Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX-Project-Graz, andimik, forza_viola, DXpediteur, martin2, dxbruelhart, Peter Schwarz, Habakukk, Franz Brazda priv.

Sendeleistung am Pohorje

Startbeitrag von DX-Project-Graz am 12.02.2014 12:34

Seit rund 10 Jahren beschäftigt mich nun die Frage, ob es sich bei der Sendeleistung am Pohorje, die mir 2004 von einem Techniker genannt wurde, nicht um die Senderausgangsleistung handeln könnte. Auch wenn man damals die von mir angesprochenen 50 kW von Radio SI dementierte, kann ich mir vorstellen, dass man die ganze Zeit von TRP und nicht ERP sprach.

Hier ein Posting von mir von 2009 an anderer Stelle:

Zitat
DX-Project-Graz
Zitat
andimik
Amos: Ist der Pohorje wirklich nicht stärker?


Habe die Info aus einem persönlichen Gespräch mit dem Radio SI Techniker Toma¸ ¦orli, als ich 2004 vor Ort zu Gast war bei RTV Maribor, und mir die Studios angesehen habe. Sein Vater ist Technikchef auf dem Pohorje und von dem hatte er die Information bekommen, auf meine Anfrage zuvor.
Hatte das mal 2004 im Hauptforum gepostet: http://forum.mysnip.de/read.php?8773,145701

Auch wenn mir damals der Techniker versichert hatte, dass dies ERP-Leistungen wären, bin ich mittlerweile auch ein wenig skeptisch, ob es nicht doch eher 25 oder 30kW für die drei Hauptprogramme, 50kW für 102.8 und 6kW für Radio Maribor sind. Auf meine Frage "Das sind doch 50 Kilowatt ERP für die 102.8?" antwortete man mir damals - und ich sehe ihn noch vor mir stehen mit einem Lächeln - "Nein, das war vor vielen Jahren mal so. Haben wir schon vor langer Zeit heruntergedreht. Jetzt sind es 8 kW."

Interessant auch, was der nette Herr Igor Funa von der APEK mir kürzlich per Mail sagen konnte:
Zitat

You can safely assume the ERP according to coordinated parameters as listed in the ITU database.
We do not have precise data on individual ERPs, but we monitor every station and make sure the ERP is below or equal to the ERP listed in the license which is the same ERP as listed in the ITU database.
Most of the stations operate with maximum allowed ERP. ERP values are not listed on the web site to avoid question like why this station can have x kW while I have only y kW.... Some broadcaster just don't understand it.

Hier zweifle ich aber generell die 100 kW bei Großsendern in Slowenien an, wenn die Frequenzen vom selben Standort (zb Kum) unter 100 MHz weniger haben und alle etwa gleich stark ankommen. Ansonsten scheinen aber, vorallem bei den neueren Koordinierungen von kleineren Sendern die Daten zu stimmen.


Gehen wir nun davon aus, dass die Frequenzen 88.5, 96.9, 102.8 und 105.3 vom selben Antennenfeld abgestrahlt werden. Die 93.1 laut Koordinierung nur Horizontal, das kann ich aufgrund des starken Signals hier nicht testen, auf beiden Polarisationsebenen starker Ortssender.

Wie man bei meinen Senderfotos sehen kann, sendet der Pohorje gerichtet und "mixed", also beide Polarisationsebenen. In 3 von 4 Richtungen wird gesendet.

Die alten GE84 Daten lauten folgendermaßen:
88.50 22,39 kW (H), 7,586 kW (V) = 30 kW
93.10 10 kW (H) = 10 kW
96.90 22,39 kW (H), 7,586 kW (V) = 30 kW
102.80 75,86 kW (H), 25,12 kW (V) = 100 kW
105.30 75,86 kW (H), 25,12 kW (V) = 100 kW

Die derzeit in FMLIST eingetragenen Sendeleistungen lauten, gemäß Info vom RTVSLO-Techniker in Maribor 2004:
88.50 5 kW
93.10 3 kW
96.90 3 kW
102.80 8 kW
105.30 2 kW

Vor 2004 war in FMLIST eingetragen:
88.50 30 kW
93.10 10 kW
96.90 25 kW
102.80 50 kW
105.30 25 kW (glaube ich)

Würde man jetzt logisch basierend auf den TRP und (alten) ERP-Daten "herunterrechnen", müsste sich bei Nutzung des gleichen Antennenfeldes folgendes ergeben (TRP und Faktor 6 basierend auf 88.5 und 102.8):
88.50 30 kW
96.90 18 kW
102.80 50 kW
105.30 12 kW

Die 93.1 kann ich nicht definitiv beurteilen, da ich nicht weiß, ob die über das gleiche Feld abgestrahlt wird.

Bevor ich in FMLIST Änderungen vornehme, möchte ich eure Meinungen dazu hören!

Antworten:

wird doch wohl einen kompetetenten RTV-SI Mitarbeiter geben, der diese Frage beantworten kann oder?

von forza_viola - am 12.02.2014 12:51
Zitat
DX-Project-Graz

Die alten GE84 Daten lauten folgendermaßen:
88.50 22,39 kW (H), 7,586 kW (V) = 30 kW
93.10 10 kW (H) = 10 kW
96.90 22,39 kW (H), 7,586 kW (V) = 30 kW
102.80 75,86 kW (H), 25,12 kW (V) = 100 kW
105.30 75,86 kW (H), 25,12 kW (V) = 100 kW
Die 102,8 MHz war tatsächlich für 100 kW geplant, da darauf Mitte der 80ziger das deutschsprachige "Radio mm2" bis in den Wiener Raum sendete. Der ORF intervenierte damals und so durften sie nur mit 10 kW senden. Heute sendet ja Radio SI darauf, dass nur mehr begrenzt im Steirischen bzw. Südburgenländischen Raum zu empfangen ist.
Da heute etwa Kronehit vom Semmering-Sonnwendstein auf 102,9 MHz die Reichweite bis Nö bzw. Wien verhindert.
LG Franz aus Wien ;-)

von Franz Brazda priv. - am 12.02.2014 17:34
Zitat
Franz Brazda priv.
Zitat
DX-Project-Graz

Die alten GE84 Daten lauten folgendermaßen:
88.50 22,39 kW (H), 7,586 kW (V) = 30 kW
93.10 10 kW (H) = 10 kW
96.90 22,39 kW (H), 7,586 kW (V) = 30 kW
102.80 75,86 kW (H), 25,12 kW (V) = 100 kW
105.30 75,86 kW (H), 25,12 kW (V) = 100 kW
Die 102,8 MHz war tatsächlich für 100 kW geplant, da darauf Mitte der 80ziger das deutschsprachige "Radio mm2" bis in den Wiener Raum sendete. Der ORF intervenierte damals und so durften sie nur mit 10 kW senden. Heute sendet ja Radio SI darauf, dass nur mehr begrenzt im Steirischen bzw. Südburgenländischen Raum zu empfangen ist.
Da heute etwa Kronehit vom Semmering-Sonnwendstein auf 102,9 MHz die Reichweite bis Nö bzw. Wien verhindert.
LG Franz aus Wien ;-)


Ich denke, es könnten schon 50 kW ERP auf der 102.8 sein. Dass die 102.9 am Semmering die Reichweite einschränkt, ist klar. In der Steiermark dominiert aber der Pohorje überall.

Nur will mir niemand in Slowenien die Sendeleistung eindeutig sagen. Bei der APEK (jetzt AKOS) gibt man keine ERP-Daten bekannt, und RTV Slovenija gibt scheinbar TRP-Leistungen an.

von DX-Project-Graz - am 12.02.2014 17:50
@DX-Project-Graz:
Wie verhält sich das denn bei anderen Standorten, wenn man die offiziell koordinierten Werte mit den Daten von RTV Slovenija vergleicht? Gibt es da immer so große Unterschiede? Dann liegt die Vermutung ja sehr nahe, dass die nur die TRP-Leistungen angeben. Sind da aber auch relativ oft identische Werte angegeben, handelt es sich wohl doch eher um die ERP...

von Habakukk - am 12.02.2014 18:24
Es war einmal vor einigen Jahren - aber nur für kurze Zeit - die Leistungen auf der RTV-Seite veröffentlicht (daher weiß ich, dass Pec 5 kW sind).

Im Webarchive habe ich aber auf die Schnelle nichts gefunden, evtl. hab ich das auf meinem PC daheim.

von andimik - am 13.02.2014 08:24
Zitat
andimik
Es war einmal vor einigen Jahren - aber nur für kurze Zeit - die Leistungen auf der RTV-Seite veröffentlicht (daher weiß ich, dass Pec 5 kW sind).

Im Webarchive habe ich aber auf die Schnelle nichts gefunden, evtl. hab ich das auf meinem PC daheim.


Das wäre toll !

Ich vermute mittlerweile nach jahrelanger Erfahrung in der Region eher die TRP, nur kann ich keine definitive ERP festmachen ohne weitere Infos ... Alles nur Schätzungen basierend auf TRP und alten Koordinierungen per Schlussrechnung ...

von DX-Project-Graz - am 13.02.2014 08:52
Auf http://web.archive.org/web/20000423180335/http://www.rtvslo.si/html/oddajniki/programi/nacionalni-rad3.html stand zB auch noch (jahrelang), dass ARS auf dem Pec auf 106,8 geplant war (und damit mit Agora/Dva kollidiert hätte).

:wall:

von andimik - am 13.02.2014 09:30
Leider hab ich die Date nicht mehr :-(

Weil es grad hierher passt: Die APEK (nunmehr AKOS) hat ein Update der UKW-Liste auf http://www.akos-rs.si/podatki-o-pokritosti-prebivalstva-s-signalom-fm-radijskih-postaj- veröffentlicht, ich verstehe aber den Sinn dahinter nicht ganz ...

von andimik - am 14.02.2014 15:03
Zitat
andimik
Leider hab ich die Date nicht mehr :-(

Weil es grad hierher passt: Die APEK (nunmehr AKOS) hat ein Update der UKW-Liste auf http://www.akos-rs.si/podatki-o-pokritosti-prebivalstva-s-signalom-fm-radijskih-postaj- veröffentlicht, ich verstehe aber den Sinn dahinter nicht ganz ...


Da geht es um die technische Reichweite, wie viele Bewohner erreicht werden.

von DX-Project-Graz - am 15.02.2014 07:34
Leider nur innerhalb Sloweniens, denn der Pec erreicht fast um Faktor 50 mehr als angegeben (2500) ...

von andimik - am 17.02.2014 14:50
Also wenn die Leistungen stimmen:
88.50 5 kW
93.10 3 kW
96.90 3 kW
102.80 8 kW
105.30 2 kW

dann wundert mich der tlw. sehr gute Empfang dieses Senders in Ungarn am Nordufer des Balaton. Dort gehen die tlw. mit RDS!

von Peter Schwarz - am 18.02.2014 15:51
In und um Döbriach gehen die Pohorje-Frequenzen teilweise noch leidlich bis gut, aber alle lassen sich empfangen; also da wird sicher mit der höheren Leistung gesendet.

von dxbruelhart - am 21.02.2014 10:15
Zwischen Purgstall und Wieselburg (Bezirk Scheibbs) an der B25 empfängt man übrigens auch die 88,5 ... sowie auch zwischen Hofamt Priel und Ysper (Bezirk Melk) an der B36.

von forza_viola - am 21.02.2014 10:54
Immer wieder denke ich über die Angaben der ERP am Pohorje nach, nun habe ich mich entschieden, nach jahrelangem Überlegen, die ERP-Werte geschätzt anzupassen - da ich mittlerweile fast zu 100% davon ausgehe, dass die bisherigen Werte TRP-Werte waren.

Somit habe ich nun in FMLIST eingetragen, geschätzt basierend auf alten Daten der GE84 und von der TRP hochgerechnet:

88.5 30kW (TRP 5 kW)
96.9 ca 20kW (TRP 3 kW)
102.8 50kW (TRP 8 kW)
105.3 ca 20kW (TRP 3 kW)

93.1 10kW wie koordiniert, nur horizontal.

Meine Messungen der dB-Werte an der Yagi hier in Graz zeigen auch bei der 88.5 etwa 3 dB mehr Signal als bei der 96.9 und 105.3, das dürfte also hinkommen.

Freue mich natürlich über Rückmeldungen....

von DX-Project-Graz - am 20.11.2015 19:21
Ist bekannt, welche Antennentypen am Pohorje verbaut sind? Dann könnte man über den Antennengewinn und der TRP auf die ERP schließen.

von DXpediteur - am 21.11.2015 00:24
Nun ja ich bin kein Experte bei diesen Berechnungen aber ich kann dir meine Fotos anbieten auf http://www.dxpg.at/senderfotos/slowenien/pohorje.htm

Es wird gerichtet und mixed gesendet.

von DX-Project-Graz - am 21.11.2015 09:10
Bild 1 und Bild 3: wo ist Richtung Norden?
.

von martin2 - am 22.11.2015 12:13
Entschuldige meine späte Antwort.

Hier der genaue Punkt von wo ich Bilder 1 und 3 gemacht habe: https://www.google.at/maps/place/46%C2%B030'52.0%22N+15%C2%B034'37.7%22E/@46.514456,15.5760041,391m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x0:0x0

Also Blick aus etwa der Richtung Südwest auf den Mast. Da sieht man gut die Richtstrahlung.

von DX-Project-Graz - am 30.11.2015 08:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.