Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
28
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Habakukk, forza_viola, 102.1, Franz Brazda priv., wnr70, andimik, erich_b, speedy01

Neue Frequenz 93,2 MHz fuer Sankt Poelten geplant

Startbeitrag von Habakukk am 23.09.2014 10:59

Dem heutigen BNetzA-Update zufolge ist fuer Sankt Poelten eine neue Frequenz in Koordinierung:

93,2 vom Schildberg mit 630 Watt vertikal rund

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1252634,1252679#msg-1252679
Zitat
Jassy
UKW
ÖSTERREICH:
93,2 St Poelten 2 (154243, 481247), 405m, 33m, 630W Vertikal, Einzüge bis zu 3dB und damit Rund.


Mal sehen, wann die dann ausgeschrieben wird und fuer wen.

Antworten:

Denkbar waere Radio Arabella! Wie sind die in Sankt Poelten empfangbar? Es muesste eigentlich wahlweise 107,1 Krems oder 107,7 Traisen gehen, oder? Aber 88,6 hat auch an beiden Standorten Frequenzen und trotzdem eine Frequenz in Sankt Poelten.

Lounge FM, Energy, Welle 1 oder gar Klassik Radio oder Radio Stephansdom kommen natuerlich auch in Frage.

von Habakukk - am 23.09.2014 11:34
Arabella empfängt man problemlos über die 107,7 bzw. 96,5.

Befürchte dass es Radio Stephansdom wird, hoffe allerdings auf Energy.

von forza_viola - am 23.09.2014 12:18
Zitat
Habakukk
Denkbar waere Radio Arabella! Wie sind die in Sankt Poelten empfangbar? ........ 107,7 Traisen .....
Wenn man die 107,7 MHz ausschaltet, könnten die noch immer geplanten 107,8 MHz vom Wien Kahlenberg wieder eine Chance bekommen. Vielleicht gibt es (doch) kein Problem mehr mit dem Vienna-Airport ? LG Franz aus Wien :confused:

von Franz Brazda priv. - am 23.09.2014 13:18
Ich kann mir (leider leider) beim besten Willen nicht vorstellen, dass irgendwer freiwillig eine Frequenz ohne Gegenleistung hergibt. Was haette Arabella auch davon? Mehr Konkurrenz in Wien, sonst nichts!
Da muesste schon eine uebergeordnete Stelle das UKW-Band neu ordnen! Daran glaube ich aber noch weniger als an einen Erfolg von DAB in Oesterreich.

von Habakukk - am 23.09.2014 13:32
Zitat
Franz Brazda priv.
Zitat
Habakukk
Denkbar waere Radio Arabella! Wie sind die in Sankt Poelten empfangbar? ........ 107,7 Traisen .....
Wenn man die 107,7 MHz ausschaltet, könnten die noch immer geplanten 107,8 MHz vom Wien Kahlenberg wieder eine Chance bekommen. Vielleicht gibt es (doch) kein Problem mehr mit dem Vienna-Airport ? LG Franz aus Wien :confused:



Probleme mit dem Vienna Airport sah ich nie. In Toronto ist sogar die 107,9 in Betrieb, und zwar fuer Hamilton/Burlington, gleich in der Naehe des Lester Pearson Airport (YYZ)
Moeglw. ist dies ein Teil einer Neuordnung im Raum Wien, nur da waere auch noch Sopron, die mit er 107,8 nicht froh werden wuerden.

Waere die 93,2 fuer Arabella besser als die 107,7? - insbs. was die Versorgung von St. Poelten betrifft?

von 102.1 - am 23.09.2014 13:38
Macht euch keine Illusionen: wenn Arabella Versorgungsluecken in Sankt Poelten nachweisen kann, kommt die 93,2 zusaetzlich. Da steht keine andere Frequenz zur Diskussion. Und da 88,6 ebenfalls trotz Melk 103,3, Krems 106,2 und Traisen 102,8 eine Frequenz in Sankt Poelten hat, wird sich das fuer Arabella bestimmt auch ausgehen. Sonst muesste man ja bei 88,6 eine Ueberversorgung vermuten. ;-)

Ist aber gut moeglich, dass die Frequenz von ganz jemanden anderem geplant wird. Das mit Arabella ist ja nur eine Mutmassung von mir.

Wir werden's sehen.

von Habakukk - am 23.09.2014 13:48
Könnte es sein das die 93,2 eventuell
Radio OÖ in Steyr 93,1 stören wird ??

Den Schildberg kann man problemlos auch in Steyr
empfangen.


Wohl eher nicht so,aber der Schieldberg
geht weiter oben gut.

von speedy01 - am 23.09.2014 15:06
Es wäre wirklich dumm die 107,7 abzugeben. Die Reichweite ist enorm und es stoert kein anderes Programm auf einer Nebenfrequenz weit und breit.
Für die 93,1 in Steyr sehe ich absolut kein Problem.
Eher noch die 93,2 von Radio Steiermark aus Bruck/Mur mit 20kW. Und im Scheibbser Raum die 93,2 von Radio Niederoesterreich aus Lunz/See.

von forza_viola - am 23.09.2014 16:05
Zitat
102.2
.......Wenn man die 107,7 MHz ausschaltet, könnten die noch immer geplanten 107,8 MHz vom Wien Kahlenberg wieder eine Chance bekommen. Vielleicht gibt es (doch) kein Problem mehr mit dem Vienna-Airport ? LG Franz aus Wien........
Moeglw. ist dies ein Teil einer Neuordnung im Raum Wien, nur da waere auch noch Sopron, die mit er 107,8 nicht froh werden wuerden.
.......
Also wenn man da die koordinierte 99,5 MHz in Wien machen kann mit Sopron Petöfi Radio kann die 107,8 MHz in Wien mit 107,9 MHz in Sopron Bartok Radio aber wirklich kein Problem sein.
LG Franz aus Wien :D

von Franz Brazda priv. - am 26.09.2014 11:24
Zitat
Franz Brazda priv.
Zitat
102.2
.......Wenn man die 107,7 MHz ausschaltet, könnten die noch immer geplanten 107,8 MHz vom Wien Kahlenberg wieder eine Chance bekommen. Vielleicht gibt es (doch) kein Problem mehr mit dem Vienna-Airport ? LG Franz aus Wien........
Moeglw. ist dies ein Teil einer Neuordnung im Raum Wien, nur da waere auch noch Sopron, die mit er 107,8 nicht froh werden wuerden.
.......
Also wenn man da die koordinierte 99,5 MHz in Wien machen kann mit Sopron Petöfi Radio kann die 107,8 MHz in Wien mit 107,9 MHz in Sopron Bartok Radio aber wirklich kein Problem sein.
LG Franz aus Wien :D


Ist es auch nicht, da "der Staerkere" ueberlebt, sollte wirklich mit 100 KW gesendet werden. In Wien, und selbst suedl. von Wien gaebe es sauberen Empfang, im Raum Sopron Probleme. In Sopron muesste man sich eine neue Frequenz suchen, aber auch dies wird sicherlich moeglich sein, denn um Sopron abzudecken braucht man nicht viel Leistung, da Ringsum Oesterreich liegt.

Ist die 107,8 nicht auch noch in Znoimo CZ? oder dieser Ecke in Betrieb?

von 102.1 - am 26.09.2014 18:42
Die 93,2 ist laut BNetzA-Update dieser Woche zumindest aus deutscher Sicht durch. Mal sehen, wann sie dann ausgeschrieben wird.

von Habakukk - am 16.10.2014 07:14
Die Frequenz dürfte begehrt sein, denn sie war heute Nachmittag / Abend im Testbetrieb.
Empfang im Raum Grafenwörth - Krems (im Raum Krems schlechter weil Richtung St. Pölten Abschattung).
Es lief Charts-Musik im Shuffle. Hab den Sender gegen 16:15 entdeckt während der Autofahrt. Bei der Rückfahrt war er immer noch bzw. wieder aktiv, aber während der Fahrt kurz vor 21:00 war dann Schluss.

RDS-PS: 93.20
Radiotext: Test

von erich_b - am 21.10.2014 19:48
Habe ebenfalls den Sender gestern gehört und kann alle Daten des users erich_b bestätigen.

Zwischen Wieselburg und Loosdorf gab es einen ordentlichen Kampf gegen Radio Niederösterreich aus Lunz/See auf der selben Frequenz. Da ist die 96,3 von OE24 im Vorteil.

von forza_viola - am 22.10.2014 04:18
Hier ist was zu finden:

https://www.rtr.at/de/m/KOA119314045/32793_KOA%201.193-14-045.pdf

Zitat
RTR
Die KommAustria hat der N & C Privatradio Betriebs GmbH gemäß § 74 Abs. 1 iVm § 81 Abs. 2 TKG 2003 für einen Zeitraum von bis zu drei Tagen in der Zeit von 20.10.2014 bis 31.10.2014 die Bewilligung zur Errichtung und zum Betrieb der Funkanlage "S POELTEN 2 (Schildberg) 93,2 MHz" zur Veranstaltung von Hörfunk im Rahmen von Versuchsabstrahlungen erteilt.


Also nur temporäre Nutzung.

von andimik - am 24.10.2014 10:56
Wenn aber die temporäre Nutzung erfolgreich war (wovon ich ausgehe), folgt sicher bald die Ausschreibung. Und nun wissen wir auch, wer dahinter steckt: Energy Wien!

von Habakukk - am 24.10.2014 11:00
Zitat
Habakukk
Wenn aber die temporäre Nutzung erfolgreich war (wovon ich ausgehe), folgt sicher bald die Ausschreibung. Und nun wissen wir auch, wer dahinter steckt: Energy Wien!


Diesen oder Welle 1 hätt ich mir gewunschen :) - also ich bin zufrieden

von forza_viola - am 24.10.2014 11:01
Stimmt denn die Leistung mit der BNetzA überein?

von andimik - am 24.10.2014 11:07
Ja, 1:1 identisch! Quasi rund!

von Habakukk - am 24.10.2014 11:08
Zitat
Habakukk
Wenn aber die temporäre Nutzung erfolgreich war (wovon ich ausgehe), folgt sicher bald die Ausschreibung. Und nun wissen wir auch, wer dahinter steckt: Energy Wien!


Ich dachte, dass Energy in Oesterreich nicht als Bewerber gewollt sei, bin eher verwundert dass man hier nach Frequenzen sucht.

Was mich gleich zum naechsten Punkt bringt: Energy Wien scheint im Umland immer wieder Frequenzen zu testen, in Regel-Betrieb geht aber nichts. Vor einiger Zeit haben die auch im Weinviertel immer wieder kleinere Funzlen getestet.

von 102.1 - am 24.10.2014 14:48
Zitat
102.2
Ich dachte, dass Energy in Oesterreich nicht als Bewerber gewollt sei, bin eher verwundert dass man hier nach Frequenzen sucht.


Kurzer Überblick abgewiesener Anträge:
17.07.2014: Graz (ging an Radio Stephansdom (!) )
02.08.2013: Bregenz und Dornbirn (Ö24)
30.04.2013: Nördliches Mostviertel (88.6)
2012: Stadt Salzburg und in der Steiermark
2011: ST. PÖLTEN (Radio Maria(!) )
2010: Klagenfurt

nicht zu vergessen dank Kronehit und Konsorten Komplettrückzug aus der Steiermark im Jahr 2013 (Radio Eins/Radio Graz).

Zitat
102.2
Was mich gleich zum naechsten Punkt bringt: Energy Wien scheint im Umland immer wieder Frequenzen zu testen, in Regel-Betrieb geht aber nichts. Vor einiger Zeit haben die auch im Weinviertel immer wieder kleinere Funzlen getestet.


03.04.2013: Genehmigung für Energy-Versuchsbetrieb in Hornsburg und Mistelbach
04.10.2013: Beschränkte Ausschreibung der beiden Übertragungskapazitätäen

Seit Monaten sind beide Frequenzen im RTR-Senderkataster eingetragen, es gibt aber nach wie vor keinen veröffentlichten Bescheid dazu.

Diesmal dürften die Franzosen bessere Erfolgschancen haben, da ja Radio Maria, Ö24, 88.6 und Arabella in St. Pölten empfangbar sind. Kronehit fällt auch weg. Allerdings könnten es Welle 1 und Soundportal nach der Niederlage in Wien (die 103,2) den Markteintritt in NÖ versuchen. Größter Konkurrent ist wohl Lounge FM, die werden zur Abwechslung wieder zuschlagen wollen, nach dem Frequenzentzug in Salzburg und Verlust der 99,5 in Wien an Radio Maria. Ich denke nicht, dass Radio Stephansdom sich gleich wieder für eine Frequenz bewirbt. Vergessen wir nicht Klassikradio und das Kinderradio!

Trotzdem würde es mich sehr wundern, wenn Energy doch noch in St. Pölten eine Frequenz bekommt.

von wnr70 - am 24.10.2014 22:38
Auszug aus der BNetz vom 10.11.2014

Gelöscht (KA): 93,2 St Poelten 2 630W

Da gabs wohl zu viele Probleme mit Radio N bzw. Radio St...

von forza_viola - am 10.11.2014 10:24
BNetzA 19.01.2015

Neu (A): 93,2 St Poelten 2 (154243, 481247), 630W, ND

von wnr70 - am 19.01.2015 18:24
BNetzA 23.02.2015

ÖSTERREICH:
A -> KA: 93,2 St Poelten 2 630W

von forza_viola - am 24.02.2015 05:16
So, und jetzt endlich auch ausgeschrieben:
https://www.rtr.at/de/m/KOA170115002

von Habakukk - am 06.10.2015 10:54
Die KoA-Nummer bestaetigt, dass Energy Wien der Initiator der Ausschreibung ist.

von Habakukk - am 06.10.2015 11:00
Interessant:

Laut RTR-Frequenzbuch wurde die 93,2 NICHT Energy 104,2 Wien zugeteilt, sondern 98,3 Superfly aus Wien.

von Habakukk - am 21.12.2016 14:07
Zitat
Habakukk
Interessant:

Laut RTR-Frequenzbuch wurde die 93,2 NICHT Energy 104,2 Wien zugeteilt, sondern 98,3 Superfly aus Wien.
Im Wiener UPC-Netz sendet Superfly ebenfalls auf der 93,2 MHz. Werden wir hören wie lange noch !

von Franz Brazda priv. - am 21.12.2016 15:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.