Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
andimik, Radiopirat, delfi, Bengelbenny, 102.1, mor_, Rolf, der Frequenzenfänger, Franz Brazda, Vorverstaerker, Frank Bürkle

[TV]: ATV+ plant neue Standorte

Startbeitrag von andimik am 02.09.2004 08:50

Da viele Gebiete (Ennstal, Kitzbühel, Osttirol, Teile von Salzburg Land, Aichfeld) technisch überhaupt nicht den Sender kriegen und auch in vielen Städten (Klagenfurt, südl. Wiener Becken) die Antennen ganz einfach auf andere Standorte schauen, plant ATV+, sich bei weiteren ORF-Sendeanlagen unterzumieten.

Details auf tvmatrix.at

Antworten:

Ja, bitte auch auf die Zugspitze, und dann möglichst auch gleich DVB-T....

Fred



von Vorverstaerker - am 02.09.2004 10:11
Planen tut ATV+ schon lange. So lange die nicht auf zusätzlichen Standorten aufgeschaltet sind, glaub ichs aber nicht. Letztendlich hapert es ja nur daran, dass sie sich nicht mit dem ORF einigen können.

Ach ja. ATV+ geht zumindest in Lienz. Nicht sonderlich gut, aber immerhin.

von delfi - am 02.09.2004 12:27
@ Vorverstärker

Leider geht das nicht, Anlage 2B ist dafür zuständig, daher muss auch der Sonnwendstein ohne ATV+ auskommen.

Kennt einer den Hintergrund, warum das der einzige größere Sender ohne 3. Kette ist?



von andimik - am 02.09.2004 12:56
Vielleicht wäre es sinnvoll, erstmal die bereits benannten Standorte aufzuschalten, bevor man neue plant.

Imst/Burgstall ist schon lange geplant, gesendet wird auf der Frequenz allerding nix....



von Frank Bürkle - am 03.09.2004 07:51
Ich bin euch noch den genauen Pfad schuldig:

http://www.tvmatrix.at/?newsid=4722



von andimik - am 04.11.2004 11:27
Ein Kollege versicherte mir heute, dass vom Pfaffenwald ATV sendet.

Ich selbst empfange auf K33 ein ATV-Signal, woher weiß ich nicht, denn K34 sollte Feldkirchen sein, das ich auch noch empfangen müsste.

Die Homepage von ATV ist komplett veraltet.

von andimik - am 31.08.2006 10:59
Hallo Andreas !

Sehr interessant. Ich dachte ATV wird zusätzlich nur mehr via DVB-T aufgeschaltet.
Zuletzt hörte man allerdings ja von Meinungsdifferenzen mit der ORS bez. MUX-Kosten.
Der Kanal 33 könnte übrigens lt. Frequenzplanung aus Patergassen stammen.
Das liegt ja nicht so weit von Villach enfernt. Die gepl. Leistung ist allerdings mit 40 Watt sehr schwach.
Gibt es da noch weitere analoge Aufschaltung in Ö. von der noch niemand berichtet hat, das wäre interessant zu wissen.

LG
Franz aus Wien

von Franz Brazda - am 31.08.2006 11:52
Aber ich bezweifle die Theorie, dass es neue Standorte gibt, sonst hätte man im DX-Camp in OÖ auch ATV sehen können.

Patergassen reicht nur ein paar Kilometer bei freier Sicht, und ATV würde den nie im Leben in Betrieb nehmen.

In meinem Fall könnte es evtl. ein VCR vom Nachbarn (40m weg) sein ... Digitaler Sat-Receiver fällt weg, weil ja die wenigsten es analog verbinden ...

von andimik - am 31.08.2006 13:08
Ab wann sollen diese weiteren ATV Sender in Betrieb gehen?

von 102.1 - am 31.08.2006 16:49
Man hatte mir auch schon mal per Mail vor gut zwei Jahren versichert, dass der E50 vom Standort Mittelberg 1 so bald wie möglich in Betrieb gehen würde.
Bis heute ist dies jedoch nicht geschehen und ich glaube auch nicht daran, dass dies analog noch geschehen wird.

von Bengelbenny - am 31.08.2006 19:19
vermutlich wird hier viel theorisiert und visioniert, und wenig umgesetzt.....

von 102.1 - am 31.08.2006 19:46
Ich denke viel Standorte sind einfach nur Wunschdenken.
Der K50 von Mittelberg 1 wär für die Zaungäste wie auch ich einer bin gar nicht dumm, da absolut frei und der Standort weitreichend.
Mal schauen ob ATV dann überall dort in den Muxen auftaucht wo auch der ORF drin ist.
So ganz preisgünstig ist sicherlich auch die digitale terrestrische Abstrahlung nicht.

von Bengelbenny - am 31.08.2006 20:11
http://www.satnews.de/mlesen.php?id=6993

von Radiopirat - am 18.01.2007 16:14
Und hier die oben nur per Link angedeutete Meldung im Klartext



Österreich: Tele München will Privatsender ATV komplett übernehmen
Die Tele München Gruppe (RTL 2, Tele 5, Cinemaxx) des Münchner Medienunternehmers Herbert Kloiber prüft die Übernahme des österreichischen Privatfernsehsenders ATV. „Es ist noch keine Entscheidung gefallen. Doch wir haben ein Vorkaufsrecht“, sagte Kloiber dem Handelsblatt.

Der Filmhändler werde sich dem Bericht zufolge am Donnerstag mit John Snow, dem Chef des US-Finanzinvestors Cerberus, treffen. Cerberus hat im Dezember den Zuschlag für die österreichische Gewerkschaftsbank Bawag erhalten, die bislang bei dem Fernsehsender mit knapp 43 Prozent zweitgrößter Aktionär ist. Kloiber hält als größter Gesellschafter nach eigenen Angaben rund 54 Prozent des größten Privatsenders in Österreich. ATV wollte eine mögliche Veränderung der Beteiligungsverhältnisse gegenüber dem Handelsblatt nicht kommentieren. Das sei eine Sache zwischen Herrn Kloiber und Herrn Snow, sagte ein Sprecher.

Ob Kloiber den Wiener Sender komplett übernimmt oder die Anteile an einen ihm genehmen Gesellschafter gehen, sei offen. „Ein neuer Gesellschafter braucht allerdings unsere Zustimmung“, sagt der Filmhändler. Ein Partner aus dem Finanzsektor sei durchaus denkbar. „Ideale Minderheitsgesellschafter wären auch ein Private-Equity-Unternehmen oder eine Bank“, sagte Kloiber dem Handelsblatt weiter.

Den Wert des Senders, der in der Branche gerne als österreichische Variante von RTL bezeichnet wird, schätzten Branchenkenner auf 150 bis 200 Millionen Euro. Das Erreichen der Gewinnzone rücke allmählich in greifbare Nähe, hieß es. „Der Break-Even ist in 18 Monaten in Sicht. Unsere Werbeeinnahmen sind im vergangenen Jahr um 66 Prozent auf 50 Mill. Euro netto gestiegen“, berichtete Kloiber. www.atv.at





von delfi - am 18.01.2007 20:49
Zitat

Die Tele München Gruppe (RTL 2, Tele 5, Cinemaxx) des Münchner Medienunternehmers Herbert Kloiber prüft die Übernahme des österreichischen Privatfernsehsenders ATV. „

Gehört dem nicht schon ca 40-50 % War immer davon ausgegangen .

von mor_ - am 18.01.2007 20:54
> Gehört dem nicht schon ca 40-50 %

54%, siehe weiter oben. ;)

Bedeutet das nun, dass der Anteil an dümmlichen Call-In-Spielchen dann auch erhöht wird? :D

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 18.01.2007 21:16
vermutlich schon :-)
Schade, und ATV war vor einigen Jahren noch so ein tolles Programm.
Heute nur noch lames Programm mit langweiligen Filmen und doofen Call-in-Spielchen


von Radiopirat - am 19.01.2007 15:56
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.