Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 4 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Habakukk, DX OberTShausen, andimik, Wasat, MHM

Alte Welle1 Frequenzen

Startbeitrag von DX OberTShausen am 25.05.2017 17:45

Hallo,

ich habe einen alten Zettel wieder gefunden, wo ich mir als Kind mal die Frequenz von Welle1 notiert hatte (warum auch immer). Es müsste ca. 15 Jahre her sein, als ich mit meinen Eltern in Österreich im Urlaub war. Leider weiß ich nicht mehr aus welchem Urlaub die Notiz stammt. Ich glaube, damals waren wir irgendwo im Salzburger Land, aber sicher bin ich mir nicht.
Damals hörten wir Welle1 auf 103,0 MHz. Der Empfang war nicht besonders gut. Daran erinnere ich mich noch. Laut FMscan sendet Welle1 aber nicht (mehr) auf dieser Frequenz.
Wer weiß mehr darüber?

Antworten:

Nanu, niemand der sich noch an die alte Frequenz erinnern kann?

von DX OberTShausen - am 29.05.2017 16:05
Im Bundesland Salzburg ist mir nie eine 103,0 zu Ohren gekommen. Welle 1 sendet dort auf drei Frequenzen, nämlich 106,2 - 107,1 - 107,5. Das sind aber alles relativ alte Frequenzen, vielleicht gab es an einen der beiden letztgenannten früher eine 103,0 MHz, aber mir ist dazu nichts bekannt. In Salzburg selbst funkte immer nur die 106,2.

von MHM - am 29.05.2017 16:25
Ich bin mir nimer 100%ig sicher, aber ich glaube, dass es ganz ganz früher einen Welle 1-Ableger im Innergebirg gab, "Welle 1 Alpin". Diese ging später in der Kronehit R@dio Lokalradio-Gruppe auf und wurde später in das bundesweite Kronehit-Sendernetz integriert. Ähnliches passierte ja auch mit der 92,6 in Linz, wo neben anderen Lokalradiosendern auch mal Welle 1 Linz auf Sendung war.

Wenn ich mich recht entsinne, war die 103,1 Saalfelden, auf der heute Kronehit sendet, zu Welle 1 Alpin-Zeiten auch mal auf 103,0 MHz auf Sendung.

von Habakukk - am 29.05.2017 16:30
Nachtrag: Hier eine alte Frequenzliste mit der Welle 1 Alpin, allerdings schon auf 103,1.
http://fmdx.ha5kfu.hu/aut.htm

Da kommen tolle Erinnerungen auf an längst verblichene Lokalsender in Österreich.

von Habakukk - am 29.05.2017 16:35
Interessant. Jetzt kommen wir der Sache schon näher ;)
Mittlerweile hab ich meine Eltern gefragt, wann wir dort im Urlaub waren. Es war im Jahr 2000. Wir waren damals in Eben/Pongau. Allerdings ist der verlinkte Scan im Jahr 1999 entstanden und da sendete Welle 1 Alpin schon auf 103,1. Das kann dann eigentlich nicht stimmen. Auch müsste man Eben im Pongau doch aus St. Johann besser versorgen können, oder nicht? Der Empfang war damals ziemlich schlecht. Mit der Frequenz 103,0 bin ich mir aber sehr sicher. Schließlich hatte ich es mir so notiert. Ich kann mich auch dunkel noch an das PS *WELLE1* erinnern. Ich hatte es im Autoradio auf dem Speicherplatz von Antenne Bayern abgespeichert. Und als wir wieder zuhause waren, stand dann immer kurzzeitig das Welle1 PS im Display, wenn man auf Antenne Bayern (ebenfalls 103,0 MHz) schaltete :D

von DX OberTShausen - am 29.05.2017 16:55
Oder es war so, dass die heutige 103,1 Saalfelden mal auf 103,0 war, und St.Johann gar nicht auf Sendung? Ich versuch mal, über Archive.org paar alte Internetseiten aufzustöbern.

von Habakukk - am 29.05.2017 17:03
Noch ein Fund, demzufolge Welle 1 Alpin 1999 definitiv mal auf 103,0 gesendet hat:
http://www.schoechi.de/ew-aut02.html#Welle 1, Alpin

Leider wieder keine Standortangabe. Ich glaub aber, es war Saalfelden damals.

von Habakukk - am 29.05.2017 21:10
Hier noch was von 1999, da wird die 103,0 für den Raum Saalfelden/Bischofshofen genannt.

http://www.kunstfehler.at/ShowArticle.asp?AR_ID=12&KF_ID=5

Aus der 103,1 St. Johann/Pongau wurde später die 102,9 Schwarzach/Pongau, und aus der 103,0 Saalfelden wurde später die 103,1 Saalfelden. Irgendwann wurde aus Welle 1 Alpin dann Kronehit R@dio Innergebirg, und später gingen die ganzen Kronehit Lokalradios in der bundesweiten Lizenz auf.

von Habakukk - am 29.05.2017 21:21
Zitat
DX OberTShausen
Allerdings ist der verlinkte Scan im Jahr 1999 entstanden und da sendete Welle 1 Alpin schon auf 103,1.


Die verlinkte ungarische Seite listet - soweit ich das beurteilen kann - die damals *lizensierten* Frequenzen auf. Davon ging längst nicht alles auf Sendung.

von Habakukk - am 29.05.2017 21:25
Super, danke für die Recherche! :spos:
Dann war der Urlaub wohl doch 1999 und nicht 2000.

von DX OberTShausen - am 30.05.2017 05:50
Kann ja auch 2000 gewesen sein, ich weiß leider nicht mehr, wann die Umstellungen der Frequenzen waren, und ob das vor oder nach Übernahme durch Kronehit R@dio war.

Das Radioforum gab es damals noch nicht. Leider geht auch die Historie der FMLIST AUT nicht so weit zurück.

Da müsste man mal in den alten Einträgen z.B. von "Mobi's Gästebuch" nachschauen. Eventuell finde ich auch die alten HTML-Seiten der Sender-Tabelle wieder, aus denen könnte das auch hervor gehen.

von Habakukk - am 30.05.2017 07:39
Es gab damals Ende der 90er mal eine tolle Liste, aber mir fällt der Name nicht mehr ein. War jahrelang online mit den alten Daten.

von andimik - am 30.05.2017 08:28
Du wirst die Liste vom adxb-oe von Franz Brazda meinen. Die war immer topaktuell.

von Habakukk - am 30.05.2017 08:38
"Welle 1" sendete ursprünglich von der Richtfunkstation Gern bei St. Johann/Pongau auf 103,0. Die Sender Gern wurde dann 2001 von "KroneHit" übernommen und später auf 102,9 geändert. 2003 wurde für "Welle 1" der Standort am Kuhstall des Sternlehengutes auf 107,5 in Betrieb genommen. Der neue Standort liegt deutlich niedriger und kommt kaum über die Berge.







Die Fotos sind von 2009.

von Wasat - am 30.05.2017 14:48
Danke :spos:

von DX OberTShausen - am 30.05.2017 16:21
Nein. Die nicht. Fällt mir gerade nicht mehr ein. Knapp nach Lizenzierung der ersten Sender war sie die einzige Quelle für mich. Gab es jahrelang online, ohne dass sie aktualisiert wurde.

von andimik - am 30.05.2017 21:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.