Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Habakukk, RADIO354, Cyberjack, andimik, 102.1, mkey, dxbruelhart, lindau42, Peter Schwarz

Ausschreibung DORNBIRN (Stüben) 101,1 MHz

Startbeitrag von Habakukk am 04.04.2014 13:52

Am Standort Dornbirn/Stueben ist jetzt die Frequenz 101,1 MHz mit 50W ausgeschrieben:

https://www.rtr.at/de/m/KOA119314010

Was denkt ihr, wer wird sich drauf bewerben? Die Ausschreibung ist ja nicht beschraenkt, sodass sie offen fuer alle ist.

Ich tippe mal auf alle Bewerber, die bei der Kombi 95,9/96,8 unterlegen waren, also

- Energy
- Lounge FM
- Radio Maria
- Proton

Selbst Kronehit wuerde ich nicht ganz ausschliessen...

Antworten:

50W, da tippe ich auf Kronehit. Deren Sender in Vorarlberg könnten alle von meinem Goldhamster mit Strom versorgt werden.

von lindau42 - am 04.04.2014 14:48
Na, dann lass ihn mal strampeln! :joke:

von Peter Schwarz - am 05.04.2014 17:14
Auf 101.10 sendet schon die Antenne Vorarlberg, von Bludenz-Muttersberg, das Signal reicht auch noch ins Rheintal hinein.
Dornbirn-Stüben ist aber auch ein recht weitreichender Standort, wer da rauf will, muss wohl mit starker Richtstrahlung arbeiten, und sich damit abfinden, dass primär Richtung Süden Störungen mit Antenne Vorarlberg auftreten; die deutliche Richstrahlung ist in diesem Diagramm vorgesehen.
Insofern machte hier eigentlich nur ein Füllsender von Antenne Vorarlberg Sinn; die Region ist aber wohl schon durch den Pfänder und Feldkirch-Vorderälpele bestens versorgt.
Da Radio Maria noch gar nichts in Vorarlberg in der Luft hat, rechne ich hier am ehesten mit Maria, sie wollen ja ein möglichst österreichweites UKW-Netz aufziehen.

von dxbruelhart - am 06.04.2014 06:01
Naja,

Radio Maria und in Voarlberg nichts in der Luft....
Aber das wäre nun OT.
Die 101,1 Mhz liefert mir die Antenne Voarlberg vom Standort Bludenz. Das Signal vom Standort Dornbirn
wird wohl auch nicht viel dran ändern.
Die Primäre QRG für Antenne Voarlberg ist hier ( Mittleres St. Galler Rheintal ) die vom Pfänder.

von RADIO354 - am 06.04.2014 08:48
Wegen Antenne Vrbg. mache ich mir kaum sorgen. Bludenz staht kaum ins untere Rheintal. Problematischer ist eher der Grünten der volle Kanne ins Tal donnert. Zwar nur mit Reflexionen und akustisch praktisch ungeniessbar, aber durchaus kräftig genug um die 101.1 in Dorabira zu stören.

Ich tippe bei der Frequenz auf Kronehit. In Dornbirn und Umgebung wechselt das Radio wild zwischen der 91.5 und 90.2. Brüllwürfeltauglich ist es so nicht.

von mkey - am 11.04.2014 13:25
Ja,

Das ist Richtig.
Da zählt Jeder Kilometer Richtung Bregenz.
Den Sendeturm Bludenz/ Dünserberg kann Ich sehen wenn Ich Draussen bin.
Ich bekomme die Beiden " Kronehits " 90,2 und auch 91,5 Mhz recht gut herein ( Empfang mit DE 1103 ).
Det.

von RADIO354 - am 11.04.2014 14:03
Nun auch offiziell nachzulesen: die 101,1 ging an Proton:

https://www.rtr.at/de/m/KOA167414001

von Habakukk - am 02.10.2014 10:47
Stueben duerfte der bessere Standort sein als Lauterach? - da hoeher gelegen?

von 102.1 - am 02.10.2014 12:37
Ja, der ist oberhalb von Dornbirn.

M.

von Cyberjack - am 03.10.2014 19:40
Die 101,1 von Proton soll nun in Betrieb sein.

von Habakukk - am 23.12.2014 08:14
Zitat
Habakukk
Die 101,1 von Proton soll nun in Betrieb sein.


Ja, ist in Betrieb.
Läuft der 104.3 Mhz Feldkirch knapp 1 Sekunde vorraus....

von RADIO354 - am 23.12.2014 10:45
Dazu passt dieser Bescheid der RTR

https://www.rtr.at/de/m/KOA167415003/33098_KOA%201.674-15-003.pdf

Zitat
RTR
Mit Schreiben vom 29.12.2014 beantragte der Verein [...] die Zuordnung [...] BREGENZ 3 (Gebhardsberg) 92,7 MHz zur Erweiterung [...] Dornbirn 101,1 MHz“ (KOA 1.674/14-001). Nach Aussage des Amtsgutachters in diesem Verfahren ist die technische Realisierbarkeit [...] nur nach Durchführung von Versuchsabstrahlungen vor Ort endgültig beurteilbar.


von andimik - am 24.02.2015 13:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.