Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
39
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
delfi, DX-Project-Graz, RTL 102.5 Fan, andimik, temp, ctk76, radiator, PeterSchwarz, Gelöschter Benutzer, Wrzlbrnft, ... und 10 weitere

Umfrage: Welche grenznahen Programme hört ihr in Österreich?

Startbeitrag von DX-Project-Graz am 13.01.2006 12:11

Ich möchte mal eine kleine Umfrage starten, die Fragen sind folgende:

Zitat
Umfrage

1.) Welche aus Nachbarländern einstrahlenden Radioprogramme hört ihr, wenn ihr in Österreich entweder mobil unterwegs seid bzw. was läuft bei euch zuhause?

2.) Welches Nachbarland hat eurer Meinung nach die besten Programme? Hier gilt aber auch noch Kroatien, das ja weit im Südosten einstrahlt.

3.) Schaut ihr auch ausländisches TV über Antenne? Wenn ja, warum?


Das wärs schon mal fürs Erste... würde mich mal interessieren, wie ihr da drüber denkt. Gerade ich, ein "Verweigerer" österreichischer Programme, versuche stets Auslandsprogramme zu hören... ;-)

Ich beginne mal zu beantworten:

1.) Slowenien: Radio SI (102.8), Radio City Maribor (100.6), Postaja Center (103.7) - Mobil in Graz meistens Radio City.
Kroatien: Sofern Empfang möglich ist, HRT-HR 2 (106.4, 98.5), mobil eher kaum wegen dem starken stellenweisen Rauschen
Ungarn: Danubius (100.5) - ist jedoch in Graz so gut wie unmöglich, daher nur in Feldbach etc.
Italien: RTL102.5 (104.5) auch wenn es tw. grottig rauscht auf der Ries (B65) ist immer RTL an :D

Wenn ich mich in Wien befinde, höre ich aus der Slowakei Radio Twist (101.8) oder Funradio (94.3). Aus Tschechien habe ich kaum Erfahrung hier würde ich wahrscheinlich Frekvence 1 hören.

Aus Bayern sicherlich Bayern 3, soweit empfangbar (Oberösterr. etc)

2.) Mir persönlich gefallen die Slowenen am besten, vielleicht auch weil diese die stärksten Signale in Graz darstellen.

3.) Ich habe eine Zeit lang versucht, Pop TV (K59) aus Maribor ranzuholen, weil da viel mit O-Ton läuft, jedoch ist der Empfang mehr als dürftig.

Antworten:

Hi,

Ich denke da sprichst Du ein interessantes Thema an.

In den Zeiten des ORF Monopols war es vermutlich noch weitaus populaerer Sender aus dem Ausland zu empfangen. Oesterreichische Sender haben mich auch eher weniger interessiert, zumal die Musikauswahl und der Humor - auch in Privatradiozeiten - eher einseitig und langweilig geblieben ist, obwohl es auch wieder Ausnahmen gibt, etwa Radio Stephansdom in Wien.


zu mir selbst:

1) In Wien bzw Ostoesterreich laeuft bei mir oft die 93,8 mit BBC World Service aus Bratislava, lange hoerte ich auch Rock FM auf 89,3 bzw 100,7, heute heist der Sender irgendwie anders. Fun Radio auf 94,3 kenne ich aus Anfangszeiten, damals sendete diese Station mehrheitlich auf franzoesich, bevor das Programm auf slowakisch gesendet wurde.

Gerne erinnere ich mich auch noch an Radio Danubius auf 100,5, welches ueber die Sommermonate auf Deutsch sendete, und ich immer einschaltete, da es eine brauchbare Alternative zu dem - meines Erachtens langweiligem - Oe3 bot. Spaeter wechselten die auf die 102,0, welche dann durch Brno 102,0 erheblich schwieriger wurde. Spaeter wurde auf dieser Frequenz die "Antenne Austria" aktiv.

Einziger ORF Sender den ich regelmaessig einschaltete, war Blue Danube Radio und auch nur dann wenn Casey Kasem die American Top 40 spielte,

Im Norden Oesterreichs schalte ich gerne Radio Impuls (87,6 aus Brno) ein, frueher hies der Sender "Alfa Nova" und war meins Erachtens von der Musik und der Moderation noch besser. An sonsten, wo es moeglich ist, auch noch Europe 2 aus CZ

Auf der Autofahrt vom Schwabenland nach Felix Austria gehen die Bayern (egal ob BR3 oder Antenne Bayern) meist bis Amstetten, danach schweigt das Radio bei mir meist.......

2) Radiosender aus CZ gefallen mir sehr gut, da die Musikauswahl sehr gut ist, die Szene ist im allgemeinen - fuer europaeische Verhaeltnisse - sehr liberal, auch Jazz oder ander weniger bekannte Richtungen werden dort nicht vergessen. Es gibt in CZ eine sehr aktive Musikszene die auch im Radio weitergegeben wird, und das "Hit-Dudler" bzw. "Hit-FM" Syndrom ist dort noch nicht so verbreitet. Als Jugendlicher in Oesterreich war ich eigentlich ueberrascht, dass CZ ziemlich schnell nach der politischen Wende Privatradio zulies, waehrend in Oesterreich noch tlw. starke Kontrolle ueber dieses Medium herrschte.

3) In Ost-Oesterreich schalte ich oft den slovakischen TV Sender Markiza ein, da dieser Sender - zumindest lt. meinen Erinnerungen - sogar Filme im englischen Original aussendete, und zwar ueber das 2-Kanal-Ton Verfahren.










von 102.1 - am 13.01.2006 17:47
Also ich höre sehr gerne Danubius auf 100,5. Der Empfang vom Kabhegy ist ufb und weiters auf 104,5 RTL.
Früher habe ich auch öfter bei MM2 102,8 reingehört. Aber die meiste Zeit läuft bei mir die gute alte Mittel-und Kurzwelle. 6075 khz DW ; 6025 und 3975 khz Radio Budapest; 918 khz Domzale, 783,1017,1269 MDR-Info, DLF 207; Interessant finde ich auch die Kurzwellenpiraten die sich hauptsächlich zwischen 6200 und 6300 tummeln (Mystery Radio, Radio Spaceman usw.) Radio Balaton mit 5 Watt auf 6290 hatte ich auch schon...

Gruß
radiator

von radiator - am 13.01.2006 21:39
Ich bin mit dem Bayerischen Rundfunk groß geworden. Seit den 70ern höre ich im Raum Steyr Bayern 3. Ich weiß auch sehr genau, wo und wie ich den Sender in Österreich überall bekomme. Neben Bayern 3 höre ich auch Bayern 2 und Bayern 4. Gelegentlich auch den DLF (Oberösterreich auf UKW, sonst auf Langwelle).
Nach meinem Wohnortwechsel nach Osttirol höre ich die selben Sender. Der Bayerische Rundfunk kommt jetzt allerdings nur noch auf DAB und ist mobil nicht mehr empfangbar. Dafür höre ich je nach Lust und Laune im Auto das italienische RTL 102,5, Südtirol 1 oder manchmal Radio 2000. Seltener auch Radio Capodistria.
Interessant sind auch die RAI-Hörfunksender. Die haben mitunter ein sehr interessantes Nachtprogramm.

Österreichischen Rundfunk höre ich nur selten. Am ehesten Ö1.

Bei mir ist es so, dass für mich der "Heimatrundfunk" aus München kommt.


Bei Steyr schaue ich gelegentlich auch die ARD auf terrestrischem Wege. Warum? Weil ich manchmal zu faul bin, den Sat-Receiver einzuschalten. Das schöne verrauschte ARD-Signal wird sich ohnehin noch heuer verabschieden (Wechsel auf DVB-T).

von delfi - am 14.01.2006 11:37
Hallo!
Als ehemaliger Braunauer und nun in Grieskirchen lebender bin ich auch mit Bayern 3 aufgewachsen.
Vor allem die Schlager der Woche :)

Nun bin ich (BJ 1976) eigentlich immer noch gerne Bayern Hörer und zwar B1, B2 oder B5.
Sehr gerne höre ich auch den DLF auf UKW.

Ich hatte auch eine Zeitlang einen Worldspace Receiver im Auto.

Ö3 und B3 höre ich mitterweile fast gar nicht mehr, dann schon eher Ö1.

Wenn es empfangstechnisch klappt dann höre ich auch manchmal Radio Arabella.

Für ein paar Monate habe ich auch "Antenne Wels" gehört.

von ctk76 - am 14.01.2006 18:14
@ctk76
So was... und ich dachte, ich bin so ziemlich alleine mit meinem Worldspace-Receiver im Auto. Ich hatte mir ihn gleich von Beginn an gekauft, als die ersten Geräte noch shr teuer waren und auch gleich ins Auto reingebaut. Da habe ich am liebsten die echten Afrikaner gehört. KBC Nairobi etwa, aber auch Ngoma.

von delfi - am 14.01.2006 21:05
Zu Antennen- und noch-am-Bodensee-lebenden Zeiten (bis 1993) wurde über Dachantenne auch eifrig ZDF und DRS konsumiert (Radio hat mich damals nicht wirklich interessiert).
Bei Radio bin ich heute umgekehrt froh, wenn ich hier im "Ausland" (Schweiz) überhaupt ORF-Radio in Form von FM4 und zeitweise Ö1 reinbekomme, da ich mit den allermeisten Schweizer Sendern überhaupt nichts anfangen kann. (und so wird auch bei den viel zu selten gewordenen Österreich-Aufenthalten eifrig FM4 konsumiert... tut mir ja leid ;) )

von Wrzlbrnft - am 15.01.2006 01:04
Zitat

1.) Welche aus Nachbarländern einstrahlenden Radioprogramme hört ihr, wenn ihr in Österreich entweder mobil unterwegs seid bzw. was läuft bei euch zuhause?

2.) Welches Nachbarland hat eurer Meinung nach die besten Programme? Hier gilt aber auch noch Kroatien, das ja weit im Südosten einstrahlt.

3.) Schaut ihr auch ausländisches TV über Antenne? Wenn ja, warum


1: Südtirol:
Dolomiti 88,85
Radio NBC 104,5
Die Antenne Südtirol 100,8
Südtirol1 105,4

2. Südtirol und aus Bayern Bayern 3

3. kein Empfang von ausl. TV-Programmen (habe keine Möglichkeit, Dachantenne aufzustellen) :-(

von Radiopirat - am 15.01.2006 08:31
1. wenn ich mal in Österreich bin (Urlaub) dann immer nur das löbliche ORF Programm. FM4 und teilweise (wenn auch selten) auch der Dudler HITRADIO Ö3 bringen sehr gute Sachen.
oder aber BAYERN 3, weil die haben viele schöne 70er und auch unbekannte 80er was ich auf SWR3 usw. vermisse die ja nur die Charts runterdudeln:sneg:
am Bodensee auch mal SWR1

2. eindeutig Italien ! wenn ich mal im südlichen Österreich sein sollte würd ich RADIO DEEJAY hören oder die Technosender (die BUM BUM Programme usw.)


von Gelöschter Benutzer - am 15.01.2006 10:51
Zitat
_ZWOBOT_
2. eindeutig Italien ! wenn ich mal im südlichen Österreich sein sollte würd ich RADIO DEEJAY hören oder die Technosender (die BUM BUM Programme usw.)


Bum Bum Network wurde vor etwa 2 Jahren eingestellt... ;-)

Deejay dürfte in Kärnten auch schwierig werden, zumindest habe ich es dort noch nicht empfangen. Andreas Mikula weiß da sicher besser Bescheid! ;-)

von DX-Project-Graz - am 15.01.2006 12:24
[OT]Um nicht Zwobot wieder zu verscheuchen:

Wo bist du denn in Ö schonmal gewesen?
[/OT]

:)

von essemm - am 15.01.2006 12:27
Gibt's denn jetzt eigentlich in Kärnten oder gar der Steiermark noch irgendwelche italienischen Dance-Programme per UKW zu empfangen?

von Wrzlbrnft - am 15.01.2006 12:43
In der Steiermark gibt es mit Glück nur RTL102.5 (Monte Forno, 104.5 MHz) - und das ist kein Dance-Sender.

In Kärnten kann ich mir stellenweise schon welche vorstellen. Ansonsten evtl. Play Radio auf 98.1 (aus Tarvis), der zumindest bis Klagenfurt reicht.

Ich empfehle hierzu Andreas Mikula's Bandscan aus Villach und Umgebung:
http://members.nusurf.at/andimik/bandscan.htm



von DX-Project-Graz - am 15.01.2006 13:37
also 102,5 hat laut den Frequenzlisten ja ne fette Überversorgung in Norditalien, der müsste da noch reinhauen (wenn man so liest dass einige den noch in München reinkriegen:eek: )...aber dachte immer das ist ein Hitsender
Deejay gefiel mir eigentlich ganz gut per Sporadic, wenn auch teilw. etwas kommerziell

ich war im Land mit dem Pfänder, also die Bregenzer Ecke und am Bodensee (sowie dort auch auf bayr, württemberger und schweizeris. Seite)
Bregenz selber ist ne sehr hübsche Stadt :) damals hab ich da auch die leckere Fanta getrunken *heul*

von Gelöschter Benutzer - am 15.01.2006 13:56
Zitat
delfi
@ctk76
So was... und ich dachte, ich bin so ziemlich alleine mit meinem Worldspace-Receiver im Auto. Ich hatte mir ihn gleich von Beginn an gekauft, als die ersten Geräte noch shr teuer waren und auch gleich ins Auto reingebaut. Da habe ich am liebsten die echten Afrikaner gehört. KBC Nairobi etwa, aber auch Ngoma.

welchen worldspace receiver hast du? ich habe den hitachi

von ctk76 - am 15.01.2006 15:48
Also ich hab Freitag Deejay ganz normal im Autoradio gehört, Empfang ist nahe Villach sehr klar und verständlich (schwach in mono).

Wenn ich in Friaul bin, höre ich Easy Network.
In Slowenien gibts dann Programme, die euch nicht interessieren ;-)

In D Bayern 1 oder 5 (je nachdem ob ich zuhören möchte oder grad Auto fahre) sowie SWR4.

Die Südtiroler Sender kenn ich leider gar nicht (außer Radio Maria S. und Radio 2000, falls es das noch gibt), würde dort eher Ö3 hören (wegen der besseren Empfangsqualität).

von andimik - am 15.01.2006 16:45
@ctk76
Ich habe zwei Hitachi-Geräte. Der im Auto war fix eingebaut. Den zweiten betrieb ich an der Hi-Fi-Anlage.

@Andreas Mikula
Letzten Donnerstag gabs Radio 2000 noch. (Da hab ich zuletzt reingehört).
Welche slowenischen Sender hörst Du da?



von delfi - am 15.01.2006 19:25
Hallo !

Ich muss sagen, ein wirklich intressantes Thema !
Ich hab mich auch aufgemacht den österreichischen Radiorundfunk zu verlassen, da
die nicht wirklich was Abwechslungsreiches spielen.

Negativbeispiel ist da mit Abstand Ö3.
Nach dem Programm kann man sich den Wecker stellen !
Jeden Tag das gleiche Programm näml. Ami-importierten Schwachsinn.
(wenn ich auf Ö3 die Ansage "Hitradio Ö3 - wir spielen die Hits" höre,
da werde ich irgendwie immer aggresiv - das ist nur meine persönliche Meinung ;))

PlayRadio habe ich jetz schon teilweise bekommen (vormals radiorin),
aber was ich bis jetzt gesehen habe, ist das auch nur so ein "Hit"-Dudler.
RadioRin hat wenigstens am Abend/Nacht ein nicht alltägliches Programm gespielt und so auch meinen Geschmak getroffen.
Radio Uno / Due und die 102.5 höre ich mir gerne zur Sprachweiterbildung an.
Leider kann ich zur Zeit noch nicht tiefer ins italienische Rundfunkprogramm hineinhören,
aber ich arbeite fest daran ! ;)
Die beiden Kroatensender HRT-1 und HRT-2 sind auch auf meiner Favoritenliste.


Unangefochtene Lieblingssender WAREN (leider schon lange eingestellt)
Time Dance FM (damals auf 106.4) und später Radio Bakkano (auch auf 106.4),die
immer glasklar bei mir zu hören gewesen sind (da werde ich doch ganz sentimental *g*)...

LG Hubert


von temp - am 04.02.2006 19:26
@hupo300
Beim Ö3 muss ich Dir aus tiefster Überzeugung zustimmen. Ich sag immer "Feindsender" zu ihm. Ö3 ist das Programm, dass auf meinen Radios NIE läuft. Und wenn wo nur Ö3 geht (z.B.: Tunnelfunk), dann geht für mich da überhaupt kein Radio.

Ö3 war aber mal gut. Die hatten so vor 30 Jahren noch gute und abwechslungsreiche Sendungen. Davon ist aber nix mehr übriggeblieben.
Seit dem heißt es für mich "Bayern 3 - welcome home!"

von delfi - am 04.02.2006 20:42
@delfi
"Feindsender" - Das ist gut ! - Ich glaube das werde ich übernehmen ;).
Leider habe ich keine Ahnung ob Ö3 vorher gut war (zumindes anders als jetzt).
Ich hab nur irgendwie im Hinterkopf, dass Ö3 fast pleitegegangen wäre und da haben die
Verantwortlichen den Grundstein zur jetzigen Struktur gelegt.
Kann mich da jetzt aber auch irren, also bitte nicht hauen.
Jedefalls halte ich nix von dem Promi-Schwachsinn alla Stars and Stripes (von mir aus können die und
alle anderen Schickimickis machen was sie wollen - ich muss es nicht wissen), ganz zu schweigen von der Musik !
Für mich trägt der Sender zur Volksverblödung bei.

Zitat

wo nur Ö3 geht (z.B.: Tunnelfunk), dann geht für mich da überhaupt kein Radio.

Wenn man es selbst entscheiden kann ist es ja noch gut, aber z.B: in Kafeehäuser, Bars etc.?
Ich nenn das einfach Qual (da hilft dann nur noch meiden, da die meisten auch zu laut aufdrehen) !

Ich sags noch mal dazu - nur meine persönliche Meinung ;) !

Aus diesem Grund weiche ich (schon fast zur Gänze, außer den beiden Regionalradios) auf die
Nachbarländer aus, da dadurch mehr Auswahl entsteht. Leider ist das aber nicht ganz einfach und mit
(großem) Aufwand verbunden ...

LG Hubert

von temp - am 04.02.2006 21:26
Wie sieht es denn mit R. UNtersberg bzw. "Untersberg live" aus? Die senden doch noch bewusst nach Salzburg rein und nach meinen Beobachtungen wird das Nachbarland bzw. diese Region auch in der Berichterstattung berücksichtigt.

Bei Radio Lindau war es früher ähnlich, da wurde auch bewusst aus den angrenzenden Gebieten von Österreich und der Schweiz berichtet, ob die bei RSA immer noch so geschieht, weiss ich nicht.


von PeterSchwarz - am 04.02.2006 22:39
passend zu diesem thema, stellt sich für mich die frage welche motivation zB RTL102,5 (mit 5kW vom Dreiländereck) oder noch besser Radio24 (mit 10kW vom Lussari) haben mit voller power richtung österreich zu senden?

die betreibung der sendeanlage, der strom usw sind ja auch nicht kostenlos... wo ist hier der (wirtschaftliche) sinn?

von Martin - am 08.04.2006 14:15
Denke nicht, dass RTL 102.5 auf der 104.5 (Monte Forno) nur 5 kW hat. Könnten gute 50 kW sein, denn das Signal ist ziemlich stark, selbst hier noch auf Anhöhen mit RDS (wenn das RDS denn ginge) und vor Ort sorgt es für massive Übersteuerungen (ein 5 kW Sender schafft keine so starken Störungen... ich habe das zumindest in Faak am See vor 2 Jahren bemerkt)

von DX-Project-Graz - am 08.04.2006 21:34
Hallo!

Ich höre Danubius auf 100.5 sehr gerne, ab und zu auch Slager, der Empfang ist teilweise bis in die Weststeiermark möglich.
Alles Andere (Slo,hrv) verstehe ich nicht, und höre ich auch nicht.

Gruß
Radiator

von radiator - am 09.04.2006 07:59
Also danubius empfand ich bei meinen bisherigen Ungarnaufenthalten als einen absoluten 0815-Dudelsender, der den deutschen Hitradios, auch in Sachen Eigenwerbung und Claims (sofern ich diese nachvollziehen kann) recht nahe kommt.
Auch Slagerradio klingt sehr kommerziell aufgemacht, mit dem Slogan "Weniger Gerede, mehr Hits", is von der Musik aber IMHO noch etwas vielseitiger.

Die Sender in Tschechien fand ich wesentlich ansprechender.


von PeterSchwarz - am 10.04.2006 23:35
Habe im Urlaub dieses WE immer nur Slager Radio gehört, das hat mir am besten gefallen.

von andimik - am 12.04.2006 08:06
Habe das Thema zufällig, als ich über Google was suchen wollte, gefunden. Sehr interessant. Ich hoffe es macht nichts, dieses Thema auszugraben :)

1.) Welche aus Nachbarländern einstrahlenden Radioprogramme hört ihr, wenn ihr in Österreich entweder mobil unterwegs seid bzw. was läuft bei euch zuhause?

Ist bei mir wahrscheinlich klar, natürlich RTL 102.5 (104,5), vor allem unterwegs. Zuhause entweder RTL (101,1) oder hin und wieder Radio Deejay (101,90)
In der südlichen Steiermark meistens irgendwas aus Slowenien. (RadioSi usw...)

Geht mal nichts, muss ich wohl oder übel Ö3 einschalten. Ich versuche jedoch zuhause so gut es wie nur geht, österreichische Sender zu meiden. Insbesondere Ö3 ("Wir spielen die 80er, die 90er und die Hits von heute" - wird gefühlt nach jeden Song angesagt) Das nervt extrem und regt mich dauernd auf. Haben die irgendeine Aktion, kann das sowas von nervig sein.




2.) Welches Nachbarland hat eurer Meinung nach die besten Programme? Hier gilt aber auch noch Kroatien, das ja weit im Südosten einstrahlt.

Meiner Meinung bietet Italien die meiste Auswahl, vor allem die meiste Abwechslung. Hier ist im Grunde für jeden was dabei, begonnen von Kirchenradios, über Unterhaltungsradios bis hin zu Danceradios.
Natürlich nicht überall, jedoch im Großteil des Landes gibts viel Auswahl.
Sehr praktisch deswegen, weil man bei Werbung gleich einen anderen nehmen kann.

Slowenien hat finde ich gebietsweise auch was zu bieten, besonders in Ljubljana und Umgebung.
In Istrien find ich toll, dass RDS (Radio Dimensione Suono) sehr gut geht. Kroatisch/Slowenisch sagt mir als Sprache kaum zu.

Ich kann von Glück sprechen, dass ich hier im Süden wohne, in einen Gebirgstal nur mit Ö3 & Co. , das endet nicht gut...
Österreich hat leider eine geringe Auswahl.


3.) Schaut ihr auch ausländisches TV über Antenne? Wenn ja, warum?

Eigentlich nicht. Schaue kaum Fernsehen.





von RTL 102.5 Fan - am 11.12.2009 22:57
Kannst Du eigentlich italienisch?

Also ich war froh, dass ich im "Noch-Bayern-3-Land" aufgewachsen bin. Für mich zählen die Programme des BR auch heute noch nach Jahrzehnten zu den absoluten Lieblingssendern. Den einzigen österreichischen Sender den ich heute noch freiwillig selbst einschalte ist Ö1.

von delfi - am 11.12.2009 23:12
Italienisch mittelmäßig, ich bin aber dabei, perfekter zu werden, und dabei hilft Radiohören natürlich sehr.
Zweitens bin ich natürlich ein totaler Italien - Fan, das Land ist einfach toll.

Anfangs kaum ein Wort verstanden, heute schon einiges, man muss sich bei der Geschwindigkeit wie die Moderatoren reden, wirklich konzentrieren.
Mein persönlicher Traum wären ja noch so 2 - 5 Radiosender vom Monte Forno. Natürlich wird das nie der Fall sein, aber träumen darf man ja..

Kann es heute selbst nicht glauben, dass ich jahrelang Ö3 gehört habe. In den letzen Jahren, speziell in den letzen Jahren ging es meiner Meinung immer mehr hinab mit der Qualität. (Dieser Sonntags Moderator war ein Grund, dass ich den Sender überhaupt nicht mehr einschalte.)
Mittwochs (etwas übertrieben) ist bereits die Rede von Wochenende usw...

RTL 102.5 ist sozusagen ein Alternativprogramm, mir gefallen andere italienische teilweise bei weitem besser, jedoch ist da außer über das Internet leider keine Chance.


von RTL 102.5 Fan - am 11.12.2009 23:23


KISS JC :),aber leider nur im Autoradio

von speedy01 - am 12.12.2009 07:24
Kiss Jizni Cechy und nix anderes!!!
geht leider bei mir erst ab 1000 Meter Seehöhe, dafür mit O=5
als alternative habe ich ja noch gott sei dank denn kissjc livestream

http://www.kissjiznicechy.cz/

von forza_viola - am 12.12.2009 07:39
Servus, ich bin neu hier, hab schon lange gelesen und ich denk mir das i mich jetzt auch einbaue!

1.) Welche aus Nachbarländern einstrahlenden Radioprogramme hört ihr, wenn ihr in Österreich entweder mobil unterwegs seid bzw. was läuft bei euch zuhause?
Also ich hör meistens HRT HR 2,VAL202 oder ALFA / VELNJE aus SLO oder natürlich RTL 120,5 aus I.
Wenn auf diesen Sendern nix läuft hör ich ab und zu auch antenne kärnten , oder Ö3.


2.) Welches Nachbarland hat eurer Meinung nach die besten Programme? Hier gilt aber auch noch Kroatien, das ja weit im Südosten einstrahlt.
Ich find generell alles gut was nicht dauernd die gleiche Musik spielt und meinen Geschmack trifft.


3.) Schaut ihr auch ausländisches TV über Antenne? Wenn ja, warum?
Natürlich!
manchal SLO1 oder 2 weil ich die Sprache lernen will und dort auch oft Filme in orignalton Ausgestrahlt werden.
Manchmal auch RTL HR aber der geht bei mir leider nur schlecht.

von MPDX - UnterkärntenDX - am 12.12.2009 11:00
3.) Schaut ihr auch ausländisches TV über Antenne? Wenn ja, warum?

Korrektur:
Manchmal die RAI Programme, aber eher selten. Als Hilfe beim Sprachenlernen helfen vor allem die Nachrichten (Telegiornale), die ich übrigends im sommer immer ganz witzig finde besonders auf (Berlusconis) Rete Quattro. Da gibts neben den aktuellen Themen auch noch Reportagen aus den Urlaubsorten, echt informativ.

Zuhause öfters Radio Deejay (101,90) geht aber unterwegs nur teilweise bzw. bei kleinen Hügeln gestört.
Im Osten Villachs, im Gailtal und zwischen Villach und Velden am Wörthersee gehts sehr gut.
Gaanz selten RAI Radio2 (93,30).
Hin und wieder Val 202.

von RTL 102.5 Fan - am 12.12.2009 15:21
Ich (14) bin neu hier und komme aus Teesdorf (bei Baden) und ich höre:

1) aus dem Ausland: H: DANUBIUS (jetzt CLASS FM) / manchm. Corvinus;
SK: oft VIVA, manchm. OKEY (jetzt EUROPA 2-> höre ich jetzt sehr oft)

sonst KRONEHIT oder Ö3

2) Slowakei!

3)Ich schaue keine ausl. Programme!

von bp_95 - am 29.12.2009 12:43
Ich wohne im Bez. Mödling (südl. v. Wien) und höre in letzter Zeit sehr gerne EUROPA 2 auf 104,8 MHz ... super Musik-Mix. Wenn ich in Salzburg bin, hör ich gern Bayern3.

von wolfy30 - am 29.12.2009 15:46
1) Radio 7 auf 102,5
2) Hmm schwer zu sagen.
3) SF1 / SF2 / ZDF

von stoffl - am 02.01.2010 19:25
Noch ein kleiner Nachtrag:

Dank Sony und einer 8 Element Yagi kann ich hier ein paar italienische Sender hören, die wirklich hörbar sind :-)

Zum einem vom Monte Carpegna (367 km) in 0=3-4 Radio Studio Piu. Der spielt mal etwas anders.
Oder auch Radio 105 auf 90.1 mit RDS aus 320 km (Monte Treppio).

Sehr gerne hör ich außerdem Radio Fantasy auf 89.1 von Monte San Michele bei Gorizia, 89 km.


von RTL 102.5 Fan - am 19.08.2010 21:18
Das wohl beste DX-Programm ist Easy Network, das spielt die Musik wie damals BDR :-)

von andimik - am 20.08.2010 08:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.