Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
delfi, DX-Fritz, speedy01, andimik

Gewitter - Rauchkofel

Startbeitrag von delfi am 07.06.2015 19:16

Wie es aussieht, ist der Rauchkofdel einem Minigewitter zum Opfer gefallen. So kurz vor 20 Uhr tat es einen lauten Knall. Der einzige übrigens, der einen Blitzeinschlag in der Nähe vermuten ließ. Seit dem schweigen alle DVB-T/T2-Multiplexe und UKW. Totalausfall! Nachdem ich kaum damit rechne, dass heute da noch jemand raufkommt, wird der Ausfall wohl bis morgen aufrecht sein.
Die Privaten, die von anderen Standorten kommen, funken noch auf UKW - eh klar.

Antworten:

So, ich hab mal schnell im Freien nachgeschaut. Der Mast steht noch. Aber Befeuerung ist jedenfalls aus. Strom ist oben keiner. Soweit ich gesehen habe, ist auch beim ORS-Stützpunkt unweit von mir weg, alles ruhig. Eh vernünftig, da das nächste Gewitter gerade aufzieht.

von delfi - am 07.06.2015 19:43
Noch ist am Rauchkofel alles aus. Damit dürfte Osttirol und Oberkärnten weitgehend fernsehfrei sein. Immerhin sind am Rauchkofel 13 (wenn ich mich nicht verzählt habe) Füllsender angeschlossen.

von delfi - am 08.06.2015 04:35
Fällt das keinem auf das hier nichts
mehr kommt von dieser anlage??

Oder muss man sowas eigens
den Technikern melden.

von speedy01 - am 08.06.2015 05:28
Nicht einmal der ORF meldet es auf seiner Homepage ... (weder tirol noch kaernten)

von andimik - am 08.06.2015 07:31
Um 23:20 Uhr hat der Mast schon wieder geleuchtet: klick

von DX-Fritz - am 08.06.2015 09:40
Da hab ich nicht mehr geschaut. DVB-T/T2 war heute um 7 Uhr jedenfalls noch aus. Und wie es scheint UKW auch.
Wenn ich es zufällig richtig beobachtet habe, wurden die 5 ORF-Radios beginnend mit der tiefsten Frequenz ab ca. 7,17 eingeschaltet. Um 7,21 liefen wieder alle.

Was das auffallen betrifft...
Der Sender wurde vom ersten kleineren Gewitter außer Gefecht gesetzt - vermute ich mal. Das wirklich große mit Wolkenbruch und Dauerblitz kam erst um 21,30 Uhr. Da schickt man keinen auf den Berg.

von delfi - am 08.06.2015 15:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.