf 93,8 aus Bratislava mit guter Leistung sendet. Selbst in Wien halte ich den Empfang auf 93,7 recht fragwuerdig, da die 93,8 recht gut in Wien durchkommt. Vermutl. ist in Wien die 89,0 die bessere Wahl wenn man Radio Ypsilon dort noch empfangen will?

von 102.1 - am 18.01.2016 14:46
Zitat
102.1
........
Ich halte die Koordinierung von 93,7 in Mistelbach fuer fragwuerdig, wenn man auf 93,8 aus Bratislava mit guter Leistung sendet. Selbst in Wien halte ich den Empfang auf 93,7 recht fragwuerdig, da die 93,8 recht gut in Wien durchkommt. Vermutl. ist in Wien die 89,0 die bessere Wahl wenn man Radio Ypsilon dort noch empfangen will?
Die 89,0 MHz geht im Süden Wiens wegen Ö1 Mattersburg-Heuberg-Burgenland nicht und die 93,7 MHz läuft etwas stärker als die 93,8 MHz Radio Lumen aus Bratislava mit meinen trennscharfen Autoradio. Deshalb ist die 93,7 MHz die freiere Frequenz in Wien.
Aber ich halte auch die Koordinierung der 93,7 MHz als sehr fragwürdig, da 93,8 MHz aus Bratislava sehr nahe liegt. Diese fragwürdigen UKW-Frequenzplanungen sind wir hier schon gewöhnt. siehe 99,5 MHz etc.
Es werden halt leider nur mehr sog. Fleckerlteppich techn. reichweitenarme Frequenzen koordiniert, eine echte sinnvolle UKW-Planungen ist Geschichte. LG Franz aus Wien ;)

von Franz Brazda priv. - am 18.01.2016 16:09
Ich kann mich noch erinnern als das UKW Band neu war, es war ja nur zwischen 87,5 und 100 MHz.Man empfing ja anfangs nur Ö3, Ö1 und Ö Regional.Es wurde aber schon gesagt, daß es in einigen Jahren so zugehen wird wie auf der Mittelwelle, daß sich die Sender gegenseitig stören werden.Es gab aber sehr wenige welche das Glauben wollten , ich war auch einer davon und dachte mir halt , direkt schade für das Band und die Empfangsqualität..Heute haben wir den Zustand wie auf der Mittelwelle und ohne guten Empfänger und Antenne ist es schon schwierig einen guten Empfang zu haben.

von Buschberg - am 18.01.2016 17:50
so Heute habe ich Radio Ypsilon auf UKW 89.0 MHZ bei mir in Deutsch Wagram mit meinem Über 20 Jahre alten TURBO BASS AZ 8404/20 von PHILIPS mit Analoger Frequenzanzeige Empfangen das Signal war in Mono und Stark Verauscht.

von Reinhard Macho - am 07.10.2017 17:46
Im Großraum Ladendorf ist der Sender gut zu empfangen.

von Buschberg - am 08.10.2017 15:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.