Radio Time Dance FM

Startbeitrag von Peter_P. am 04.06.2017 21:28

Wer kann sich noch an Radio Time Dance FM auf 106,5 MHz vom Standort Monte Lussari erinnern?
Der Sender war von 1986-1998 on air (in Kärnten von 1994-1998).

Ich schreibe dies deshalb ins Forum, weil ich vor wenigen Tagen zufällig eine Zeitreise in die 90er machen durfte. Inspiriert von der noch immer aktiven Website "www.timedancefm.com" suchte ich (weil auf Durchreise) in Udine nach der auf der Homepage angegebenen Adresse (Viale Tricesimo 103).

Der Besuch barg eine große Überraschung: Zwar sendet von dieser Adresse nun Radio Latte Miele, doch alle Mitarbeiter von heute waren damals Mitarbeiter von Radio Time Dance FM (von der Moderatorin bis zur Empfangsdame).

Betritt man die Studioräumlichkeiten, so erinnert noch jeder Winkel an Time Dance FM: Von der Türbeklebung über Werbeartikel bis hin zu alten Bandmaschinen und DAT-Geräten. Ein regelrechtes "Museum" älterer Zeiten, das von den Mitarbeitern bewusst so gelebt wird. Sie alle arbeiten nun für Radio Lattemiele, doch im Herzen haben sie die Zeit von 1986-1998 (dann verkaufte man an Radio Baccano) nie vergessen.

Antworten:

Erinnern kann ich mich. Time Dance FM war eigentlich nie fuer Oesterreich gedacht, es war ein italienischer Radiosender aus dem Raum Udine, soweit ich weis. Es wurde auch komplett auf italienisch gesendet.

Ich denke auch nicht dass die 106,5 bewusst Oesterreich versorgen sollte, sondern einfach nur im Bergland den Empfang verbessern sollte.

von 102.1 - am 05.06.2017 07:49
Zur Frequenz ist man gekommen, nachdem man zuvor Radio Azzura gekauft hat.

Das Programm selbst war zu 90% unmoderiert, die Werbebreaks aber ausschließlich auf deutsch. Es gab in Villach sogar ein eigenes Büro!

von Peter_P. - am 05.06.2017 08:47
An den Sender kann ich mich gar nicht erinnern. Nach Lienz ist der wohl nie durchgekommen. Welche Sendeleistung hatte man?

von delfi - am 05.06.2017 14:50
Ich war zu der Sendezeit oefter mal in Gleisdorf bei Graz unterwegs und konnte den Sender dort problemlos loggen. Laenger zugehoert hatte ich aber nicht, daher konnte ich auch heute nichtmehr sagen, auf welches Publikum dieser Sender ausgerichtet war. War irgendein Italo-Dance-Kram, anders kann ich es heute nicht bezeichenen, - auf jeden Fall Abwechslung zum Monopol-Land Oesterreich.

Die Sendeleistung haette ich heute auf etwa 10 kW geschaetzt. Der Standort machte offenbar die Reichweite aus. Viele Hoerer hatte der Sender offenbar dort nicht, in Gleisdorf war damals Radio MM2 sehr beliebt und duerfte gefuehlt mehr Hoerer gehabt haben, als Oe3.

Die anderen Privatsender, Uno, etc... gingen dort auch, sogar meist besser.

von 102.1 - am 05.06.2017 15:32
Die Sendeleistung betrug 5kW (wohl gemerkt Antenneneingangsleistung!), mit 4 Yagi-Antennen auf Österreich gerichtet kam da sicherlich eine ordentliche Output-Leistung zusammen ;)

Radio Baccano hatte 1998 dann die Frequenz übernommen. Gleich darauf musste man auf 106,4 shiften. Die Sendeleistung blieb aber ident.

Erst später (mit Übernahme von Radio 24, Ende 2001) wurde die Antenneneingangsleistung auf 2kW reduziert.

Zum Programm: Es gab immer wieder zahlreiche Übertragungen aus Kärntner Diskotheken, und laut Homepage hatte Time Dance FM sogar Hörer in Wien (siehe Eintrag auf Startseite):

http://www.timedancefm.com/

von Peter_P. - am 05.06.2017 16:58
Ja an den konnte ich mich auch entsinnen, im April 98 sendete der noch,da hatte ich immer von Döbriach zugehört, der empfang war wunderbar dort. Die hatten nicht nur Italo dance, sondern auch normalen dance, remixe gespielt, ich hatte sogar einiges aufgenommen, ich müßte etwas suchen, evtl hab ich ne chance aufnahmen zu finden.


Irgendwann war ja das Erdbeben aus slovenien, zeitgleich ist er im Rauschen verschwunden, kam einen Tag später oder so aber wieder. Warum die wegen des bebens einen sendeausfall hatten weis ich auch net

von Rheinländer - am 05.06.2017 18:50
Vermutlich ist die Zuführung unterbrochen gewesen. Antenne wohl verdreht.

Ich war nie deren Zielgruppe, daher kann ich mich nicht ganz so gut erinnern.

Ein OM hat mir mehrere Kassetten geschickt, die habe ich teilweise schon digitalisiert. Bei Interesse melden, dann mach ich in den nächsten Monaten mehr davon.

von andimik - am 06.06.2017 07:11
Zitat
andimik
Vermutlich ist die Zuführung unterbrochen gewesen. Antenne wohl verdreht.

Ich war nie deren Zielgruppe, daher kann ich mich nicht ganz so gut erinnern.

Ein OM hat mir mehrere Kassetten geschickt, die habe ich teilweise schon digitalisiert. Bei Interesse melden, dann mach ich in den nächsten Monaten mehr davon.


Ja bitte gerne. Bin sehr Interessiert daran. Ich war 2013 das letzte mal dort in der Döbriach ecke, unten konnte ich ganz schlecht, was aus Italien empfangen, weiter oben klappte das deutlich besser, beifahrertauglich wars nie

von Rheinländer - am 06.06.2017 18:59
War der erste Sender auf der 106.5 Mhz nicht SUPER RADIO (englisch gesprochen) auf Sendung, noch vor Time DanceFM???

von klausw2 - am 07.06.2017 17:13
Zitat
War der erste Sender auf der 106.5 Mhz nicht SUPER RADIO (englisch gesprochen) auf Sendung, noch vor Time DanceFM???


Ja, richtig. Superradio war ein Radio aus dem Kanaltal. Es wurde dann von Azzura/Time Dance (selbe Firma) aufgekauft. Zunächst strahlte man dann Radio Azzura auf 106,5 MHz aus, später hat man sich dann entschieden für Österreich aber das junge Format "Time Dance FM" auszustrahlen. Radio Azzura existierte nunmehr nur noch in Italien.

Aus Radio Azzura wurde dann Radio Latte Miele FVG.

von Peter_P. - am 09.06.2017 10:13
Auch interessant: Vor einigen Tagen kam auf Ö2 Radio Salzburg ein ausführlicher Bericht über die deutschsprachigen Touristensender an der Adria, so etwa Radio Lignano International oder Radio Adria.

von MHM - am 10.06.2017 08:17
1994 war ich 2 Wochen an der Adria unweit von Venedig. An TimeDanceFM kann ich mich gut erinnern, sendeten womöglich in mono? Da gabs aber noch viele andere gute Stationen mit Dancemusic. Radio Company, Italia Network und Power Network. Ach Zeiten waren das. Konnte nur mit einem Autoradio zuhören, also leider keine Mitschnitte mitgenommen. Häte sehr gerne Eure Mitschnitte gehört. Anschließend wurde bei uns 89HitFM für 2 Monate ausgekabelt. Dieser Sender brachte mir das Feeling aus Italiens FM-Sound wieder zurück. Der Spuk ging aber viel zu schnell vorbei.

von DJ DAREK - am 21.06.2017 16:44
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.